3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Curry Fischröllchen (scharf) mit fruchtigem Gemüse und duftendem Reis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Duftreis

  • 3 Zehen Knoblauch, frisch
  • 2 cm Ingwer, frisch
  • 1 Stück Rote Chillischote, frisch
  • 1 Stängel Zitronengras, frisch oder gefroren
  • 6 Blätter Kaffir Limonenblätter, frisch oder gefroren
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 200 g Basmatireis

Fischröllchen

  • 720 g Kabeljaufilets
  • 1 TL Rote Curry Paste
  • 1-2 EL Kokosmilch

Gemüse

  • 1 Stück rote Paprika, groß oder 2 kleine
  • 1 Stück Mango
  • 150 g Zuckerschoten

Sauce

  • 220 g Garflüssigkeit aus dem Mixtopf
  • 100 g Kokosmilch
  • nach Geschmack Fischsauce
  • nach Geschmack Limettensaft
  • 1/2 TL Zucker

Anrichten

  • 1-2 EL Koriandergrün
5

Zubereitung

    Duftreis
  1. Knoblauch, Ingwer, Chili, Zitronengras und Kaffir Limonenblätter in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel Gewürzmix vom Topfrand nach unten schieben. Wasser und Gemüsebrühe hinzugeben. Reis im Gareinsatz einwiegen und Reis so lange unter kaltem fließenden Wasser spülen bis das Wasser klar ist. Gareinsatz im Mixtopf einhängen und 10 Min./100°/Stufe 1 garen.

  2. Fischröllchen
  3. Fischfilets in 12 Lange dünne Streifen schneiden. Currypaste und Kokosmilch glatt rühren, dabei darf die Konsistenz nicht zu flüssig werden. Fischstreifen dünn mit Curry-Kokos-Paste bestreichen (je mehr Paste, desto schärfer die Fischröllchen!) und aufrollen. Varoma-Einlegeboden mit feuchtem Backpapier auslegen. Mit der "Naht" nach unten in den Einlegeboden legen.

  4. Gemüse
  5. Paprika in Rauten und Mango in dünne Streifen schneiden. Paprika und Mango in den Varoma legen. Varoma zusammen mit den Fischröllchen im Einlegeboden auf den Mixtopf setzen und 5Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    Zuckerschoten schräg halbieren. Zu der Paprika und Mango in den Varoma geben und alles (Gemüse, Fisch und Reis) bei weiteren 5Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    Fisch, Gemüse und Reis warmstellen.

  6. Sauce
  7. Garsud durch ein feines Sieb abseihen, dabei Sud auffangen. Garfüssigkeit und Kokosmilch in den Mixtopf geben und 2 Min./80°/Stufe1 garen.

    Mit Fischsauce, Limettensaft und Zucker nach Belieben abschmecken (ich habe 2 TL Fischsauce, 2 TL Limettensaft und 1/2 TL Zucker verwendet), 3 Sek./Stufe 4 mixen und weitere 2 Min./80°/Stufe1 garen.

     

  8. Anrichten
  9. Reis in eine kleine Schüssel füllen, vorsichtig andrücken und auf dem Essteller stürzen.

    Soßenspiegel auf dem Teller geben. Je 3 Fischröllchen und Gemüse anrichten. Fisch und Reis mit gehacktem frischen Koriander bestreuen und zusätzliche Sauce in einer Sauciere reichen.

    Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  •   Super lecker, dafür gibts

    Verfasst von silani am 1. März 2013 - 20:30.

      tmrc_emoticons.) Super lecker, dafür gibts volle Anzahl Sterne. Die Mango muss auf jeden Fall rein. Für meinen Geschmack darfs ruhig etwas mehr Curry Paste sein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Lob, es

    Verfasst von Krebslady am 9. Mai 2012 - 12:30.

    Vielen Dank für das Lob, es freut mich sehr, dass es Euch schmeckt!

    Margit, solltest Du das Gericht noch einmal kochen, empfehle ich Dir die Variante mit dem Mango auszuprobieren. Die Süße der Frucht harmoniert wunderbar mit der Schärfe des Roten Currys!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker. Hatte nur

    Verfasst von Margit66 am 6. Mai 2012 - 00:16.

    Superlecker. Hatte nur Paprika und Möhren und auf den Zucker habe ich verzichtet, dafür noch etwas rote Curry-Paste in die Sauce. War perfekt. Merci vielmals. Margit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :love: :love:Einfach nur

    Verfasst von Susanne Suchantke am 19. April 2012 - 21:24.

    Love Love LoveEinfach nur köstlich! Zu scharf finde ich es nicht, habe die Curry-Mischung aber auch nur dünn aufgestrichen. Auf jeden Fall etwas für Liebhaber der asiatisch angehauchten Küche und super für Gäste!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SCHARF. Sitze gerade hier mit

    Verfasst von kalki81 am 2. April 2012 - 21:48.

    SCHARF. Sitze gerade hier mit dem Gekochten und dem Laptop und geniiiiiiiiieeeeeeeeeeße, obwohl es recht scharf ist.

    Habe Kabeljau und Pangasius hergenommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können