3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Frischer Eierlikörpudding


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 8 Eigelb 250 g Doppelkorn 250 g Rama cremefine zum Schlagen 200 g Zucker 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 6
    8min
    Zubereitung 8min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Thermomix geben. Mixtopf verschließen und 8 Min. / 70°C / St. 4 verrühren.
    In einen verschließbaren Behälter umfüllen und kühl stellen. Mindestens 2 Stunden. Da der Pudding aber lange haltbar ist, kann er schon einige Tage vor Bedarf zubereitet werden.

    "Der Eierlikör zum Löffeln" - durch die Cremefine wird die Masse fester.

    Serviervorschlag:

    - als Topping auf Eis

    - im eßbaren Waffelbecher

    - auf trockenem Kuchen (z.B. Marmor)

    - auf der Eierlikörtorte (statt flüssigem Eierlikör)

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Llleeeccckkkeerrr

    Verfasst von Petra Konold am 29. September 2010 - 20:09.

    Habe am Freitag Abend TM-Vorführung. Für meine Gäste habe ich diesen leckeren Eierlikörpudding ausprobiert, und nach dem erkalten in Schokobecher abgefüllt. Was soll ich sagen: Oberlecker. Gott sei Dank hatte ich nicht so viele Schokobecher, so ist für die "Köchin" noch was übrig geblieben.

    Einen schönen Abend - Petra

    Pfiad's euch - Petra 


    ---------------------------------------------------------------------------------------


    Carpe Diem - genieße den Tag !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo joka 0021, das

    Verfasst von PetraK am 20. September 2010 - 20:13.

    Hallo joka 0021,

    das hört sich super an. Ich kann mir genau vorstellen, wie er schmeckt, da ich ähnlich meinen Eierlikör mache. Allerdings nehme ich dann anstatt Rama cremefine zum Schlagen die Rama cremefine zum Kochen und gebe noch H-Milch (der Kalorien wegentmrc_emoticons.-) ) dazu, bis die richtige Likörkonsistenz erreicht ist. Allerdings darf ich diesen Eierlikör nicht zu oft machen - ist zu schnell alle. Das wird bei Deinem Pudding auch so sein. Besonders toll finde ich Dein Rezept für die Eierlikörtorte. Denn wenn man die anschneidet, läuft der Likör mal schnell - jetzt nicht mehr.

    Tolles Rezept - vielen Dank und schönen Feierabend.

    LG PetraK

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können