3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Grünkohleintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Grünkohleintopf

Eintopf

  • 1 Zwiebel
  • 25 Gramm Fett, (Schmalz, Butter oder Öl)
  • 125 Gramm Speckwürfel
  • 350 Gramm Kartoffeln, geschält, in kleine Stücke
  • 80 Gramm Sellerie, geschält, in kl. Stücke oder Alternativ Suppengemüse
  • 700 Gramm TK-Grünkohl, grob gehackt
  • 700 Gramm Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühepaste
  • 4 frische Bratwurst
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Grünkohleintopf
  1. Zwiebeln in den Closed lid geben und 5 sek. / Stufe 5 zerkleinern.

    Butter u. Speckwürfel zugeben und 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 andünsten.

    Wasser in dem Closed lid geben und Sellerie, Gemüsebrühpaste dazu geben. Kartoffeln in den Gareinsatz geben und oben darf die frische Bratwurst legen. Varoma aufsetzen und den Grünkohl einfüllen und 35 Minuten/100 Grad/ Counter-clockwise operation/Stufe 2 garen.

    Würstchen an die Seite warm stellen und alle anderen Zutaten in den Closed lid geben. Zusätzlich noch ca. 100g heißes Wasser, Salz und Pfeffer hinzu und 10 Minuten /100 Grad / Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach Gemack noch mehr oder weniger Wasser zum letzten Vorgang hinzufügen. Der Grünkohl ist noch noch knackig, falls es anders gewünscht ist, einfach die Garzeit verlängern.

Bei mir passen die Würstchen mit den Kartoffeln in den Gareinsatz. Liegt aber immer daran, wie groß die Würstchen sind. Sonst ggf. mit den den Varoma legen, da habe ich aber keine Erfahrung, ob diese nach der Garzeit fertig sind.

Alternativ kann man auch Mettendchen statt frischer Bratwurst nehmen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare