3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Beeren auf Wolke 7


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Creme

  • 500 g Quark (Mager)
  • 250 g Quark (20%)
  • 300 g Kondensmilch, gezuckerte (Milchmädchen)

Fertigstellung

  • 1 Päckchen TK Windbeutel
  • Beeren, gemischt, TK
5

Zubereitung

    Creme und Fertigstellung
  1. Für die Creme den Mager-Quark, den 20%-Fett-Quark und die Kondensmilch in den Closed lid geben und für 10 Sek. / Stufe 5 verrühren.

    Die Windbeutel in einer schöne Form oder Portionsschälchen verteilen, die Quark-Creme darauf verteilen und mit den gemischten Beeren garnieren.

    Das Dessert sollte mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen bzw. die Windbeutel auftauen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ein einfaches aber sehr leckeres Dessert, kommt immer wieder gut an und ist super vorzubereiten. Eine längere Zeit im Kühlschrank ist nicht von Nachteil tmrc_emoticons.-).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • habe dein Rezept so oft schon

    Verfasst von g.marx am 20. März 2016 - 15:31.

    habe dein Rezept so oft schon gemacht, kommt immer gut an, wir essen es sehr gerne, wir machen es aber ohne Windbeutel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist der Hit. Kommt

    Verfasst von Der_Gerät am 23. Dezember 2015 - 13:49.

    Das Rezept ist der Hit. Kommt immer und bei jedem gut an und einfach in der Zubereitung. Habe es auch schon nut mit Heidelbeeren gemacht. Herrlich!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist eine "Leichte

    Verfasst von Pebbles83 am 8. November 2015 - 11:37.

    Das Rezept ist eine "Leichte Variante" des Originals. Wir finden,dass es so viel leckerer schmeckt. ☺ 

    Pebbles83 


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können