3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Gespenster - Cake - Pops aus den Finessen 5 / 2012


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

Rührteig

  • 120g weiche Butter, in Stücken
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 130g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 20g Milch

Gespenster

  • 200g Mascarpone
  • 250g weiße Kuvertüre
  • 32 bunte Schokolinsen, ca.40g
  • 50g Zartbitterschokolade, in Stücken
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Rürteig:
  1. Butter,Zucker und Eier in den Mixtopf geben 1 Min./Stufe 4 verrühren.

    Restliche Teigzutaten zugeben,20 Sek./ Stufe 4 mithilfe des Spatels vermischen,in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (12 x 30cm ) geben,im vorgeheizten Backofen backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen,Mixtopf spülen.

     180 °C Ober-/ Unterhitze backen,ca. 35 - 40 Minuten

  2. Fertigstellung der Gespenster:
  3. Abgekühlten Kuchen in Stücke schneiden,in den Mixtopf geben und 2 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    Mascarpone zugeben,10 Sek/Stufe4 mihilfe des Spatels verrühren,zu einer Kugel formen,in Frischhaltefolie wickeln und ca. 20 Minuten ins Gefrierfach legen.

    Aus dem Teig 16 Tischtennisgroße Kugeln ( Durchmesser ca.3cm) formen,auf Holzspieße oder Lollipop- Stiele stecken, im oberen Drittel mit dem Daumen nebeneinander zwei Vertiefungen als Augenhöhlen in den Teig drücken,auf ein Tablett oder Brettchen legen und 15 - 20 Minuten ins Gefrierfach geben.Mixtopf spülen.

    Weiße Kuvertüre in den Mixtopf geben, 10 Sek./ Stufe 8 zerkleinern, 4 Min./ 50 °C/ Stufe 2   schmelzen und in ein Schüsselchen umfüllen.

    Teigkugeln aus dem Gefrierfach nehmen, in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, Schokolinsen als Auge sofort in die Vertiefungen drücken und Kuvertüre kurz anziehen lassen, dafür ein Holzspieß in ein grobporiges  Sieb stecken.Dann drei bis vier Cake - Pops in hohe Gläser oder Tassen stellen und ca. 30. Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.Mixtopf spülen.

    Zartbitter Schokolade in den Mixtopf geben, 10 Sek./ Stufe 8 zerkleinern und 4 Min./ 50° C/ Stufe 2 schmelzen.Auf die Augen ( Schokolinsen) der abgekühlten Cake - Pops einen kleinen Schokopunkt als Pupille setzen und mit einem Zahnstocher  und der flüssigen Schokolade, Nasenlöcher und einen Mund malen. Cake-Pops  bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewaren.

     

  4. Tipps:
  5. Backen sie den Kuchen bereits am Vortag.

    Weiße Kuvertüre kann im geschmolzenem Zustand unterschiedlich flüssig sein.Bei besonders dickflüssiger Kuvertüre kann es sein ,dass sie etwas mehr als im Rezept angegeben benötigen.

    Sollte die weiße Kuvertüre zwischenzeitlich abkühlen und zu dick werden,einfach noch einmal 1 Min./50°C/ Stufe 2 erwärmen.

    Haben sie kein grobporiges Sieb zum Antrocknen der Cake - Pops dann stellen sie je zwei Stück in ein hohes Glas oder eine hohe Tasse.

    Fertige Cake - Pops bei Raumtemperatur maximal 30 Minuten stehen lassen, sonst werden sie weich.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe zum Kugeln formen einen Eiskugelformer benutzt,dann die Stiele in Kuvertüe getaucht,in die Kugeln gesteckt und erst dann in das Gefrierfach gelegt, denn dann halten die Stiele wirklich fest.Sonst drehen sich die Kugeln oder fallen in die Kuvertüre.


Ich habe die Kuvertüre im Topf auf em Herd im Wasserbad erwärmt so blieb sie flüssig,am besten ist es ein kl. Schüsselchen zu nehmen wo man die Cake - Pops ganz eintauchen kann.


In die hohen Gläser habe ich Zucker geschüttet, so können bis zu 6 Cake -Pops  darin trocknen ohne miteinander zu verkleben.


Man kann auch jeden anderen Rührteig als Grundlage nehmen ich habe sie mit einem Schokokuchen gemacht.


Ich habe mir vorher im Inet, Videos angeschaut und mir daher nützliche Tipps abgeschaut.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wow - die kleinen Geister

    Verfasst von aticolli am 10. November 2014 - 18:08.

    Wow - die kleinen Geister sehen fantastisch aus!!! Machst Du das Fondant mit dem TM?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Gespenster heute

    Verfasst von teddyundine am 31. Oktober 2014 - 18:31.

    Habe die Gespenster heute gebacken, allerdings mit einer anderen Verkleidung, ich nehme gerne Fondant und ich finde die auch recht hübsch, geschmacklich passt es auch gut. Danke für das Einstellen des Rezeptes. Gerne 5 Sterne.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine ersten Cake Pops

    Verfasst von aticolli am 31. Oktober 2014 - 12:40.

    Meine ersten Cake Pops überhaupt. Wenn sie so schmecken, wie sie aussehen ... Love

     

    ... Und sie schmecken!!!  tmrc_emoticons.p 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Aufwand lohnt

    Verfasst von Nora-Jane89 am 27. Juni 2014 - 16:36.

    Der Aufwand lohnt sich.

    Leider sind die Gespenster sehr mächtig. Man kann echt nur einen essen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese Cake-Pops am

    Verfasst von Moehrchen9 am 2. Juli 2013 - 12:31.

    Ich habe diese Cake-Pops am Wochenende gemacht. Ich fand sie leider gar nicht gut. Ich fand sie viel  zu süß und mächtig mit der Mascarpone und der weißen Schokolade. Außerdem war der Kern irgendwie etwas pappig, von der Konsistenz eher wie Marzipan. Ich weiß nicht, ob das so sein soll, aber ich dachte das Innere müsste schon noch eher wie Kuchen sein?!?

    Ich werde nochmal ein anderes Cake-Pop Rezept ausprobieren in der Hoffnung, dass sie diesmal besser werden tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch von mir 5 Sterne! Kam

    Verfasst von luckycat am 21. Januar 2013 - 14:19.

    Auch von mir 5 Sterne! Kam bei den Kleinen wie auch bei den Großen super an! Und auch wenn es einigermaßen aufwendig war, so hat es doch Spaß gemacht, sie zuzubereiten.


    Ich hab allerdings mehr als 16 Cake-Pops rausbekommen, weil ich sie nicht ganz so groß gemacht habe.


    Hatte noch eine Styroporstange, welche ich dann in einfarbiges Geschenkpapier passend zur Tisch-Deko eingepackt habe. Hat super ausgesehen und kann direkt wiederverwendet werden. Waren bestimmt nicht die letzten Cake-Pops, die ich gemacht habe tmrc_emoticons.-)


    Und natürlich sind KEINE übrig gebliebentmrc_emoticons.)


    Danke fürs Einstellen des Rezepts und den dazugehörigen Tipps!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich danke euch, es ist viel

    Verfasst von mausii123 am 1. November 2012 - 17:06.

    Ich danke euch, es ist viel Arbeit,aber die lohnt sich total,weil sie soooo lecker sind.Ich habe ja einen Schokokuchen dafür gebacken auf einem kl. Blech und ihn nach dem backen,Cooking 7 als er noch warm war mit dem passenden Deckel abgedeckt so bekam er auch keine harten Stellen.


    Aus meinem Kuchen habe ich das doppelte Rezept gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sind Dir ja wirklich

    Verfasst von kochfee 37 am 1. November 2012 - 16:14.

    Die sind Dir ja wirklich prima gelungen,sehr schön.

    einen lieben Gruß von der kochfee 37€

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sieht Spitze aus & 1000 dank

    Verfasst von fuchsy75 am 1. November 2012 - 16:14.

    Love sieht Spitze aus & 1000 dank für deine mühe! endlich tolles verständliches Rezept & tolle Ideen wird bald ausprobiert.♡~lichen Dank !!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...süße Idee!!! Danke für's

    Verfasst von Delphinfrau am 1. November 2012 - 15:02.

    ...süße Idee!!! Danke für's Einstellen!!! Grüßle mit Herzle... 

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept stammt nicht

    Verfasst von mausii123 am 1. November 2012 - 14:16.

    Dieses Rezept stammt nicht von mir sondern aus dem Finessenheft 5 / 2012


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können