3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Walnuss Schnitten


Drucken:
4

Zutaten

50 Stück

Walnuss Schnitten

  • 250 Gramm Honig (flüssig)
  • 280 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Butter
  • 240 Gramm Walnüsse
  • 10 Gramm Zimt
  • 1 Bioorange
  • 1 Biozitrone
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Teig

    1. 280 Gramm Zucker in den Closed lid geben und 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren. Den Puderzucker in ein Gefäß umfüllen.

    2. 80 Gramm Puderzucker, Butter und Honig in den Closed lid geben und 5 Min./90 °C/ Stufe 3 rühren. Dabei sollte sich der Zucker auflösen.

    3. Für den nächsten Schritt warten bis der Thermomix auf 60 °C runtergekühlt ist. Dann 200 Gramm Walnüsse in den Closed lid schütten und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    4. Mehl, Zimt, Orangenabrieb der ganzen Bioorange, Salz in den Closed lid und 2 Min./Dough mode zu einem Teig kneten.

    5. Der Teig wird auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geschüttet (die Masse ist leicht zäh - zum Verteilen nutze ich daher Einmalküchenhandschuhe). Wenn man ein Stück Backpapier auf den Teig gibt, kann man ihn mit einem Nudelholz gut ausrollen (siehe Foto).

    6. Der ausgerollte Teig wird 25-30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C gebacken.
  2. Glasur

    1. Die Glasur wird mit den 200 Gramm Puderzucker und dem Saft einer Zitrone und einer halben Orange angerührt.

    2. Der gebackene Teig wird in Schnitten geteilt. Die Glasur wird darüber verteilt. Auf jeder Schnitte kann ein Stück Walnuss gelegt werden. Gegenbenenfalls müssen die Schnitte noch einmal nachgezogen werden, da sich die Glasur in den Rillen verteilen kann.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es käme auf einen Versuch an, diese Walnuss-Schnitten vegan zu backen und den Honig mit Agavendicksaft auszutauschen und anstatt Butter vegane Margarine zu verwenden.

Die Walnüsse können kurz in der Pfanne oder im Ofen angeröstet werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke - das ist dein toller Kommentar.

    Verfasst von Luisa Nachtigall am 14. Oktober 2016 - 19:10.

    Danke - das ist dein toller Kommentar. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept, dass herbstliche Stimmung...

    Verfasst von Million am 14. Oktober 2016 - 09:26.

    Ein tolles Rezept, dass herbstliche Stimmung aufkommen lässt. Zimt, Orange und Honig erinnern an Weihnachtsgebäck, die Zitrusglasur macht es aber tauglich für jede Jahreszeit! Sehr lecker und einfach umzusetzen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können