Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rohkost-Pralinen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

100 Portion/en

Mandeln oder Haselnüsse

  • 75 g Mandel oder Haselnüsse
  • 75 g Erythritol
  • 75 g Datteln ohne Kern
  • 75 g Cranberries
  • 75 g Softaprikosen
  • 75 g Carob oder Kakao
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca 1 Min. Stufe 5 klein hacken, bis ein schöner homogener Teig entstanden ist (evtl. mit dem Spatel zusammenschieben). Aus der Teigkugel fingerdicke Stränge rollen und haselnußgrosse Stücke abschneiden. Zu Kugeln formen und in Carob (gesunder Kakao-Ersatz, Pluspunkte: Wenig Fett und kein Theobromin), Kakao oder Kokos wälzen.

    Gutes Gelingen

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch sehr gut mit gerösteten Mandeln oder Haselnüssen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein natürlicher &

    Verfasst von gitti09 am 9. Oktober 2014 - 11:33.

    Ein natürlicher & kristalliner Zuckeraustauschstoff (Polyol) zum teilweisen oder vollständigen Ersatz von Zucker. Erythritol kommt in der Natur in geringen Mengen vor, in Honig, Weintrauben, Melonen etc. und ist in Europa als Lebensmittelzutat für feste Nahrungsmittel zugelassen. Es ist der einzige Zuckeraustauschstoffv, der in einem Fermentationsprozess aus natürlichen Zuckern hergestellt wird.

    Da Erythritol für den Körper nicht verwertbar ist, wird es mit 0 Kalorien bewertet und braucht bei der Kohlenhydratbilanz nicht berücksichtigt zu werden! Da Eryhtritol vom Körper nicht in Energie gewandelt wird, ist es ideal für eine kohlenhydratarme und kalorienbewusste Ernährung. Erythritol ist auch ideal bei Fruktose- und/oder Laktoseintoleranz. 

    Somit ist es ein reines Süßungsmittel und liefert keine Energie.Die Süßkraft beträgt ca. 50% bis 70 % im Vergleich zu Haushaltszucker. Da Süße nicht von jedem gleich empfunden wird, empfehlen wir die Dosierung nach Geschmack.

     

    Frag doch einfach Google.

    http://www.erythrit.net/erythrit/studien-und-wissenswertes.html

     

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • http://www.mitohnekochen.com/

    Verfasst von KayBeeDor am 9. Oktober 2014 - 09:47.

    http://www.mitohnekochen.com/fructose/sukrin-erythritol/

     

    Hier ist es gut erklärt. Verwende ich seit Ewigkeiten. Zu kaufen im Netz. Einfach Googlen. Preise veränderlich.

    LG

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gitti 09 Interessantes

    Verfasst von Kokosmakrönchen am 9. Oktober 2014 - 00:55.

    Hallo Gitti 09 tmrc_emoticons.)

    Interessantes Rezept.... Aber eine Frage:  Was ist Erythritol.... Big Smile

    LG von Kokosmakrönchen tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können