3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chicken Enchiladas (Hähnchen Enchiladas)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Enchiladas

  • 150 g Cheddarkäse, gerieben
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 1 Chili klein, (je nach Schärfegeschmack)
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 2 Dosen gestückelte Tomaten
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 4 Stück Tortillafladen, groß oder 8 kleine
  • 2 Avocados, zerdrückt
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen, oder gemahlen
  • 1 Becher saure Sahne
  • etwas Fajita- oder Steakgewürz
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Enchiladas
  1. Cheddar in den TM und ca 8 sek./Stufe 8 zerkleinern > in eine kleinere Schüssel umfüllen. (ich hab das Rezept auch schon mit einer Mischung aus Gouda und Emmentaler gemacht).

    Kreuzkümmelsamen, Knoblauch und Chili (entkernt) in den den TM Closed lid 7 sek./Stufe 9. Die halbierte Zwiebel hinzufügen 4 sek./ Stufe 6 zerkleinern. Alles mit dem Spatel nach unten schieben und die gestückelten Tomaten hinzufügen Closed lid Die Hähnchenbrüste im ganzen in den Varoma legen und auf den TM setzen 25 min./ Varoma / Stufe 2 kochen. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Nach der abgelaufenen Zeit das Hähnchen in  Stücke/Streifen schneiden. Die Tomatensoße kann püriert werden ca 30 sek /Stufe 7, muss aber nicht (mein Mann mag keine Tomatenstückchen =) ) Die Hälfte der Soße in die Auflaufform geben.

    In die größere Schüssel die Hälfte des geriebenen Käses füllen. Das Fajita-/Steakgewürz und geschnittenes Hähnchenfleisch zugeben und vermischen.

    Nun die zerdrückten Avocados auf die Tortillas aufteilen. Anschließend die Hähnchen-Käsemischung ebenso verteilen, die Tortillas aufrollen und nebeneinander in die Auflaufform geben. Die restliche Tomatensoße auf die gefüllten Fladen geben und mit dem übrigen Käse besträuen.

    ca. 20 min. bei 200 Grad backen/gratinieren. Am besten ist es, wenn man ca 10 min davon auf Heißluft dreht.

    Mit der sauren Sahne servieren und ein bißchen mexicanisches Essen genießen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • wirklich lecker!...

    Verfasst von Rapunzel84 am 2. Oktober 2016 - 16:35.

    wirklich lecker!

    [b]Auch ich habe mehr gesalzen - und hätte auch das Fleisch etwas mutiger würzen können

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...mmmhhh,echt lecker.......

    Verfasst von wenki1311 am 18. September 2016 - 09:26.

    Love...mmmhhh,echt lecker..Love..

    Wir lieben mexikanisches Essen und somit auch dieses Gericht. Allerdings haben auch wir stärker gewürzt, aber das ist ja eh immer Geschmackssache...Wink

    Dankeschön, ein tolles Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tut mir leid, aber ich war

    Verfasst von NineBS am 23. Oktober 2014 - 13:26.

    Tut mir leid, aber ich war extrem enttäuscht. Als es aus dem Ofen kam, war die Optik top, geschmacklich leider so garnicht. Problem: es schmeckte nach nix. Selbst das gewürzte Fleisch, das am Anfang noch Geschmack hatte, war nach dem überbacken in der Soße und den Tortillas mit Avocado geschmacklich nicht mehr als solches zu erkennen. Für uns leider nicht nochmal oder nur in stark abgewandelter Form mit mehr Würze. So schmeckt es leider absolut nach nix. tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fanden es superlecker

    Verfasst von Marzipanschwein am 9. März 2014 - 18:06.

    Fanden es superlecker !!!!

     

    Und die Avocado hat super dazu gepasst!

    Auch wenn wir erst skeptisch waren... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gabe es gestern Abend zum

    Verfasst von Kochsuse am 23. April 2013 - 19:54.

    Gabe es gestern Abend zum Abendessen. War wirklich sehr fein und hat die 5 Sterne absolut verdient. Habe allerdings auch etwas nachgesalzen und auch nur 1 Avocado genommen. Gibt es bestimmt öfters. Danke für das Rezept.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass es Euch auch

    Verfasst von mila-superstar am 17. April 2013 - 19:36.

    Freut mich, dass es Euch auch schmeckt hat und natürlich, dass es auch WW-tauglich ist tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hab soeben Dein

    Verfasst von anda3101 am 22. März 2013 - 21:03.

    Hallo,

    ich hab soeben Dein Gericht gekocht und war anfangs skeptisch, da wir eigentlich keine Avocado mögen.

    Habe auch nur eine verwendet. Ansonsten alles wie im Rezept und was soll ich sagen?!

    Total lecker, vor allem mit Sauerrahm. Allerdings hab ich nachgesalzen. Wird es auf jeden Fall wieder geben und morgen werden noch die Reste vertilgt.

    WW-Info: Verwendet man nur eine Avocado und verteilt alles in 6 kleine Wraps (45g pro Stück), dann hat ein Wrap 11P.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können