3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Pesto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Kürbis-Pesto

  • 500 Gramm Hokkaido-Kürbis, grob gewürfelt
  • 600 Gramm Wasser
  • 1-2 Stück Knoblauchzehen, grob gewürfelt
  • 50 Gramm neutrales Öl, z.B. Rapsöl
  • 1 Teelöffel Gewürzpaste für Gemüsebrühe, selbst gemacht
  • 50 Gramm Parmesan, gerieben
  • 1/2 Teelöffel Salz, fein
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 1-2 Esslöffel Kürbiskernöl, optional
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Den Kürbis entkernen und in 3-4 cm große Würfel schneiden. Anschließend in den Closed lid geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  2. Kürbisschnitzel in den Gareinsatz geben, 600 ml in den Closed lid geben, Gareinsatz einsetzen und 12 Min./Varoma/St. 1 garen.
  3. Währenddessen Knoblauch schälen und grob hacken. Oder nach dem Leeren des Closed lid (Schritt 4), bei Stufe 7 auf das laufende Messer fallen lassen und ca. 7 Sekunden zerkleinern und anschließend mit Schritt 5 weitermachen.
  4. Den gedämpften Kürbis aus dem Closed lid nehmen und ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Closed lid leeren und 300 ml Garflüssigkeit auffangen und Gewürzpaste einrühren.
  5. Öl, Gemüsebrühe/Garflüssigkeit, Kürbisschnitzel, Knoblauch in den Closed lid geben und nochmals 12 Minuten/Varoma/Stufe 2 garen.
  6. Parmesan, Pinienkerne und Gewürze zugeben und 7 Sek./St. 5 vermischen. Wer es feiner mag, sollte etwas länger und auf höherer Stufe pürieren.
  7. Wer möchte kann vor dem Servieren noch Kürbiskernöl - ich mache das von Hand - unterrühren. Dies ändert noch einmal den Geschmack und die Konsistenz.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Pesto schmeckt frisch gemacht und noch warm lecker zu Nudeln. Oder gekühlt als Dip zu Baguette oder Crackern.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • pünktchen.123:...

    Verfasst von ProfSnugles am 23. Oktober 2017 - 17:34.

    pünktchen.123:

    Hallo pünktchen.123,
    ich habe schneller gedacht als geschrieben Sad es fehlt das "kalt" zu Baguette oder Kräckern. Das Pesto kann also sowohl als Dip oder als Sauce verwendet werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn das Pesto "auch" zu Nudeln schmeckt, wozu...

    Verfasst von pünktchen.123 am 19. Oktober 2017 - 08:02.

    Wenn das Pesto "auch" zu Nudeln schmeckt, wozu passt es denn sonst noch?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können