3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kernlose Johannisbeermarmelade mit Holunderblüten


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

ca 1L

  • 1200 g rote Johannisbeeren, gewaschen und verlesen
  • 50 g Holunderblütensirup
  • 500 g Gelierzucker (2:1), z.B. für Beeren
5

Zubereitung

    nach einem Rezept Lecker Spezial - Bakery
  1. Wer die Möglichkeit hat, erntet selbst, im eigenen Garten, oder bei Freunden - die jetzt reifen roten Johannisbeeren haben ein großartiges Aroma.

     

    Früchte waschen und abstribbeln, dabei verlesen. Closed lid etwa 2/3 mit Beeren füllen, auf 50 Grad stellen und bei Stufe 3-4 kurz erhitzen. Geschwindigkeit auf 5-6 erhöhen und die Früchte ca. 5 Sec pürrieren.

    Die Masse durch ein Passiersieb geben und das kernlose Fruchtpürree auffangen.

    Zwischenzeitlich die zweite Charge Beeren pürrieren. Das vorherige Reinigen des Behälters ist nicht notwendig.

     

    Der Verlust, bei dieser kernlosen Variante, liegt bei bis zu ca. 40% des Volumens - somit deutlich höher, als bei z.B. Himbeeren.

     

     

     

     

  2. Closed lid säubern und 700g Fruchtpürree einwiegen.

    Holunderblütensirup und Gelierzucker dazugeben, bei Stufe 3 kurz vermischen.

    Termperatur auf Varoma einstellen / 10min / Stufe 1-2

     

     

     

  3. Die Temperaturanzeige im Auge behalten. Sobald die Varoma-Temperatur erreicht ist, Zeit auf 4 Min reduzieren und die Marmelade einkochen lassen.

    Gelierprobe machen, ggf. abschäumen und in sterilisierte Gläser abfüllen.

    Die verschlossenen Gläser ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen.

10
11

Tipp

Wer sich an den Kernen nicht stört, kann diese Marmelade natürlich auch mit den ganzen Beeren machen und verbraucht so weniger Früchte.

Wer es noch säuerlicher mag, kann diese Marmelade auch mit 3:1 Gelierzucker machen.

Ich habe beides (Gelierzucker 3:1 & 2:1) schon ausprobiert und kann tatsächlich nicht sagen, was mir besser gefällt.... in jedem Fall mag ich diese Variante lieber, als das Jo-Beeren-Gelee, dass ich in den vergangen Jahren immer gemacht hat. Die Marmelade hat deutlich mehr Aroma, als mein Gelee.

 

Ich hatte eine recht große Johannisbeer-Ernte und habe einen Teil des Fruchtpürrees einfach eingefroren für spätere Verwendung - natürlich kann man auch die verlesensn Jo-Beeren problemlos einfrieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hab sie gestern gemacht und heute zum Frühstück...

    Verfasst von A-O am 10. Juli 2018 - 09:41.

    Hab sie gestern gemacht und heute zum Frühstück probiert. Tolle Farbe, sehr lecker und fruchtig und schnell gemacht auch ohne Kerne. Smile
    Kann ich nur empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Marmelade, habe die Variante mit Kernen...

    Verfasst von Kh1802 am 8. Juli 2018 - 20:31.

    Tolle Marmelade, habe die Variante mit Kernen gekocht und noch ein paar Erdbeeren mit rein getan. Super lecker und tolle Farbe, die paar Kerne stören gar nicht. 😋

    Warte nicht, bis das Unwetter vorbei ist, lerne im Regen zu tanzen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von sumilumi am 29. Juni 2018 - 08:09.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total lecker!

    Verfasst von Schnecke6664 am 11. Oktober 2017 - 17:48.

    Total lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker... Mit Granatapfelsirup gemacht,...

    Verfasst von mueckmein am 26. Juli 2017 - 09:07.

    Super lecker... Mit Granatapfelsirup gemacht, hatte keinen Holunderblütensirup im Haus😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker!

    Verfasst von BineLi43 am 23. Juli 2017 - 17:11.

    Sehr, sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept und gute Marmelade Ich kannte nur...

    Verfasst von SonnenscheinFabian am 25. Juni 2017 - 08:23.

    Tolles Rezept, und gute Marmelade. Ich kannte nur die Variante als Gelee weil wir die Körner nicht mögen. Diesmal hab ich die Früchte nur kurz angekocht, püriert und anschließend passiert. Von dem Fruchtmus hab ich je 1 Schöpfer in Kirschmarmelade und Mehrfruchtmarmelade hinein geschüttet. Den Rest als reines Johannisbeermarmelade gekocht. Sehr lecker. Johannisbeermarmelade verwende ich im herbst bei Wildgerichten zum verfeinern der Soße. Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, tolles Rezept.

    Verfasst von Pandur 006 am 2. August 2016 - 19:02.

    Sehr lecker, tolles Rezept. Danke fürs einstellen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ausgewogenes Rezept gut

    Verfasst von ZAZ am 29. Juli 2016 - 14:13.

    Ausgewogenes Rezept tmrc_emoticons.) gut beschrieben! 

