3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Cappuccino-Pulver mit Zartbitterschokolade


Drucken:
4

Zutaten

3 Glas/Gläser

Cappuccino-Pulver mit Zartbitterschokolade

  • 70 Gramm Erythrit, zu Puderzucker pulverisieren
  • 200 Gramm Zartbitter-Schokolade, gefroren
  • 50 Gramm löslichen Kaffee, kräftige Sorte
  • 150 Gramm Milchpulver
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Cappuccino-Pulver
  1. Zuerst Erythrit zu Puderzucker pulverisieren; 5 Sekunden auf Stufe 10, in eine Schüssel umfüllen. Es "staubt" sehr, daher einen Moment vor dem Umfüllen warten.
  2. Die gefrorene Schokolade in Stücke brechen und 20 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern. Sie wird sehr fein.
  3. Das Puder-Erythrit, den löslichen Kaffee und das Milchpulver zufügen, 10 Sekunden auf Stufe 5 vermischen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Menge ergibt ca. 3-4 Gläser mit je 250 ml Inhalt.
Für die Zubereitung 3-4 leicht gehäufte Teelöffel für eine 300 ml Tasse mit heißem Wasser aufgießen und umrühren. Der Cappuccino kann mit Milch oder Kaffeesahne verfeinert werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe das Rezept heute morgen ausprobiert und...

    Verfasst von Stricklieschen 66 am 13. September 2017 - 10:49.

    Habe das Rezept heute morgen ausprobiert und trinke gerade meine 1. Tasse. Ich habe es mit Reisdrinkpulver gemacht, das ja immer etwas süßlich ist und dafür das Erythrit weggelassen und ... es ist süß genug und schmeckt sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können