3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Porree-Gehacktes-Topf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Stangen Porree (in Ringe schneiden)
  • 1 EL Öl
  • 500 g Gehacktes
  • Salz, Pfeffer
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Gabelspaghetti
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gehacktes darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Gehacktes in den TM geben. Porree, Brühe und Gabelspaghetti hinzufügen und alles ca. 8 Min/LL/Sanfrühren/100 Grad kochen lassen. Dann eine Garprobe machen, eventl. noch 3-4 Min. länger kochen. (Aber vosicht nicht zu lange, lieber zwischendurch noch mal Garprobe.) Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Meine Tochter hat verzweifelt

    Verfasst von winnie-pooh am 7. März 2014 - 15:13.

    Meine Tochter hat verzweifelt an den Nudeln gesucht.... Wir fanden, das waren etwas wenig. Hatte schon nur 1 Stange Porree genommen, aber ich fand das war schon sehr viel. Bei mir hats der Thermi anfangs gar nicht geschafft, alles richtig zu verrühren. Ich musste mit dem Spatel nachhelfen. So hats dann auch 15 Min gebraucht bis die Nudeln gar waren und entsprechend matschig war dann auch alles... tmrc_emoticons.( 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe gerade etwas

    Verfasst von eplaktei am 6. Oktober 2010 - 22:39.

    Hallo, habe gerade etwas gestöbert und eure Kommentare gelesen, ich kenne das Rezept auch aus meiner Zeit ohne TM,  ich würde das Gehackte in der Pfanne anbraten  wärend die Nudeln im TM kochen und der Porree im Varoma gart, dann  anschließend in einer Schussel durchrühren oder nur kurz vor dem Servieren im MIxi durchrühren.

    So wird es dann auch keine Matsche..

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mache zwischendurch eine

    Verfasst von kuekena am 4. August 2010 - 20:17.

    Ich mache zwischendurch eine Garprobe, damit es auf keinen Fall zu lange kocht. Deshalt habe ich eine Garzeit von 8 Min. angegeben. Wenn man es in der Pfanne zubereitet, sieht es natürlich appetitlicher aus! Aber uns stört das nicht so.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nudeln gar?

    Verfasst von schokopaula am 4. August 2010 - 18:05.

    Hallo Kuekena,

    ich hatte auch schon mal versucht, den Oetker-Landfrauenkochbuch Hack-Porree-Eintopf im TM nachzukochen. Das erste Desaster war das Anbraten von 500g Gehacktem, das war nur noch Motsche. Das machst du ja in der Pfanne, deutlich schlauer... tmrc_emoticons.;)

    Aber wenn du auf 8 Minuten stellst, passt das doch nicht, oder? Denn die Nudeln müssen ja insgesamt 8 Minuten kochen; der Varoma braucht ja schon 3-4 Minuten, bis es überhaupt kocht (jedenfalls bei mir....)? Mich würde interessieren, ob du das Rezept schon mal wirklich ausprobiert hast, oder es nur für den TM umgeschrieben? Bei mir war es halt auch lecker, aber durch das Rühren auch die totale Pampe, selbst beim Linkslauf.....Eher ein Porree-Nudel-Gehacktes-Brei.....tmrc_emoticons.;)

    Bin gespannt, denn das ist eins unserer Lieblingsrezepte und ich würde es gerne im TM machen, anstatt wie bisher 10 Minuten neben der Pfanne zu stehen und dauernd zu rühren.....

    Schokopaula

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können