Forum Hilfe....Fehlermeldung C800, Ich kann den Cook-Key nicht mehr aktivieren


378 Antworten | Letzter Beitrag

Hallo
ich habe das selbe Problem. Cookidoo zeigt mir die Fehlermeldung C800, bräuchte eure Hilfe.


Danke, habe gerade mit großer Freude eine Email erhalten


CoraFc1904 schrieb:

Hallo Liebes Moderationsteam,

auch ich habe bereits am 27.11. eine Email gesendet und leider noch keine Antwort erhalten.

Liebe Grüße

Corinna

Hallo CoraFc1904,

vielen Dank für deine Anfrage.

Es kann gut sein, dass deine E-Mail noch nicht bearbeitet werden konnte, da momentan (Black Days, Vorweihnachtszeit etc.) viel los ist.

Gerne kannst du uns eine private Nachricht hier in der Rezeptwelt schicken. Füge der Nachricht bitte zwei Fotos, eins von der Fehlermeldung an deinem TM und eins von der ID auf deinem Cook-Key®, bei sowie deine Kundendaten (Adresse, Bestell-/Rechnungsnummer).

Wir nehme uns der Sache dann gerne an!

Viele Grüße

Chris

Vorwerk Moderationsteam


Hallo Liebes Moderationsteam,

auch ich habe bereits am 27.11. eine Email gesendet und leider noch keine Antwort erhalten.

Liebe Grüße
Corinna


Sie haben eine PN. Smile


Hallo guten Tag,
ich muß mich schon wundern,ich habe auch das Problem mit c800 was mir gestern angezeigt wurde.
wir haben alles in Werkseinstellungen gesetzt nix geht der Fehler bleibt bestehen. Heute Morgen habe ich beim Kundenservice angerufen mir wurde gesagt daß mein Cookikey defekt wäre ich brauche einen neuen 97€ das kann doch nicht sein das Teil ist gerade mal 4 Jahre alt sie kommt mir mit dem Preis entgegen für 77€.
Hier im Forum lese ich daß, manche ihn auf Kulanz getauscht bekommen oder aber für 49€ / 57€
den cookkey bekommen wie kann solche Unterschiede sein auf die Antwort vom Vorwerk Team bin ich mal gespannt in diesem Sinne ein schöner Tag. Mfg Hasbär


Safaritünnes schrieb:

Hallo liebes Moderationsteam,

evtl. könnt ihr mir ja auch die Frage beantworten?!

Vielen Dank vorab.

Quote:

Safaritünnes[/i] schrieb:

Hallo zusammen,

ich habe das Moderationsteam auch vor ein paar Tagen angeschrieben. Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr eine Antwort bekommen habt?

Hallo Safaritünnes,

das kommt darauf an, wann die Nachricht an uns geschickt wird. Falls dies z. B. Freitagabend geschieht, sehen wir die Nachricht natürlich frühestens Montagmorgen...

Generell werden die Nachrichten chronologisch abgearbeitet.

Hast du uns denn hier in der Rezeptwelt kontaktiert? Wir können keine Nachricht ("PN") von dir finden.

Falls du das Kontakfromular genutzt oder eine E-Mail-Adresse geschickt hast, bräuchten wir die entsprechende Adresse, um im Posteingang suchen zu können.

Viele Grüße

Chris

Vorwerk Moderationsteam


Safaritünnes schrieb:

Hallo liebes Moderationsteam,

evtl. könnt ihr mir ja auch die Frage beantworten?!

Vielen Dank vorab.

Quote:

Safaritünnes[/i] schrieb:

Hallo zusammen,

ich habe das Moderationsteam auch vor ein paar Tagen angeschrieben. Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr eine Antwort bekommen habt?

Hallo Safaritünnes,

das kommt darauf an, wann die Nachricht an uns geschickt wird. Falls dies z. B. Freitagabend geschieht, sehen wir die Nachricht natürlich frühestens Montagmorgen...

Generell werden die Nachrichten chronologisch abgearbeitet.

Hast du uns denn hier in der Rezeptwelt kontaktiert? Wir können keine Nachricht ("PN") von dir finden.

Falls du das Kontakfromular genutzt oder eine E-Mail-Adresse geschickt hast, bräuchten wir die entsprechende Adresse, um im Posteingang suchen zu können.

Viele Grüße

Chris

Vorwerk Moderationsteam


Hallo liebes Moderationsteam,

evtl. könnt ihr mir ja auch die Frage beantworten?!

Vielen Dank vorab.

Safaritünnes schrieb:

Hallo zusammen,

ich habe das Moderationsteam auch vor ein paar Tagen angeschrieben. Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr eine Antwort bekommen habt?


2015pwhw schrieb:

Hallo zusammen

war 5 Wochen in Reha und wollte nach der Reha meinen TM5 anmachen und ich bekam auch die Fehlermeldung C800. Wo muss ich da melden?!

Vielen Dank

Hallo 2015pwhw,

das ist natürlich nicht so schön!

Bitte schreibe uns eine private Nachricht mit deinen vollständigen Kontaktdaten und die Rechnungsnummer deines Cook-Key® mit. Gerne schauen wir uns das dann genauer an.

Liebe Grüße

Merry

Vorwerk Moderationsteam


Hallo zusammen
war 5 Wochen in Reha und wollte nach der Reha meinen TM5 anmachen und ich bekam auch die Fehlermeldung C800. Wo muss ich da melden?!
Vielen Dank


Hallo zusammen,

ich habe das Moderationsteam auch vor ein paar Tagen angeschrieben. Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr eine Antwort bekommen habt?


Auch ich habe einen neuen bekommen und den alten zurückgeschickt.

Lache die Welt an und sie lacht zurück.


Ich habe Die Bilder vom Fehler und der Rückseite des Cook Key ans Moderatorenteam geschickt und bekomme jetzt kostenlos einen neuen. Muss aber den alten zurück senden.
a
Aber das ist ja kein Problem


Hat bei mir auch funktioniert


Ich habe Die Bilder vom Fehler und der Rückseite des Cook Key ans Moderatorenteam geschickt und bekomme jetzt kostenlos einen neuen. Muss aber den alten zurück senden.


Hat bei mir auch funktioniert, bekomme jetzt einen neuen.


Ach ja, mein bestehendes ABO kann ich ein halbe jahr ksotenlos benutzen. Habs aber doch schon bezahlt?????


Hallo,

auch ich habe an Vorwerk geschrieben, die Fotos geschickt und bekam prompt die Antwort: Kaufe kulanterweise einen für 57,-- Euro!

Offensichtlich sind die Kulanzen doch nicht so gleich. Mein TM5 ist auch schon älter. Das update hats "gebracht"

naja, vielleicht bekomme ich ja auch noch Post, dass ich meinen zurückschicken kann. Noch ist er noch original.

Gruß
Ludwig


Vorwerk kommt doch mittlerweile den Kunden entgegen. Hat bei mir auch wunderbar geklappt.

Man muss halt eine Mail mit Bildern schicken, so wie es Miriam am 06.11.2020 hier im Forum geschrieben hat.


Bitte schick mir die Anleitung um den Cook Key zu reparieren!
Ich muss sonst verhungern ohne TM Wink .
Michi


Hallo zusammen,

bitte schickt uns die Fotos von dem Fehlercode C800 und die Fotos der Cook-Key® ID (Rückseite des Cook-Key®) per E-Mail an moderationsteam@vorwerk.de und wir schauen uns jeden Fall für euch an.

Liebe Grüße aus Wuppertal
Miriam A.

Vorwerk Moderationsteam


Finde ich zwar grundsätzlich toll...
ABER auf meine eMail wurde NIE geantwortet und letztlich hat sich eine Moderatorin hier bemüht und ich bekam für 59 Euro einen neuen Cockkey.
nunja ... da MUSS zwingend eine einheitliche Vorgehensweise her!
Eine Firma wie Vorwerk mit einem Hightech-Produkt sollte aucbceinen Premium-Kundendienst leisten.


