3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Nigellas winterfrischer Clementinenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Vorarbeit:

  • 375 g Clementinen unbehandelt, (ca.6-8 je nach Größe)

Teig:

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker fein
  • 250 g gemahlene Mandeln o. Schale
  • 1 geh. TL Backpulver

Guß

  • ein paar Tropfen Clementinensaft
  • Puderzucker
5

Zubereitung

    Die Vorarbeit des Ganzen
  1. Zu Beginn die gewaschenen Clementinen (quasi mit Haut und Haar) in einen Topf geben und mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen und ca. 2 Stunden vor sich her köcheln lassen. Unbedingt einen Blick darauf haben, falls das Wasser verkocht. Dann unbedingt etwas Flüssigkeit nachgießen, damit die Clementinen nicht anbrennen. 

    Wenn die Schale aufplatzt und die Früchte auf Fingerdruck sehr weich sind, ist alles richtig. Nun die Clementinen im Closed lid ca. 5 sek/Stufe 5 pürieren. (Ich habe die restliche Flüssigkeit mit dazu genommen)

  2. für den Teig
  3. Nun die übrigen Teigzutaten hinzufügen und alles auf Stufe 4 ca. 30 sek vermengen. Sollte noch etwas am Rand hängen, kurz nochmal mit dem Spatel herunterschieben und nochmals kurz vermengen. 

    Jetzt die schöne orange Masse in eine 26-er Springform (rund oder eckig und mit Backtrennmittel oder Backpapier vorbereitet) einfüllen und ab damit in den vorgeheizten Backofen. Ca. 30-40 Minuten bei 180 grad (je nach Ofen) backen. Ich habe bei Umluft 35 min. gebacken, dann hatte der Kuchen die perfekte Konsistenz, Die Ränder schön gebräunt, die Decken ebenso, das Innere saftig , aber nicht klebrig.  

     

  4. Der Guß:
  5. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, die Form lösen und nochmals warten, bis der Kuchen vollständig ausgekühlt ist. In der Zwischenzeit aus ein paar Tropfen Clementinensaft und entsprechend viel Puderzucker die Glasur anrühren. Diese dann je nach Belieben in Bahnen ein Muster ziehen (ist bei mir leider etwas mißglückt). Dazu am besten einen dicken Klecks Sahne servieren und genießen!

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich hatte leider zur falschen Tüte gegriffen und anstatt den Mandeln gemahlene Haselnüsse erwischt. Somit hatte ich dann 150g gemahlene Haselnüsse und 100 g Mandeln erwischt. Funktioniert auch, aber m.E. kommt bei der Verwendung von 250 g Mandeln das Aroma der Clementinen noch besser raus. So sind die Haselnüsse wohl etwas vordergründig. Aber auch sehr locker und schmatzig. Probiert es einfach aus!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schottlandvelly hat geschrieben:...

    Verfasst von nessi99 am 29. Januar 2017 - 12:27.

    Schottlandvelly hat geschrieben:
    Hallo,

    ich hab Dein Rezept ausprobiert und fand den Kuchen super lecker. Auch meine Familie war begeistert. Dazu habe ich eine Soße aus Honig und Clementinensaft gereicht.

    Werde ich auf jeden Fall nochmal backen.Smile


    Vielen Dank für das Feedback. Schade, dass es trotz der guten Bewertung nur einen Stern gab Cry

    LG Nessi


     


    Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. Robert Lembke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Schottlandvelly am 27. Januar 2017 - 11:03.

    Hallo,

    ich hab Dein Rezept ausprobiert und fand den Kuchen super lecker. Auch meine Familie war begeistert. Dazu habe ich eine Soße aus Honig und Clementinensaft gereicht.

    Werde ich auf jeden Fall nochmal backen.SmileSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die schnelle

    Verfasst von bastelschnecke am 9. November 2015 - 22:33.

    Danke für die schnelle Antwort. LG bastelschnecke

     

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bastelschnecke, ich

    Verfasst von nessi99 am 9. November 2015 - 21:46.

    Hallo bastelschnecke, ich habe es im Topf gekocht, da ich erstmal auf das Ergebnis gespannt war. Aber vielleicht geht es ja auch im Thermi. 

    LG Nessi


     


    Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. Robert Lembke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja,ihr habt richtig gelesen,

    Verfasst von nessi99 am 9. November 2015 - 21:42.

    Ja,ihr habt richtig gelesen, es kommt die komplette Frucht rein. Allein das hat mich neugierig gemacht und ich mußte das unbedingt ausprobieren.

    Natürlich sollten die Früchte unbehandelt sein. Da geht man auf Nummer Sicher. Und Mehl kommt wirklich nicht rein, daher auch gut für Menschen mit Glutenunverträglichkeit.

    Ich habe den Kuchen heute mit in die Firma genommen und reißenden Absatz gefunden. Probiert es aus! Der Aufwand vorher dankt es euch mit einem tollen Aroma, welches durch das Kochen entsteht und macht Vorfreude auf den Kuchen. 

    LG Nessi


     


    Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. Robert Lembke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an...wird so

    Verfasst von rubikscube am 9. November 2015 - 20:40.

    Hört sich gut an...wird so schnell wie möglich ausprobiert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird der Kuchen wirklich ohne

    Verfasst von Hexemädchen am 9. November 2015 - 20:10.

    Wird der Kuchen wirklich ohne Mehl gebacken?

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hast Du die Clementinen im

    Verfasst von bastelschnecke am 9. November 2015 - 19:55.

    Hast Du die Clementinen im Thermi köcheln lassen? LG bastelschnecke

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich mit Schale? Das

    Verfasst von Peter silchen am 9. November 2015 - 15:31.

    Wirklich mit Schale? Das müssen doch dann Bioclementinen sein, oder?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So richtig mit der kompletten

    Verfasst von wothan am 9. November 2015 - 14:17.

    So richtig mit der kompletten Schale? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können