3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrenkuchen Rüblikuchen (glutenfrei/laktosefrei)


Drucken:
4

Zutaten

600 g

Möhrenkuchen Rüblikuchen

  • 600 Gramm Karotten, in Stücken
  • 300 Gramm Sonnenblumenöl
  • 150 Gramm Haferflocken
  • 3 Stück Eier
  • 1 Stück Banane
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Messerspitze Stevia, Granulat
  • 1 Esslöffel Rohrohrzucker
  • 0,5 Teelöffel Natron
5

Zubereitung

    Teig
  1. Karotten fein raspeln 1 Minute Closed lid Stufe 5. Restliche Zutaten hinzufügen. Alles 1 Minute Closed lid Stufe 3 durchmischen. Den fertigen Teig in eine gefettete Kuchenform (z.B. Springform) geben. Den Teig mit dem Spatel in der Form glattstreichen. Bei 175 Grad, ca. 45 Minuten backen. Der Kuchen wird heiß etwas weich sein. Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, wird er fest und feucht sein. Guten Appetit!
    Mit einer Eiskugel Vanillieeis an der Seite serviert, ist der Kuchen ein absolutes Gedicht.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Kuchen ist glutenfrei und enthält sehr wenig Zucker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wie viel Zucker sollte man nehmen, wenn kein...

    Verfasst von mobrihe am 25. Juni 2018 - 10:42.

    Wie viel Zucker sollte man nehmen, wenn kein Stevia vorhanden ist?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können