Das einzigstes, was ich in diesem Fall nicht gut finde ist, dass Vorwerk seine geänderte Haltung bzgl. Kulanz, nicht wenigstens hier im Forum den vielen enttäuschten Kunden mitgeteilt hat.....



@lessi.sa


Mich hatte es am 07.10. auch mit dem Fehler C800 erwischt. Habe mich per Mail an Vorwerk gewandt und nach guten 2 Wochen wurde mir kostenlos ein neuer Cookkey zugeschickt. Ganz ehrlich, ich konnte es auch erst nicht glauben, aber es war wirklich so....

Mein alter Cookkey war von September 2016 und wurde, wie der TM5 auch, immer pfleglich behandelt.

Das einzige was ich tun musste, den alten Cookkey an Vorwerk zurückschicken.

Anscheinend hat Vorwerk hier sein Handeln doch überdacht.

Ich kann nur jeden raten, sich per Mail an Vorwerk zu wenden.

Gruß Rottifan


Ich finde es wirklich super, dass Vorwerk hier eine kundenfreundliche, kulante, Lösung auf den Weg gebracht hat.

Ein herzliches Dankeschön hierfür.

Grüße
Rottifan


Hallo zusammen,

zunächst einmal ein ganz grundsätzlicher Hinweis, den wir hier für angebracht halten: Wir raten dringend davon ab, selbstständig Reparaturen an unseren Geräten durchzuführen. Überlasst dies bitte unserem Fachpersonal.

Bezüglich des C800 Fehlers haben wir inzwischen eine sehr kulante Lösung für euch gefunden. Schickt uns bitte eure persönlichen Daten und eure Rechnungsnummern in einer privaten Nachricht.

Wir kümmern uns um alles Weitere, sodass ihr schon bald wieder Freude an Eurem Cook-Key® habt. Versprochen.

Sonnige Grüße aus Wuppertal

Miriam A.

Vorwerk Moderationsteam


SaBoLe:

Der Kommentar unter Deinem Kommentar schreibt, wenn man denjenigen eine Mail schickt, dann bekommt man die Anleitung. Probiere es doch einfach aus.

Ich habe meinen Cookkey getauscht bekommen SmileBigsmileLove


Ich habe seit heute die Fehlermeldung c800. Kann mir bitte jemand die Anleitung zum Reparieren schicken?!


Was hast du denn genau gemacht?


Danke an Alle....habs Schritt für Schritt ganauso gemacht und es funktioniert alles wieder

Danke...Chris Smile


Guten Morgen, ich schließe mich mal an. Mich hat es gerade auch erwischt. C 800 und nichts geht mehr. Hat denn hier jemand schonmal die Verbraucherzentrale aufgesucht? Oder ist man tasächlich gezwungen einen neuen Cookidoo zu kaufen?


Mir geht es genauso,
Der TM lässt sich nicht zurücksetzten, bis zum Update hat alles einwandfrei funktioniert.
Ich habe über Facebook die Moderatoren kontaktiert, als Antwort kam dieses:[=#050505; font-family: 'Segoe UI Historic', 'Segoe UI', Helvetica, Arial, sans-serif; font-size: 15px; white-space: pre-wrap; background-color: #e4e6eb]Es hat vor Monaten ein fehlerhaftes Update gegeben, das ist richtig. Dieses führte dazu, dass bei einigen Geräten zum Beispiel der Linkslauf nicht mehr funktionierte. Es wurde einige Tage später ein Korrekturupdate angeboten und die Fehler wurden behoben. Bei den Fehlermeldungen, die du uns genannt hast, kommt die Vermutung auf, dass während des Updates die Internetanbindung bei dir unterbrochen wurde und nicht alle Daten übermittelt wurden. Somit wurde das Update fehlerhaft überspielt, was aber nicht am Update, sondern an der Datenübertragung liegt. Du kannst noch einmal ausprobieren, dein Geräte über Einstellungen – Thermomix® zurückzusetzen und dich erneut mit dem WLAN zu verbinden. Treten die Fehlermeldungen immer noch auf? Wenn ja, bleibt leider keine andere Möglichkeit, als das Gerät einzusenden.

