3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brot mit Reste vom Kartoffelpüree


Drucken:
4

Zutaten

20 Scheibe/n

...

  • 200 Gramm Milch
  • 15 Gramm Hefe (zerbröselt)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Balsamico
  • 1 gestr. TL Salz
  • 125 Gramm Quark
  • 150 Gramm Kartoffelpüree / Kloßteig
  • 500 Gramm Dinkelmehl
  • 6
    40min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
      Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
5

Zubereitung

  1. Milch, Hefe, Honig, Balsamico und Salz 2 Min. 40 Grad Stufe 1,5 erwärmen und mischen 

     

     

  2. Quark, KartoffelpüreeReste dazu 2 Min. 40 Grad Stufe 1,5 erwärmen und mischen

     

  3. Mehl dazu 4 Min. mit Teigtaste kneten 

     

  4. Arbeitsfläche etwas ölen und darauf den Teig zu einem schönen Brot formen. Teig auf Backpapier 30 Min. gehen lassen. Danach bei 180 Grad in einer geschlossenen Form 30-40 Min. backen.

    Der Teig kann auch mit dem Backpapier gleich in die Form und dort gehen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Sollten keine KartoffelpüreeReste vorhanden sein, kann auch KloßTeig verwendet werden. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein saftiges frisches Brot. Endlich kann ich auch...

    Verfasst von kroni2000 am 20. Januar 2021 - 07:30.

    Smile Ein saftiges frisches Brot. Endlich kann ich auch mal die Reste vom Kartoffelpü verwerten.
    Und dann noch als Brot. Ist echt ne super Sache!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider mit Roggenvollkornmehl und 1 p. Trockenhefe...

    Verfasst von liabe_Steffi am 3. April 2020 - 21:54.

    Leider mit Roggenvollkornmehl und 1 p. Trockenhefe gar nicht aufgegangen
    Habt ihr Tipps oder einen Rat? Wär so ein tolles Rezept! Ach ja habe das 2. Verrühren Vergessen. Also erst 60mlMilch aufgefüllt mit Wasser insgesamt waren es dann 220g Milch Wasser gemisch, 1P. Trockenhefe, je 1El Honig,balsamico dunkel, Salz, verrührt und dann ausversehen gleich Mehl (roggenvollkorn)rein und je 150g Joghurt, Püree geknetet. Hatte einen mega klebrigen Teig und hab noch bisschen Mehl zum formen benutzt. Ging gar nicht mehr auf. Hmmm....ich Versuchs Mal zu backen aber ich glaub da freuen sich dann die Hühner....

    Was hab ich nur falsch gemacht?????
    Tipps? Bei mir bleibt Püree und Klöße so oft übrig das wäre eine Super Resteverwertung!
    Also freu mich riesig auf eure Antwort.
    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe daraus Brötchen gebacken. Habe 2 Klöße...

    Verfasst von tanzmaus2016 am 8. April 2019 - 10:48.

    Ich habe daraus Brötchen gebacken. Habe 2 Klöße vom Vortag und 159g Joghurt, statt Quark genommen. Sie sind super fluffig geworden. Kaum geknetet, sondern vorsichtig geteilt und auf dem Zauberstein gebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und nochmal

    Verfasst von Famspin am 11. Juni 2017 - 21:14.

    Und nochmal *****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich! Auf die Möglichkeit habe ich...

    Verfasst von Famspin am 6. März 2017 - 07:49.

    Endlich! Auf die Möglichkeit habe ich gewartet! Habe immer Reste vom Kartoffelpüree übrig...

    Das Brot ist super lecker und noch am dritten Tag saftig!

    Ich habe statt Quark 100g Sahnejoghurt und 175g Kartoffelpüreerest verwendet. Bin sehr begeistert!!! Vielen Dank für dieses Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir fanden das Brot sehr gut!Habe statt Quark...

    Verfasst von TineLaubi am 23. September 2016 - 06:58.

    Wir fanden das Brot sehr gut!Habe statt Quark Joghurt genommen und hatte nur 100g Kartoffelpüree über.Rest hab ich mit Joghurt aufgewogen. Danke für das schnelle Rezept! 5 Sterne von uns!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können