3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Proteinriegel mit beliebigen Geschmack


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Portion/en

  • 200 g Haferflocken
  • 500 g Magerquark
  • 6 Eier
  • 60 g Whey-Protein
  • 60 g gehackte Mandeln / Cashew
  • 1 Teelöffel Süßstoff
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Proteinriegel
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

    Zu erst sollte man die Haferflocken, Mandeln bzw. Cashewkerne in den Mixtopf schütten. Den Mixtopf schließen Closed lid. Dann 3 Sekunden bei Stufe 10 alles zerschroten.

  2. Als nächstes werden alle anderen Zutaten in den Mixtopf gegeben. Die Proteinriegel können im Geschmack ausgetauscht werden, in dem man einen anderes Protein nimmt. Den Mixtop schließen Closed lid und 2 Minuten kneten Dough mode.

  3. Mit dem Spatel alles nach untendrücken. Den Teig ein wenig durchrühren, sodass das ganze Protein in der Masse verschwindet. Closed lid Noch einmal 1 Minute kneten Dough mode.

  4. Auf einem Backbleck nun ein Backpapier auslegen und die Masse mit dem Spaten darauf verteilen, sodass eine ca.  2cm dicke Schicht entsteht.

    Ca. 25 Minuten im Ofen backen und danach 30 Minuten auskühlen lassen.

  5. Zu guter letzt die Masse mit einem Messer in Form von Riegel schneiden.

     

    Fertig ist der Proteinriegel für zwischendurch.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare