3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkelpfannküchlein mit Apfel, Heidelbeeren und Quark kalorienarm - veggie - fitness - low fat


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Quark

  • 250 g Magerquark
  • nach Geschmack Limettensaft

Teig für Pfannkuchen

  • 140 g Dinkelflocken
  • 30 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Äpfel
  • 2 Stück Eier
  • 150 g Mandelmilch ungesüßt

zum darüber geben

  • 200 g Heidelbeeren, TK geht auch
  • nach Geschmack Zimt
  • nach Geschmack Erythrit (z.B. Xucker light)
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Magerquark mit Limettensaft in eine Schüssel geben und gut vermengen

    Tipp: wenn der Quark zu dick ist einfach etwas Wasser dazugeben und gut vermengen, dann wird das Ganze mehr zu einer Soße für die Pfannkuchen

     

    Zimt und Erythrit zu "Zucker und Zimt" vermischen

  2. Teig
  3. Äpfel in großen Stücken in den Closed lid geben und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern, es soll so sein, als ob die Äpfel geraspelt wurden, wenn die 5 Sek nicht ausreichen, nochmal kurz zerkleinern auf Stufe 5

     

    Dinkelflocken, Dinkelvollkornmehl, Eier, Mandelmilch  und wer will kann bereits jetzt 1 TL Zimt dazugeben, zugeben und 3 Min / Dough mode vermengen lassen

  4. Anbraten2
  5. eine gut beschichtete Pfanne z.B. Teflon bei höchster Hitze auf den Herd stellen 

    -> wenn die Pfanne heiß genug ist Teig mit Esslöffel in die Pfanne geben und ein wenig platt drücken 

    -> wenn die Teigklekse an den Rändern bräuner werden -> wenden

    -> solange bis der ganze Teig verbraucht ist

    !Und kein Öl verwenden!

     

    Die Pfannküchlein zusammen mit den Quark, "Zucker und Zimt", Limettensaft und Heidelbeeren essen sehr sehr lecker tmrc_emoticons.) 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag kann bereits beim Anbraten ein paar Heidelbeeren bzw. Blaubeeren in den Teig geben.

Andere Beeren eignen sich natürlich auch.

Statt Dinkelflocken eignen sich auch Haferflocken.

 

... und wer den Quark süßer mag, kann Honig oder Ahornsirup dazugeben ... 

eine Protion, also die Hälfte des Gekochten, hat unter 500 Kalorien! 

 

 

 

tmrc_emoticons.) einfach kreativ sein 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bitte beachtet alle, dass es

    Verfasst von klara-mw am 31. August 2015 - 19:42.

    Bitte beachtet alle, dass es sich bei diesem Rezept um eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Pfannkuchen handelt, das heißt natürlich auch, dass diese Pfannküchlein weniger süß sind und vielleicht für Leute, die eher sehr süß essen und viele Fertigprodukte, wie z.B. Fruchtjoghurt, gewöhnt sind, dieses Rezept nicht süß genug sein dürfte.

    als kleiner Tipp und Hinweis tmrc_emoticons.) 

    veggie, vegan, fitness addicted

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können