3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gyrosnudeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 2 Knolauchzehen, gepellt
  • 2 Zwiebeln, gepellt, geviertelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Gyrosgeschnetzeltes, (s. Tipp)
  • ca. 150 g grüne Bohnen, tiefgefroren
  • 50 g Weinbrand
  • 10 g Mehl oder Speisestärke, in etwas Wasser glattgerührt
  • 150 g Kondensmich 10%
  • 40 g Tomatenmark
  • 100 g Schafskäse, zerbröselt
  • 500 g Nudeln, Fusselini oder andere
  • ca. 450 g Gemüsebrühe, heiß
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehen zusammen mit den Zwiebeln im Mixtopf 3 sec./Stufe 5 zerkleinern.

    Anschließend 5 Min/Varoma/St. 1 dünsten.

    Fleisch zugeben und erneut 5 Min/Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting dünsten.

    Brühe und Tomatenflocken zugeben, Bohnen im Gareinsatz geben und 30 Min/Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting garen

    Gareinsatz  herausnehmen und Bohnen beiseitestellen.

    Restliche Zutaten (außer Schafskäse und Nudeln) zufügen und 2 Min/100°/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting kochen.

    Abschließend den Schafskäse und die Bohnen 2 Min./Gentle stir setting/Counter-clockwise operation mit Hilfe des Spatels unterrühren.

    Fertig: Das Gericht kann nun mit den seperat gekochten Nudeln  als Soße oder zusammengemengt als Eintopf serviert werden.

    Guten Appetit




10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich würze selbstgeschnetzeltes Schweinefleisch mit Gyrosgewürz von Fuchs. Schmeckt super.

Tomatenflocken habe ich auf dem Trödelmarkt beim Gewürz-Kräuterfritzen gefunden.

Abschließend habe ich noch Chiliflocken zugefügt, wir essen gern scharf. Gibt es beim Türken. Kommt auch auf Dönertaschen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War richtig lecker

    Verfasst von Andreyana am 9. März 2017 - 17:04.

    War richtig lecker

    Liebe Grüße 


    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte statt Bohnen

    Verfasst von Carolinchen80 am 4. Januar 2015 - 21:23.

    Ich hatte statt Bohnen Paprika (daher nur 15, statt 30 Minuten gekocht) und Chilischoten mangels Tomatenflocken. War lecker und gibt es bestimmt mal wieder.  :cooking_9:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir hatten heute zum

    Verfasst von mondlaub am 8. April 2013 - 22:11.

    Wir hatten heute zum Abendessen die Gyrosnudeln. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Wegen der Kinder habe ich den Weinbrand weg gelassen und habe einfach mehr Milch genommen und gut abgeschmeckt. Dazu gabe noch ein leckeres Zaziki.  :D

     

    Also die 5 * sind sicher und ein Herzle gibt es auch noch  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei meiner Großfamilie kam

    Verfasst von Nanelchen am 8. Februar 2013 - 20:40.

    Bei meiner Großfamilie kam das Essen bestens an!  :cooking_9:

    Vielen lieben Dank für das leckere Rezept!  :D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker gibts bei uns

    Verfasst von kroehmchen am 14. November 2012 - 19:09.

    Super lecker gibts bei uns jetzt öfter.Danke für das Rezept :Würde wohl beim nächsten Mal etwas weniger Weinbrand nehmen. :cooking_9: :cooking_9: :cooking_9:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!! Danke für das

    Verfasst von sommersonne2012 am 3. November 2012 - 14:46.

    Super lecker!!! Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh, sorry, habs direkt

    Verfasst von Pinscher am 27. Oktober 2012 - 19:53.

    Oh, sorry,

    habs direkt ergänzt. Viel Erfolg.

    (das Fleisch übrigens nicht allzu dünn/klein schnetzeln. Zerfällt sonst leicht)

    Pinscher

    (überzeugte Thermomixerin)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich versuche gerade das

    Verfasst von Lacey am 27. Oktober 2012 - 16:35.

    Ich versuche gerade das Rezept nach zu kochen. Aber leider fehlt mir die Mengenangabe für die Brühe?!

    Bewertung gibt es nach dem Essen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Inspiriert wurde ich vom

    Verfasst von Pinscher am 24. Oktober 2012 - 21:41.

    Inspiriert wurde ich vom "Gyrosgeschnetzeltes Attika" (Mahlzeit/Schnelle Mittagsgerichte). Da ich nicht alle Zutaten im Haus hatte, musste ich improvisieren und mit Resten arbeiten. Ich finde es ist gut geworden Allerdings hatte ich eigentlich noch halbierte Cocktailtomaten im letzten Arbeitsschritt zufügen wollen. Hatte ich glatt vergessen. Schmeckt trotzdem nach mehr.

    8)

    Pinscher

    (überzeugte Thermomixerin)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können