[/]


ulf2k schrieb:

hallo leider kalppt es bei mir nicht bei mir kommt Fehlercode c560 nachdem ich alles gemacht ahbe wie beschrieben.

Bei mir genau das gleiche Problem.. Habe das Image auf einen neuen 8GB Stick geschrieben und dann die Fehlermekdung C560 vom Thermomix..
Ist vielleicht jemand hier, der das Image von seinem Cook Key zur Verfügung stellen kann? Smile

EDIT:
Habe es nun doch noch hinbekommen.. Smile
Es scheint beim Lese-/Schreibvorgang irgendetwas schief gegangen zu sein. Ich habe den ganzen Vorgang einfach nochmal wiederholt und siehe da, der Cook Key wird ohne Fehlermeldung erkannt. Smile
Sollte also noch jemand den Fehler C560 bekommen, einfach nochmal das Image vom Cook Key erstellen und auf einen neuen USB Stick schreiben.

Gruß
Andreas


Ich kann euch nur den Tipp geben das ihr euch an Gausterhaus wendet. Der repariert auch TM´s und unter anderen Cook Keys. Er hatte mal ein Video auf Youtube wo er zeigt wie einfach sie zu reparieren sind weil es ein Softwarefehler auf dem eingebauten USB Stick ist. Leider ist es nicht mehr online. Aber er ist einfach zu googeln.

PS kleiner Tipp am Rande..... der Bosch Cookit ist gar nicht mal schlecht. Aber muss jeder selber rausfinden auf was er bei den Geräten wert legt.


Frage an die Vorwerk Moderatoren hier im Forum:
Wenn mein Cook-Key "stirbt" und ich einen neuen für € 47,00 oder € 57,00 oder € 97,00 kaufe, hat dieser neue Cook-Key dann eine verbesserte Hardware in sich, also hat er einen qualitativ besseren USB Stick als der mit der hohen "Sterberate", oder ist das nach wie vor der gleiche USB Hersteller mit der verminderten Qualität? Denn wenn das nach wie vor der "alte" Hersteller mit der Sterbegarantie ist, dann nützt ein Neukauf ja nur im besten Fall die nächsten 1 - 2 Jahre, dann müsste ja wieder ein neuer Cook-Key gekauft werden!

Wenn sie die Antwort nicht kennen oder geben können, dann bitte in die entsprechende Fachabteilung zur Klärung weiterleiten

DANKE


Jetzt hat es meinen TM5 auch erwischt...
Fehlermeldung C800

Schon komisch, das es sovielen in kurzer Zeit passiert ...🤔😠😡
Ein Schelm der böses dabei denkt...

Jetzt werde ich mir ganz genau überlegen, ob ich meiner Tochter einen TM kaufe...hatte ich eigentlich schon geplant...

Gibt ja mittlerweile genug alternativen 🙄


Sad auch meinen TM5 hat es heute getroffen. Gestern ging noch alles ganz normal und heute, nach dem anschalten des TM5, kam die Fehlermeldung C 800. Seitdem geht nichts mehr. Keine Verbindung, kein zurücksetzen, kein deaktivieren hat geholfen. Ich habe in der letzten Zeit kein Update gemacht, so dass ich jetzt nicht weiß, an was es liegt, warum ich auf einmal diese Fehlermeldung erhalte.

Wenn ich jetzt hier die ganzen Nachrichten lese wird mir schlecht. Es kann ja echt nicht sein, dass ich einen neuen Cookkey brauche, damit ich alles wieder nutzen kann?

So etwas gehört an die Öffentlichkeit herangetragen, was bildet sich Vorwerk überhaupt ein?


Moin @ All,

auch wir sind jetzt betroffen Aw . Während der Benutzung des TM5, der Cook-Key war verbunden und wir haben innerhalb des Rezeptmenü´s nach einem Rezept gesucht, als plötzlich die Fehlermedlung
(C800 der Cookkey kann nicht wiederhergestellt werden!) aufgelaufen ist. Jetzt wird der Fehler immer wieder angezeigt und der Cook-Key blinkt bis man mit OK bestätigt. Wlansymbol wird seit dem nicht mehr angezeigt und wir können die Funktion des Cookidoo (Abo!!!) nicht mehr nutzen Puzzled .

Ich werde dann mal den Support informieren und hoffe, das die Antwort Kundenorientiert ausfällt.

Mit freundlichen Grüßen


Auch wir hatten die Fehlermeldung C800. Der Kundenservice hat auch mir einen neuen Cook key für 57 anstatt 97 Euro angeboten. Die Techniker konnten keine Verbindung der Fehlermeldung mit einem update feststellen so die Aussage des Support.
Dank der detaillierten Anleitung von LM2805 konnte mein Mann den Cook key wieder herstellen.
Danke dafür. Smile


Es ist wahrscheinlich so, wie ich auch schon in einem anderen Forumsbeitrag geschrieben habe. Vorwerk hat für den Cook-Key im Inneren einen "billigst" USB-Stick im Einsatz. Solche Cent-Beträge Komponenten gehen halt schnell kaputt. Es liegt wahrscheinlich NICHT direkt an dem Update selber, sondern an dem Umstand, dass auf den USB-Stick im Cook-Key eine neue Software geladen wird, und damit "andere Zellen im USB-Stick beschrieben werden, die vorher vielleicht nicht beschrieben waren oder die einfach defekt waren". Danach lässt sich dann das Image - also das "Betriebssystem" - dann nicht mehr auslesen. Fehler C800!

Eigentlich wäre das ein Fall, wenn das bei den Autoherstellern passieren würde, dass man feststellt, dass Komponenten nicht die Qualität aufweisen wie sie sollten, um eine RÜCKRUFAKTION zu starten. Hier aber haben wir es eben mit Vorwerk zu tun, die rufen nicht zurück und tauschen den Cook-Key gegen einen mit einer besseren Hardware (USB-Stick) aus, sondern verlangen vom Kunden, dass er sich das Teil nochmal selber kauft - Großes Kino!

Ja, das mit Presse und Verbraucherzentralen geistert hier ja schon seit Monaten rum und viele Benutzer sind mittlerweile stinksauer, aber keiner will / wird es machen, weil es auch einen ziemlichen Aufwand bedeutet (eventuell auch Rechtsanwalt einschalten usw.). In so fern kann sich Vorwerk getrost und gelassen die Vorwürfe anhören - passieren wird eh nix. Der Kunde muss, damit er sein Cookidoo-Abo weiter benutzen kann, dann eben einen neuen Cook-Key (vielleicht sogar zum Sonderpreis) kaufen.

Na denn .....weiter so


Das gleiche Problem habe ich auch mir wurde er angeboten fuer 49 Euro obwohl das update den Cook-Key geschrottet hat ich vermute das dieses extra passiert das wäre eingendlich ein fall für die Presse oder verbraucherzentrale


Hallo zusammen,
auch ich bin nun betroffen das ich seid dem ubdate vom Samstag 26.9.2020 den fehler c800 angezeigt bekomme und mein Cookido nicht meh nutzen kann. Auf Anfrage beim Kundenservice blieb mir ganz die Spucke weck. Sprachloß da kommt das Blut in stocken und gerinnt. Die bieten mir doch ganz frech einen neuen an für 57 € da bei meinen die garantie abgelaufen ist und somit kein Anspruch habe auf Ersatz.
Also bin ich schuld das der cookido durch das Ubdate zerschossen wurde oder was Crazy .
hab die software version 2020070500002.10 für den TM5
Der TM lässt sich nicht zurücksetzten die Version bleibt bestehen Crazy


Vielen Dank LM2805 für die detaillierte Anleitung. Habe auf diese Weise meinen Cookie kostengünstig reparieren können.


Hallo, mich würde mal interessieren, welche Thermomix denn betroffen sind.Das scheint ja kein generelles Problem zu sein. Vielleicht ist es ja auf eine bestimmte Reihe festgelegt. Sind es alles TM5 oder gibt es auch noch ältere Modelle? Und welche Bj, wenn es, wie ich vermute, TM5s sind?Meiner ist 8/2017, wobei ich nicht weiß, ob er nicht schon vorher produziert wurde?
Wie ich ja in meinem vorherigen Beitrag schon schrieb, hat sich ja mein IT-ler daran gesetzt. Und er hat noch ein paar Vermutungen angestellt, aber eben spekulativ.
Er hat z.B. im Netz irgendeine Seite gefunden, wo Leute mitgeteilt haben, dass sie sich Zugang zur Datenbank verschafft hätten und die haben wohl auch die Sicherheitslücke benannt. Ich verstehe da echt überhaupt nichts von, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ein Unternehmen alles daran setzen wird, solche Lücken zu schließen. Allein, schon aus Sicherheitsaspekten.
Mein IT-ler hat ja meinen COOk-Key ausgelesen und die Daten auf einen neuen USB Stick kopiert. Und er hat mir gesagt, dass diese Sicherheitslücke , in Form eines kleinen Programmes auch auf meinem Stick war. Nur kann man meinen Stick ja nicht mit einem entsprechenden Sicherheitsupdate versehen, weil mein alter Stick ja schreibgeschützt war. Und was passiert, wenn der "alte" Cook-Key nicht mit den neuen Sicherheitsupdates kommunizieren kann?
Richtig, er findet keinen Zugang mehr? Und voila, wir haben keinen Zugriff mehr. Mit dem neuen USB-Stick haben wir hingegen ja einen überschreibbaren Stick installiert und schon läuft es wieder.
Das ist für mich eine gaaaanz schlüssige Vermutung. Aber, lässt sich ja nicht nachweisen. Wirklich traurig ist nur, dass wir viel Geld bezahlen sollen, weil die Firma Vorwerk nicht in der Lage ist, ihren Laden sicher zu halten. Normalerweise hätten die sich sofort bei jedem entschuldigen müssen und uns neue, sichere Cook-Keys zur Verfügung stellen müssen. Ohne wenn und aber.


Na toll, bei mir ist der Cook-Key nun auch durch das Update stillgelegt worden. Die Garantie ist natürlich auch schon vorbei... Also bietet mir der Service nun freundlicherweise an, dass ich einen neuen kaufe. Im Ernst?!
Da werden mal eben bei (für das Abo zahlenden Kunden) reihenweise Cook-Keys durch ein Update deaktiviert, damit diese Kunden dann neue Cook-Keys kaufen. Da ist geplante Obsoleszenz ja noch freundlich gegen.
Klingt nach einem interessanten Thema für den Verbraucherschutz...


Auch ich habe seit dem Update das gleiche Problem mit dem Cookkey und bekomme u..a die Fehlermeldung C800.
Vor dem Update lief alles einwandfrei!!!!
Sehr enttäuschend von Vorwerk wenn nur ein neuer Cookkey geht und wir noch dafür zahlen müssen!!!!


Danke für die Information!
Eine Antwort vom Service auf meine eMail hab ich auch nie erhalten.
Allerdings hat eine sehr nette Moderatorin hier sich der Sache angenommen und sie hat meinen unbändigen Frust derart gemildert, dass sie es schaffte, mir zu 59 Euro einen neuen Cookidoo zu besorgen.
Nicht berauschend, wenn man bedenkt, dass der Fehler bei Thermomix liegt, aber es war das beste Angebot, welches ich dann letztlich auch angenommen hab.
Ansonsten ist der Kundenservice von TM unterirdisch schlecht, da kann ich Dir und allen anderen nur zustimmen.
Ein Hightech-Gerät verkaufen und Service ist nur ein Fremdwort!


