3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Paleo Apfel Zimt Crumble


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Apfel-Zimt-Stücke

  • 4 Äpfel
  • 30 g Butter
  • Zimt

Streusel

  • 100 g Butter
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Kokosmehl
  • Zimt / Lebkuchengewürz / ...
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Äpfel
  1. 1.

    Die Äpfel in Vierteln ohne Kerngehäuse in den Mixtopf, 4 Sek. / St. 4 in grobe Stücke hacken

     

    2.

    Butter & Zimt dazugeben und 5 Min / Counter-clockwise operation / Varoma / Gentle stir setting erwärmen

     

    3.

    In kleine Gläse etc. umfüllen

  2. Streusel
  3. 1. 

    Walnüsse in den Mixtopf geben, 10 Sek. / St. 5 (oder je nach gewünschter Konsistenz) zerkleinern

     

    2.

    Restliche Zutaten hinzugeben und 2 Min. / Counter-clockwise operation / St. 4 zu Streuseln verarbeiten, ggf. zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben

     

    3.

    Streusel auf den Apfelstücken verteilen

  4. Backen
  5. Ca. 30 Min. bei 120° - 140° backen --> Fertig tmrc_emoticons.-)

10
11

Tipp

Bei den Gewürzen / Nüssen ganz nach Geschmack variieren


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vom Geschmack her ganz gut, allerdings hatte ich...

    Verfasst von Saju84 am 31. Oktober 2016 - 15:59.

    Vom Geschmack her ganz gut, allerdings hatte ich im Verhältnis zu den Äpfeln viel zu viele Brösel, die leider keine Brösel geworden sind sindern eher wie Sand oben auf waren. Insgesamt auch etwas "drüsch" wie der Rheinländer so schön sagt. Da musste bei uns auf jeden Fall Vanillesoße drüber. Ich würde es zwar nochmal zubereiten, aber noch ein wenig ausbauen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker aber Vanillesosse sollte dabei sein.

    Verfasst von ahappe am 22. Oktober 2016 - 17:44.

    Lecker aber Vanillesosse sollte dabei sein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war ganz lecker, allerdings habe ich mir die...

    Verfasst von Werkzeug am 21. Oktober 2016 - 06:03.

    Das war ganz lecker, allerdings habe ich mir die Streusel mehr wie bei Oma vorgestellt. Die Streusel waren geschmacklich gut, aber die Konsistenz irgendwie zu bröselig-fein. Statt Kokosmehl habe ich Dinkelmehl verwendet, glaube aber nicht, daß es daran lag.



    Besonders gut hat mir gefallen, daß dieses Rezept ohne Zucker auskommt - und trotzdem schmeckt. Gut dazu passen würde vielleicht auch geschlagende Sahne oder Vanillesoße (ohne Paleo..)



    Ich habe alles in eine Auflaufform geschichtet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • PALEO hin oder her, Rezept klingt lecker, geht es...

    Verfasst von Schleck-Schnecken am 21. Oktober 2016 - 04:33.

    PALEO hin oder her, Rezept klingt lecker, geht es auch mit Mandelmehl?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • __Sabine__ hat geschrieben:...

    Verfasst von Rosenweisschen am 20. Oktober 2016 - 19:38.

    __Sabine__ hat geschrieben:
    Sorry, aber ich muss mixi73 zustimmen:

    Nicht erlaubt bei Paleo

    Verzichtet wird hingegen auf die meisten verarbeiteten Lebensmittel, die erst nach der Einführung von Ackerbau und Viehzucht, also vor etwa 10.000 Jahren, verfügbar waren, sowie auf Lebensmittel mit einem hohen Anteil an für den menschlichen Organismus schädlichen Antinährstoffen. Dazu gehören:

    Getreideprodukte
    Hülsenfrüchte
    Milchprodukte
    Zucker
    stark verarbeitete pflanzliche Fette
    künstliche Zusatzstoffe

    mixi73 hat geschrieben:
    Pefiolem hat geschrieben:
    Paleo ist das leider nicht, aufgrund der Butter!!


    Das ist ein Irrtum. Butter gehört sehrwohl zu Paleo. Pflanzenfett ist bei Paleo nicht erwünscht.

    Klingt ansonsten nicht schlecht, das Rezept.



    Hmmm... wer stimmt jetzt hier wem zu? Butter wird nun mal aus Milch gemacht - laut der Liste, die du da postest, sind doch Milchprodukte aufgeführt...

    Könnt ihr nicht einfach das Rezept ausprobieren und/oder bewerten? Und wenn dann schon solche Kommentare gepostet werden, sollten IMHO vielleicht auch die Grundlagen stimmen.

    Gruß, Rosenweisschen (die wegen des vielen Fetts wohl auch eher verzichten wird tmrc_emoticons.-))

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, aber ich muss mixi73 zustimmen:...

    Verfasst von __Sabine__ am 20. Oktober 2016 - 09:15.

    Sorry, aber ich muss mixi73 zustimmen:



    Nicht erlaubt bei Paleo

    Verzichtet wird hingegen auf die meisten verarbeiteten Lebensmittel, die erst nach der Einführung von Ackerbau und Viehzucht, also vor etwa 10.000 Jahren, verfügbar waren, sowie auf Lebensmittel mit einem hohen Anteil an für den menschlichen Organismus schädlichen Antinährstoffen. Dazu gehören:



    Getreideprodukte
    Hülsenfrüchte

    Milchprodukte




    Zucker
    stark verarbeitete pflanzliche Fette

    künstliche Zusatzstoffe



    mixi73 hat geschrieben:
    Pefiolem hat geschrieben:
    Paleo ist das leider nicht, aufgrund der Butter!!


    Das ist ein Irrtum. Butter gehört sehrwohl zu Paleo. Pflanzenfett ist bei Paleo nicht erwünscht.

    Klingt ansonsten nicht schlecht, das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Pefiolem hat geschrieben:...

    Verfasst von mixi73 am 20. Oktober 2016 - 08:08.

    Pefiolem hat geschrieben:
    Paleo ist das leider nicht, aufgrund der Butter!!


    Das ist ein Irrtum. Butter gehört sehrwohl zu Paleo. Pflanzenfett ist bei Paleo nicht erwünscht.

    Klingt ansonsten nicht schlecht, das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Paleo ist das leider nicht, aufgrund der Butter!!...

    Verfasst von Pefiolem am 20. Oktober 2016 - 04:38.

    Paleo ist das leider nicht, aufgrund der Butter!!

    Ansonsten klingt es lecker, auch die Idee mit dem Kokosmehl finde ich gut, ich habe meinen Apfelcrumble bisher auch immer mit Dinkelmehl gemacht.

    Ich werde es testenSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin sehr neugierig ...

    Verfasst von Desperado56 am 20. Oktober 2016 - 04:36.

    Bin sehr neugierig

    das Rezept wird gleich ausprobiert.Mal gespannt wie es wird.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fee-Fan hat geschrieben:...

    Verfasst von Ferrano3005 am 20. Oktober 2016 - 03:14.

    [quote] Fee-Fan hat geschrieben:

    Sehr lecker! Es hat alles gut geklappt. Ich habe nur das Kokosmehl durch Dinkelmehl ersetzt. Auch Gluten-frei



    Glutenfrei ist Dinkel nicht!!!!!!!! Ich hoffe jemand der neu ernsthaft an Zöliakie erkrankt ist, liest das nicht! Derjenige hätte starke Probleme, wenn er das ist! Wäre super, wenn das irgendwie gelöscht werden könnte. Dieser Irrtum, dass Dinkel glutenfrei ist, hat schon zu vielen "Unfällen" geführt, weil Freunde von Erkrankten etwas aus Dinkel gemacht haben und es dann als glutenfrei ausgegeben haben.



    Zum Rezept: Hört sich lecker an, muss ich unbedingt probieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für meinen Geschmack war das

    Verfasst von eisver am 6. März 2016 - 23:13.

    Für meinen Geschmack war das Rezept leider viel zu fett. Ich hätte auf meinen Instinkt hören sollen und keinen Butter hinzugeben sollen. 

    Im Kokosmehl und in den Nüssen ist schon genug Öl enthalten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Es hat alles gut

    Verfasst von Fee-Fan am 29. Dezember 2015 - 21:41.

    Sehr lecker! Es hat alles gut geklappt. Ich habe nur das Kokosmehl durch Dinkelmehl ersetzt. Auch Gluten-frei 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo jobrimay, Kokosmehl

    Verfasst von SchwobaBua am 21. Oktober 2015 - 20:25.

    Hallo jobrimay,

    Kokosmehl entsteht bei der Herstellung von Kokosöl. Im Prinzip sind das ganz feine Kokosraspeln aus denen das Öl gepresst wurde tmrc_emoticons.D.

    Das findest du eher im Reformhaus - oder natürlich online.

     

    Viel Spaß beim Ausprobieren tmrc_emoticons.) Ich freue mich über Rückmeldungen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich würde dein Rezept

    Verfasst von jobrimay am 20. Oktober 2015 - 16:33.

    Hallo,

    ich würde dein Rezept gerne ausprobieren.

    Was ist denn bitte Kokosmehl? Bei uns im gut sortierten Supermarkt bekomme ich es leider nicht. Kannst du mir "auf die Sprünge" helfen?

    Dankeschön tmrc_emoticons.;-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für den regen

    Verfasst von SchwobaBua am 14. Oktober 2015 - 20:50.

    Vielen Dank für den regen Austausch, im Forum gibt es sicherlich einen geeigneten Platz für die Diskussion tmrc_emoticons.). So können wir hier den Raum für Kommentare zum Rezept nutzen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da fühlt sich aber jemand auf

    Verfasst von UschMusch am 14. Oktober 2015 - 16:49.

    Da fühlt sich aber jemand auf den Schlips getreten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich bin nicht die EINZIGE die diese Unsitte, ein Rezept zu bewerten , ohne es nachgemacht zu haben,............ findet !!!!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bewerte Rezepte, nicht

    Verfasst von joanie am 13. Oktober 2015 - 17:05.

    Ich bewerte Rezepte, nicht nur nach Gelingen oder Nichtgelingen, sondern auch, ob ich länger danach gesucht habe, die Idee klasse finde und vor allem auch, wie übersichtlich und einfach zu verstehen das Rezept ist. Und da diese Bewertungen absolut subjektiv sind, bleibt es auch mir überlassen, wann ich ein Rezept bewerte.

      Corn Dough modeAllerliebste Grüsse aus dem hohen Norden wünscht joanie CornCorn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr lecker an.

    Verfasst von UschMusch am 12. Oktober 2015 - 13:00.

    Hört sich sehr lecker an. Habe von der Rezeptwelt schon einmal ein Apfel-Crumble gemacht, was auch super geschmeckt hat. Nur verstehe ich einfach nicht wie man ein Rezept bewerten kann, was man noch überhaupt nicht nach gekocht hat !?!? Das ist mir auch bei anderen Rezepten schon öfters aufgefallen!!! Wenn ich dieses Rezept probiert habe, gibt es auch eine Bewertung.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich, wenn das

    Verfasst von SchwobaBua am 11. Oktober 2015 - 20:51.

    Das freut mich, wenn das Rezept von der Schwäbsichen Alb auch im Norden inspiriert tmrc_emoticons.;) Vielen Dank für die Bewertung und gutes Gelingen tmrc_emoticons.DDas sind Gläser von der Alnatura Leberwurst, ich vermute Marmeladengläser gehen auch (da werden sie ja nicht zu schnell heiß/kalt) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da vergeb ich doch schon mal

    Verfasst von joanie am 11. Oktober 2015 - 20:36.

    Da vergeb ich doch schon mal spontan alle Sternchen, mir läuft schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen. Was für Gläser nimmst du denn? Ich hab ein bisschen Angst, dass Marmeladengläser die Hitze nicht vertragen, obwoh Marmelade ja auch kochend in die Gläser gefüllt wird. 

      Corn Dough modeAllerliebste Grüsse aus dem hohen Norden wünscht joanie CornCorn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können