3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Löwenzahnblütengelee


Drucken:
4

Zutaten

0 Liter

5-6 Handvoll Löwenzahnblüten

  • 1 Stück Saft von einer Zitrone
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 6
    12h 0min
    Zubereitung 12h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Löwenzahnblüten waschen und gut abtropfen. Die Blütenblätter abzupfen, in eine Schüssel geben, mit 750ml Wasser verrühren und etwa 12 Std. ziehen lassen.

    2. Den Löwenzahnsud nach 12 Std. durch ein feines Sieb gießen, die Blütenblätter fest mit der Hand ausdrücken. Den Sud mit Zitronensaftt und Gelierzucker nach Packungsanweisung gute 4 min. einkochen. Gelee in kleine saubere Gläser abfüllen.

     

     

     

    eine kleine Anregung,da Löwenzahn so gesund ist,aber viele das nicht wissen:

    für einen Löwenzahn - Wiesensalat, eine Salatsoße aus Weißweinessig, Senf und Rapsöl mit einem Löffelchen Löwenzahnblütengelee abschmecken - das Gelee hebt das Aroma, gibt der Soße einen schönen Glanz und lindert die Säure vom Essig. Vermischt mit zarten Löwenzahnblättchen und ein paar Scheiben Mozzarella wird daraus eine Vorspeise, die oft in der Sterne Küche angeboten wird, und dabei kommt sie aus der eigenen Küche.

  2. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt fruchtig und erfrischend.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Susejac, ich denke als

    Verfasst von Petra3 am 18. April 2014 - 19:10.

    Hallo Susejac, ich denke als Marmelade wird es schwer gehen,denn es gibt ja kein Fruchtfleisch. Du hast ja nur den Sud von den Blüten,deshalb gibt es nur Gelee.

    Liebe Grüße Petra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  hört sich toll an!

    Verfasst von Susejac am 14. April 2014 - 22:42.

    Hallo, 

    hört sich toll an! Kann man es auch als Marmelade nehmen?

    lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ich letzte Woche gemacht,

    Verfasst von kedgeree am 13. April 2014 - 21:32.

    Hab ich letzte Woche gemacht, mein Rezept ist wie deins tmrc_emoticons.) meine Kinder waren etwas entsetzt, weil wir unsere Wiese komplett leergepflückt hatten und es nicht mehr so schön gelb aussah - einen Tag später waren die ersten zurück und zwei Tage später war wieder alles gelb tmrc_emoticons.)

    fünf Sterne von mir, der Geschmack des Gelees ist zwar mild und nicht eigentlich spektakulär aber dann irgendwie doch wieder außergewöhnlich und mit nichts anderem vergleichbar - erinnert entfernt an Honig...

    Kedgeree,


    ich koche für viele...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können