Hallo,
so, jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu. Ich hatte den gleichen Fehler wie ihr, habe das auch an Vorwerk gemeldet und bekam als Antwort, ich könne mir einen neuen Cook-key bestellen. Ist ja auch billiger geworden. Nur noch 97 Euro. Daraufhin habe ich die mal angeschrieben und gefragt nach welchen Maßstäben sie eigentlich vorgehen und warum einige den für 49 und 59 Euro bekämen. Das allein ist schon eine riesige Sauerei und ich war kurz davor den TM5 zu verkaufen.
Allerdings habe ich einen jungen Kollegen, der nicht nur ein genialer IT-ler ist, sondern auch ziemlich neugierig und der gerne der Sache auf den Grund geht.
Jedenfalls habe ich den drangesetzt und der hat das Ding auseinandergenommen und neu aufgebaut, so dass derCook-Key jetzt wieder funktioniert. Der hat folgendes gemacht. Der hat den alten, schreibgeschützten USB Stick ausgelesen und die Daten auf einen neuen, beschreibbaren USB Stick kopiert, . Das ganze wieder zusammengepfriemelt und jetzt ist wieder alles gut.
Er hat mir natürlich auch ein paar Theorien dazu gesagt, aber die sind natürlich ziemlich spekulativ.
Was aber ganz klar ist, dass es ausschließlich am USB Stick liegt und das der Fehler ganz klar auf der Seite von Vorwerk zu suchen ist. Deshalb ist es eine bodenlose Frechheit uns dafür auch noch Geld abnehmen zu wollen.
Man sollte ja wirklich meinen, die verschärfte Konkurrenz würde Vorwerk zu einem besonders kundenfreundlichen Verhalten verleiten, aber das Gegenteil ist der Fall.
Jedenfalls haben sich für mich alle Gedankenspiele mit einem neuen TM6 erledigt.


Hallo liebes Vorwerk-Team,
dies ist vor laaaaaaaaaaaaaaaanger Zeit (man sieht ja, wann ich HIER gepostet habe) schon passiert.

Angeboten wurde mir lediglich ein vergünstigter CookKey. Dieses "Angebot" habe ich nicht angenommen.

Warum auch? Schließlich liegt bzw lag der Fehler nicht bei mir... Und jetzt?

Und ein "Sorry" Eurerseits hilft mir leider auch nicht weiter bei meinem CookKey-Problem. Denn wie schon an anderer Stelle geschrieben, werde ich sicher nicht nochmal mein sauer und hart verdientes Geld für einen Fehler ausgeben, der NICHT durch mich entstanden ist.. Aw

Vorwerk Moderationsteam schrieb:

Hallo zusammen,

wir leben sehr wohl noch!

WinkWink

Durch den Feiertag und das Wochenende hat sich aber einfach extrem viel -- hier und auf den anderen Plattformen -- angesammelt, das wir gerade mit Hochdruck abarbeiten.

Tut uns leid, wenn wir deshalb nicht so schnell reagieren konnten, wie Ihr es gewohnt seid. (Moderatoren sind auch nur Menschen...

WinkWink

)

Nun zum eigentlichen Thema dieses Threads: tatsächlich benötigen wir von allen, die die Fehlermeldung c800 erhalten, eine "PN" (private Nachricht, hier in der Rezeptwelt), mit den schon mehrfach genannten Angaben: Kundendaten, Bestellnummer-/Rechnungsnummer und Cook-Key® ID. (Die Seriennummer lässt sich anhand der Bestell-/Rechnungsnummer nachvollziehen. Sollte die Bestell-/Rechnungsnummer nicht mehr vorliegen, brauchen wir aber auch die Seriennummer des TM.)

Wir werden auf jede Nachricht von euch reagieren und uns der individuellen Fälle annehmen, auch wenn das momentan vielleicht mal 2 bis 3 Werktage dauern kann...

AwAw

"Sorry" und liebe Grüße

Chris

Ich habe mich verirrt. Ich bin weg, um nach mir zu suchen. Sollte ich hierher zurückkommen und nach mir fragen, sagt mir bitte, ich soll auf mich warten. Wink