    Da ich viele Johannisbeeren im Garten und viel Holunderblütensirup im Keller habe,

    passt es wunderbar. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe dieses Rezept zum

    Verfasst von olli-51 am 25. Juli 2016 - 13:15.

    Ich habe dieses Rezept zum ersten mal ausprobiert und alle loben das Ergebnis sehr

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super Rezept! Schmeckt

    Verfasst von Beate69 am 16. Juli 2016 - 15:26.

    Ein super Rezept! Schmeckt fantastisch! Vielen Dank! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckere leicht säuerliche

    Verfasst von heike6197 am 3. Juli 2016 - 13:28.

    Leckere leicht säuerliche Variante habe sie mit Kernen gemacht.

    Siehe Kommentar : Creamone

    Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag !!!


    LG Heike und Mathilda <3


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • creamone schrieb: Ich bin

    Verfasst von heike6197 am 3. Juli 2016 - 12:59.

    creamone

    Ich bin absoluter Anfänger und würde es gerne  m i t Kernen beim ersten Mal versuchen. Brauche ich dann 700 gr Johannisberen für dieses Rezept?

    Freundliche Grüße creamone

     

    Genau so habe ich es eben gemacht.700 Gr. Früchte pürriert auf Stufe 8/9 30 sec. dann das Holunderblütensirup dazu 80 ml und dann die Marmelade gekocht.Hoffe ich konnte dir helfen tmrc_emoticons.)

     

    Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag !!!


    LG Heike und Mathilda <3


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin absoluter Anfänger

    Verfasst von creamone am 28. Juni 2016 - 02:17.

    Ich bin absoluter Anfänger und würde es gerne  m i t Kernen beim ersten Mal versuchen. Brauche ich dann 700 gr Johannisberen für dieses Rezept?

    Freundliche Grüße creamone

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass es euch

    Verfasst von Emma290497 am 25. Juni 2016 - 23:55.

    Freut mich, dass es euch schmeckt und vielen Dank für die Wertung. 

    Hier sind die jobeeren leider kaputt geregnet....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bevorzuge übrigens die

    Verfasst von Girasol1775 am 25. Juni 2016 - 20:36.

    Ich bevorzuge übrigens die süße und kernlose Variante!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles, schnelles und

    Verfasst von Girasol1775 am 25. Juni 2016 - 20:35.

    Tolles, schnelles und einfaches Rezept. Jetzt weiß ich auch wohin mit unseren ganzen Beeren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Sehr tolles Rezept. Habe die

    Verfasst von Naela82 am 17. Juni 2016 - 23:27.

     Sehr tolles Rezept. Habe die Marmelade schon mehrfach gemacht! Sie kam überall super an.  Geschmacklich top! Besten Dank für das Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe auch die

    Verfasst von marionmo am 19. August 2015 - 18:19.

    Sehr lecker. Habe auch die Früchte vor dem Kochen 15 Sek. St. 8 püriert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :D  freut mich, dass es Euch

    Verfasst von Emma290497 am 30. Juli 2015 - 18:08.

    tmrc_emoticons.D 

    freut mich, dass es Euch allen so gut schmeckt.....

     

    @Ela1900: schade, dass Du die Marmelade abwertest, weil Dein Termi Probleme macht.... Ich habe bei meinem keine Schwierigkeit, das Obst bei Stufe 3-4 zu erwärmen - ob TK oder frisch....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker!!!

    Verfasst von Dori78 am 30. Juli 2015 - 17:54.

    Super Lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Gelee jetzt drei

    Verfasst von Ela1900 am 26. Juli 2015 - 22:47.

    Ich habe das Gelee jetzt drei mal gemacht. Und jedesmal ist mir aufgefallen das wenn der Closed lid auf Stufe 3 oder 4 steht sich das Obst nicht erwärmt. Ich hab es am Anfang immer auf Stufe 1,5 bis 2 eingestellt. Damit es sich überhaupt erwärmt. Danach geht ja alles sehr fix. Ich hab es jetzt auch mit weißen Johannisbeeren gemacht und auch mit Gelierzucker 1:1. Das Ergebnis ist gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker, vielen Dank

    Verfasst von Lottemaus11 am 13. Juli 2015 - 17:57.

    Sehr sehr lecker,

    vielen Dank für das tolle Rezept. 5 Sterne. Ab jetzt nur noch ohne Kerne und diese Marmelade wird unser "Johannisbeeren-Marmelade-Favorit"!

    Charlotte

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Marmelade schmeckt gar

    Verfasst von Ulchen am 8. Juli 2015 - 17:36.

    Die Marmelade schmeckt gar nicht bitter! Außerdem ist ja noch der Holunderblütensirup mit drin, der einen tollen Ausgleich zu den säuerlichen Johannisbeeren gibt!

    Mein Mann mag sonst gar keine Johannisbeeren oder gar Johannisbeergelee ..., aber diese Marmelade geht bei uns weg wie nichts!

