3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Curry-Ketchup ohne Zucker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

250 g

Zutaten

  • 250 g gehackte Tomaten, Frisch oder aus der Dose
  • 2 Teelöffel gekörnte Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel Kräuter Salz
  • 1 Teelöffel Curry, wer mag auch mehr
  • 1 gestr. EL Mondamin Speisestärke
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. alles in den Mixtopf geschlossen und 5 Min /100°/ 2 kochen.


    In Gläser oder Flaschen abfüllen und sofort verschließen.


    Es bildet sich ein Vakuum und die Gläser sind so 2 Jahre haltbar

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Super schnell

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ganz einfach und sehr lecker.

    Verfasst von tirkir am 7. September 2017 - 20:59.

    Ganz einfach und sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt, schnell! Und lecker!

    Verfasst von Tabalugerin am 15. Januar 2017 - 22:20.

    Perfekt, schnell! Und lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hab gerade dein Rezept

    Verfasst von momi_bs am 8. Januar 2016 - 22:12.

    hab gerade dein Rezept ausprobiert. Habe keine gekörnte Brühe genommen sondern nur getrocknetes Suppengemüse (pulverisiert) und Kräutersalz. Zum Süßen 3 TL Erythrit ...kann man aber auch weglassen.

    Geht schnell und schmeckt sehr lecker. Danke für's Einstellen.  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • nach dem Kochen  15 g

    Verfasst von CSteinbacher am 23. August 2014 - 21:53.

    nach dem Kochen  15 g Kräuteressig,30g Agavendicksaft,30g Tomatenmark,Oregano nach Geschmack zugeben und 15 Sekunden auf Stufe 10 pürieren ergibt Ketchup wie aus der Flasche!!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, die Idee eines

    Verfasst von gugelhupf14 am 6. Juli 2014 - 00:06.

    Hallo, die Idee eines zuckerfreien Ketchups finde ich super. Habe ihn für meine kleine Tochter gemacht. Ich war ein bisschen verwundert über die große Menge an Salz (was ja auch in der Gemüsebrühe drin ist) und habe daher nur die Hälfte genommen. Trotzdem war der Ketchup unglaublich salzig, sodass ich ihn noch dreimal mit Tomaten aufgefüllt habe, bis ich das Verhältnis für mich ok fand. Für meine Tochter ist es immer noch zu viel. Auch die Speisestärke schmeckt man ziemlich heraus. Ich werde den Ketchup weiter probieren und mich wieder melden, wenn ich ein für mich gutes Verhältnis herausgefunden habe.

    Viele Grüße, gugelhupf14

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können