3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Kabeljau in Safransud


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Kabeljau

  • 4 Stück Kabeljaufilets
  • 2 Stängel Lauchzwiebeln
  • 3 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 Stück Tomaten
  • 200 Gramm Weißwein
  • 200 Gramm Wasser
  • 100 Gramm Sahne
  • 1 Teelöffel Gemüsepaste, selbstgemacht
  • 1 Esslöffel Safranfäden
  • 200 Gramm Mozarella
  • 0,5 Bund Dill
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Fischfilets gut salzen und pfeffern und auf den Varoma-Einlegeboden legen.

    Lauchzwiebeln putzen, waschen, in kleine Ringe schneiden und zusammen mit dem Öl in den Mixtopf geben. 3 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.

    Weißwein und Wasser in den Mixtopf füllen. Gemüsepaste und Safran zugeben. Deckel auf den Mixtopf setzen und den Varoma aufsetzen.

    Tomaten in Scheiben schneiden und auf die Fischfilets verteilen, darüber die Mozarella-Scheiben verteilen und mit dem Varomadeckel verschließen. 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    Den Varoma zur Seite stellen. Sahne und Dill zu dem Sud in den Mixtopf geben. 5 Min./100 Grad/Stufe 1 aufkochen. Dann 10 Sek./Stufe 10 aufschäumen.

    Guten Appetit.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

1. Tipp Würzen:

Für die Kabeljaufilets könnt ihr auch super Zitronenpfeffer nehmen.

 

2. Tipp leichte Soße:

Die Sahne kann auch durch Milch ersetzt werden.

 

3. Tipp: Beilagen

Dazu passt super Lauchgemüse und/oder Reis bzw. Tagliatelle-Nudeln.

 

4. Tipp: Soße alkoholfrei

Den Weißwein könnt ihr auch durch hellen Traubensaft oder Apfelsaft ersetzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept, ich habe die Sauce aber wie folgt...

    Verfasst von sylvia87 am 26. Januar 2017 - 20:49.

    Super Rezept, ich habe die Sauce aber wie folgt abgeändert, 100g Weißwein, 150g Wasser, dann mit dem Fisch 23 min kochen lassen, und zu Schluss noch 2 Teelöffel Creme legere dazu und noch 2 min. 100 Grad. So war es als Sauce für uns perfekt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeehr lecker, gerade der Sud

    Verfasst von Etchebest am 9. November 2015 - 12:51.

    Seeehr lecker, gerade der Sud ist das Besondere und viel besser und leichter als eine herkömmliche Sauce.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ja schade. Weißt Du,

    Verfasst von Kochfee Dithmarschen am 11. September 2015 - 16:39.

    Das ist ja schade. Weißt Du, was es war, was nicht geschmeckt hat? Oder war es vielleicht die Konstistenz der "Soße"? Es ist nicht eine herkömmliche Soße - sondern wirklich ein Sud. Diesen kann man je nach Wunsch aber gern andicken. tmrc_emoticons.;-)

    LieGrüEure Silke Maria


    (alias Thermi-Kochfee Dithmarschen)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... Uns hat es leider

    Verfasst von Trinidad_de am 11. September 2015 - 16:06.

    ... Uns hat es leider überhaupt nicht geschmeckt, denn Kindern, 5 und 7, schon gar nicht... tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank dann probiere ich

    Verfasst von manu46 am 19. August 2015 - 16:14.

    Vielen Dank dann probiere ich das doch mal aus  tmrc_emoticons.-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Manu,ja. Das kannst Du

    Verfasst von Kochfee Dithmarschen am 19. August 2015 - 12:37.

    Hallo Manu,ja. Das kannst Du gern. Hier kommt es auch eher auf den Sud an. Du kannst gern einen anderen Fisch in den Varoma legen. Das wird genauso gut schmecken.

    Guten Appetit.

    LieGrü

    Thermi-Kochfee Dithmarschen

    LieGrüEure Silke Maria


    (alias Thermi-Kochfee Dithmarschen)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo kann ich das gericht

    Verfasst von manu46 am 19. August 2015 - 12:26.

    Hallo kann ich das gericht auch mit anderen Fisch ( wie Seelachs oder Vilktoriabarsch machen)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Gericht, toll

    Verfasst von refu am 17. August 2015 - 17:21.

    Super Gericht, toll geschmeckt.,  ich habe auch etwas Mehl an die Soße gemacht, damit sie nicht so flüssig war..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es hat uns sehr gut

    Verfasst von Oma Lissy am 16. August 2015 - 16:59.

    Es hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe die Fischfilets vorher mit etwas Zitrone beträufelt und die Soße mit Mehle etwas angedickt. Hatte Kartoffeln im Garkörbchen dazugemacht. 

    Danke für's Rezept!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse. Danke für die

    Verfasst von Kochfee Dithmarschen am 15. August 2015 - 21:57.

    Klasse. Danke für die Rückmeldung Cooking 1

     

    LieGrüEure Silke Maria


    (alias Thermi-Kochfee Dithmarschen)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Gericht heute

    Verfasst von Ingridkarin am 15. August 2015 - 21:28.

    Ich habe das Gericht heute ausprobiert. Habe allerdings  weniger Safranfäden genommen, da mir der Geschmack sonst zu dominant ist. Schnell und lecker, das wird es jetzt sicher öfter bei uns Geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ihr könnt auch gut

    Verfasst von Kochfee Dithmarschen am 15. August 2015 - 16:54.

    Ihr könnt auch gut Safranfäden gegen Safranpulver austauschen. tmrc_emoticons.-)

    LieGrüEure Silke Maria


    (alias Thermi-Kochfee Dithmarschen)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können