    Einfach mal ausprobieren - lohnt sich!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mal eine Frage an die

    Verfasst von Emma290497 am 8. Juli 2015 - 17:15.

    mal eine Frage an die "Pürrierer".... wenn die kerne in die Masse "geschreddert" werden, wird das bitter? oder merkt man das gar nicht....

    ich hatte jetzt für die letzten Gläser noch eingeforeres Pürree, aber wenn jetzt demnächst die JoBeeren reif bei uns sind, wäre das natürlich eine enorme Arbeitserleichterung....

    Ich nehme mal als "bitter-Beispiel" Orangenmarmelade, wo das weiße noch an den Fruchtspalten bleibt zum pürrieren... und es sollte keine Bitter-Marmelade werden....

    Danke für Euer Feedback.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte nur 500 g

    Verfasst von Manuela59 am 8. Juli 2015 - 15:55.

    Ich hatte nur 500 g Johannisbeeren und habe mit 500 g Stachelbeeren aufgefüllt. Ausgesprochen lecker so ganz ohne Kerne, mache ich mit den nächsten reifen Beeren wieder, unkompliziert und schnell. Danke für das Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • freut mich, dass es euch

    Verfasst von Emma290497 am 8. Juli 2015 - 15:38.

    freut mich, dass es euch schmeckt....

     

    bei mir sind sie noch nicht reif  - hatten zu wenig sonne bisher.... tmrc_emoticons.-(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Meine erste

    Verfasst von Familie Thiel am 8. Juli 2015 - 14:47.

    Sehr lecker! Meine erste selbstgemachte Marmelade!

    Zu Beginn püriert (s. Tipp von mrs_mixi weiter unten), ohne Holunderblüten und mit 2:1 Gelierzucker!

    Tolle Konsistenz und leckerer Johannisbeergeschmack! Nicht zu süß - nicht zu sauer!

    Freue mich jeden Morgen darauf! Habe aber leider nur zwei Gläser...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, schnell gemacht.

    Verfasst von alegna0415 am 6. Juli 2015 - 16:20.

    Sehr lecker, schnell gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut, danke für das

    Verfasst von Sille2015 am 4. Juli 2015 - 22:19.

    Sehr gut, danke für das Rezept  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Natürlich 5 Sterne!!!

    Verfasst von Ulchen am 1. Juli 2015 - 13:21.

    Natürlich 5 Sterne!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Marmelade! Ich

    Verfasst von Ulchen am 1. Juli 2015 - 13:20.

    Sehr leckere Marmelade!

    Ich habe sie auch mit roten Johannisbeeren aus unserem Garten gemacht. Ich habe 1000 g genommen und etwas mehr Holunderblütensirup. Wie schon in einem vorigen Kommentar beschrieben, habe ich die Johannisbeeren zuvor 15 sec auf Stufe 8 püriert. 

    Sensationell lecker! Danke für das Rezept!!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von samle1105 am 27. Juni 2015 - 21:00.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass sie Euch

    Verfasst von Emma290497 am 23. Juni 2015 - 17:28.

    Freut mich, dass sie Euch schmeckt, habe am WE auch wieder welche gemacht....  tmrc_emoticons.)

    und vielen Dank für die Sterne....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben einen grossen

    Verfasst von Chrissiemama am 23. Juni 2015 - 16:12.

    Wir haben einen grossen Johannisbeerstrauch im Garten aber nur unser Sohn mochte die bisher. Nun habe ich für ihn deine Marmelade gemacht, mit einem Schuss mehr Sirup und passiert durch den Garkorb. Nun liebt die ganze Familie Johannisbeeren! tmrc_emoticons.;-) Sooo lecker! Tolle Kombination mit dem Holunderblütensirup! VIELEN DANK!

    Wenn du deinem Herzen folgst und deinen Verstand gebrauchst, kannst du gar nicht irren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Ich habe die Beeren

    Verfasst von mrs_mixi am 9. April 2015 - 21:34.

    Lecker! Ich habe die Beeren nicht passiert, sondern nach dem Einwiegen direkt 15Sek. auf Stf. 8 püriert. Die Konsistenz ist für uns prima. Klar, kein Gelee, aber Körner sind auch keine mehr drin. Eine Marmelade eben aus vollen Früchten.

    Für den Kleinen könnte es etwas süßer sein, aber ich mag es so. Danke für die Idee!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima Art der

    Verfasst von seniorarossi am 23. März 2015 - 18:06.

    Prima Art der Johannisbeerverwertung ohne riesigen Aufwand. Und schmecken tut es auch allen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • freut mich, dass sie euch

    Verfasst von Emma290497 am 7. August 2014 - 11:32.

    freut mich, dass sie euch schmeckt... ich finde sie auch genial tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!!! Hatte erst

    Verfasst von Maltito am 1. August 2014 - 14:46.

    Super lecker!!!! Hatte erst Bedenken, dass der Holunderblüten-Sirup zu stark rausschmeckt, aber die fertige Marmelade ist einfach nur genial!

    Ich habe allerdings auch noch einen Schuss Rum dazu getan - meine Kinder essen die Marmelade eh nicht...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept,danke

    Verfasst von Süssen am 24. Juli 2014 - 11:59.

    Sehr leckeres Rezept,danke dafür  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können