3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

spanische Paella


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 300 g Reis
  • 150 g Gambas
  • 300 g Miesmuscheln
  • 150 g Venusmuscheln
  • 150 g Tintenfischringe
  • 300 g Hühnerbrust, in kleinen Stücken
  • Salz
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Dose Erbsen
  • Safran
  • 800 g Wasser
  • 50 g Olivenöl
  • 50 g grüne Paprika, in Stücken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 reife Tomate, ohne Schale
  • 3 EL passierter Tomaten
  • 50 g Zwiebeln
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Für den Sud:Gambas schälen,Schale und Köpfe mit dem Wasser in den Closed lid 3 Min./Varoma/Stufe 3. Das Gambasfleisch zur Seite legen.

    Miesmuscheln und Venusmuscheln unterm Wasserhahn säubern und in den Varoma legen und zudecken. Auf den Topf setzen und 10 Min./Varoma/Stufe 2

    Die Muscheln beiseite legen und den Sud durch ein Sieb auffangen. Den Sud in den Closed lid zusammen mit dem Zitronensaft und dem Safran 20 Sek./Stufe 8. Sud beiseite stellen.

    Topf säubern.

    Olivenöl, grüne Paprika, Knoblauch, Tomaten und Zwiebeln in den Closed lid 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und 5 Min./Varoma/Stufe1 andünsten.

    Den Rühraufsatz aufstecken. Hühnchen und Calamares 3 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting

    Den Reis durch die Öffnung dazugeben 2 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting anbraten, den Sud dazugeben, mit Salz nach Belieben würzen, 13 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting

    Gambas, Muscheln ohne Schale, Erbsen dazu geben und 1 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting

    Que aproveche! - Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hab das Rezept

    Verfasst von samiasamir am 13. August 2016 - 22:07.

    tmrc_emoticons.)

    Hab das Rezept verändert. 

    Habe 210gr Reis genommen  ( sind 3 Personen) und gemischte meeresfrüchte gefroren, war so ein paket mit allem drin Muschel, calamaris etc. , eine gehäufte Hand voll tiefgefrorene Erbsen. 400ml Wasser (heiß) mit Geflügelwürfel.

    Hab die ersten Zeilen die beschrieben sind nicht gemacht. 

    Habe erst ab olivenöl, Paprika etc angefangen. Habe es wie beschrieben gemacht. Danach die tiefgerorene meeresfrüchte Packung  und das Hähnchen reingetan. Habe statt 3 min 8 min gekocht weils ja gefroren ist zur Hälfte. Danach den Reis und und die Brühe aus Wasser und Geflügel und eine halbe zitrone. Gewürze hab ich ein 1 Tl Paprika süß, 1/2 Tl paprika scharf, fisch gewürz 1/2 Tl, ganz wenig safran, salz und pfeffer nach gefühl (würde auch jeweils ein 1/2 TL nehmen. Danach wieder wie angegeben kochen. nicht länger als  13 min! Sonst wird der reis matschig. Erbsen 2 min vor Ende noch reinmachen.

    guten Appetit tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab es gestern auch gemacht

    Verfasst von Rapunzel025 am 15. Februar 2015 - 10:56.

    Hab es gestern auch gemacht nur musste dann wo der Reis gekocht werden sollte alles in meinen wok kippen weil alles über gekocht ist  und für Erbsen und die meeresfrüchte hätte ich dann sowieso keinen Platz mehr gehabt im thermi.  War dennoch sehr lecker wir werden heute den Rest essen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es ist ok aber schmeckt etwas

    Verfasst von lopessemedo am 27. April 2014 - 14:27.

    Es ist ok aber schmeckt etwas andere schmeckt als spanische Küche. Als spanische Paella ist super schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Paella

    Verfasst von TORITO am 31. März 2011 - 13:52.

    Das Bild sieht super aus und das Rezept echt lecker.

    Nur dass den richtigen Namen  "arros caldòs amb marisc" (Reiseintopf mit Meeresfrüchte) ist, weil es gekocht wird und etwas Soße/Brühe bleibt. Paella kann man nur in eine Paellapfanne kochen und darf kein/sehr wenig Saft am Ende haben, wenn es geht sogar ein wenig anbraten lassen damit eine leckere Kruste entsteht, das sogenannte "socarrat".

    Dein Rezept werde ich aber auf jeden Fall ausprobieren, ich freue mich schon darauf  tmrc_emoticons.)

    Torito

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wauw, das ist ein schönes

    Verfasst von ankypanky am 29. März 2011 - 12:33.

    Wauw, das ist ein schönes Rezept und das werde ich heute gleich ausprobieren! danke! Die Sterne vergeben ich dann nach der Probe.Grüße ankypanky

    SoftMixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können