3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Sahniger Käsekuchen mit Mirabellenkompott


Drucken:
4

Zutaten

  • Zutaten Mürbeteig: 200 g Butter, weich 1 Ei 1 Prise Salz 1 Vanillezucker 100 g Zucker 300 g Mehl, Type 550 Zutaten Käsemasse: 6 Eier Größe M 200 g Zucker 1 Sahnepuddingpulver 1 Vanillezucker 500 g Quark 40% 500 g Mascarpone 400 g Sahne Zutaten Mirabellenkompott: 1 Kg Mirabellen, frisch und entkernt 150 g Zucker 1 Vanillezucker 2 Tüten Tortenguss
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig der Reihe nach in den Thermitopf und Mixen.

    Mixstufe von 1 bis 10 langsam hochfahren ( wie beim Autofahren jeden Gang sprich Stufe ein wenig ausfahren) und in 20 Sekunden ist der Teig fertig.

    Teig in eine 28er Tortenform geben, gleichmäßig am Boden verteilen und festdrücken, dabei einen 4 cm hohen Rannd formen, für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

    Zubereitung der Käsemasse:

    Eier, Zucker, Vanillzucker und Puddingpulver in den Thermitopf füllen und 1,5 Min / Stufe 5 mixen.

    Quark und Mascarpone in den Mixtopf füllen und 20 Sek /Stufe 3 mixen.

    Sahne dazu und kurz auf stufe 5 fertig mixen.

    Käsemasse in die vorbereitete Tortenform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 170°C 1 Stunde 30 Min backen.

    Kuchen nach dem Backen auf Kuchengitter stellen, mit einem Holzstäbchen die Oberfläche (so 2cm vom Rand entfernt) Ringsrum einstechen. Auf dem Gitter auskühlen lassen.

    Kuchenstücke auf Tellern anrichten, die Oberfläche mit je 3 El Mirabellenkompott garnieren.

    Für das Kompott die Mirabellen mit Zucker und Vanillezucker mischen und einige Zeit stehen lassen, von dem entstandenem Saft ungefähr 5 EL abnehmen und den Tortenguss damit anrühren.

    Nun die Mirabellen zum kochen bringen, ich mach es im Mikro, dann den angerührten Tortenguss unterrühren und aufkochen lassen.

    Kompott kalt stellen, am besten einen Tag vorher zubereiten.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare