3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Falafel (Kichererbsenbällchen)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

250 g Kichererbsen, getrocknet

  • 3-4 Stück Frühlingszwiebel, in grobe Stücke geschnitten
  • 2-3 Stück Knoblauch, geviertelt
  • 1 Chillischote, entkernt
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Teelöffel Koriander, gemahlen
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Esslöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 Liter Sonnenblumenöl, zum frittieren
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser quellen lassen. In Sieb gießen und abtropfen lassen.

  2. Zwiebel, Knoblauch, Chilli, und Petersilie in den Closed lid geben und 20 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Mit Spatel Zutaten nach unten schieben.

  3. Übrige Zutaten in den Closed lid geben und 20 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Es sollte ein schöner gleichmäßiger Brei entstanden sein. Sollte dies nicht der Fall sein, Vorgang wiederholen.

  4. Brei in eine Schüssel geben und 20 Minuten ruhen lassen.

  5. In der Zwischenzeit Öl in einen Topf geben und erhitzen.

  6. Mit den Händen Bällchen formen (12 Stück) und im Öl ca. 3 Minuten gleichmäßig goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt lecker im Wrap, Pita oder Fladenbrot mit Tomaten, Gurken, grünem Salat,... und einem Joghurtdip.

Das Frittieröl ist heiß wenn am Holzkochlöffel Blaßen entstehen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die waren saulecker wird es fter geben Habe etwas...

    Verfasst von iviivi am 18. Juni 2017 - 11:46.

    Die waren "saulecker", wird es öfter geben. Habe etwas weniger Salz genommen. Dazu Tzaziki und den Brokkoli-Salat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Noch nie zuvor habe ich Falafel gegessen Dieses...

    Verfasst von Schmusi76 am 5. Mai 2017 - 10:13.

    Noch nie zuvor habe ich Falafel gegessen. Dieses Rezept wurde in einer Gruppe in FB beworben. Es sprach mich sehr an. Gestern gemacht und die ganze Familie war begeistert. Selbst meine Mädels die Kichererbsen gar nicht gerne mögen sind darüber hergefallen! Vielen Dank für das tolle Rezept. Gibt es nun sicher öfters. Habe sie in Kokosöl ausgebacken. Dazu gab es Knobisauce.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mega! echt originale - ich hab noch etwas tahine...

    Verfasst von nasanati am 11. Januar 2017 - 20:02.

    mega! echt originale - ich hab noch etwas tahine dazugegeben (sesampaste).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon mehrfach ausprobiert und steht meinem...

    Verfasst von Matijawe am 4. Januar 2017 - 14:39.

    Schon mehrfach ausprobiert und steht meinem liebsten Falafelladen in Berlin in nichts nach. Mir persönlich reicht ein TL Salz und wenn ich keine Zeit zum frittieren finde, lege ich sie auf ein Backblech und backe sie ölbestrichen bei 220 Grad. Dann werden sie fast so gut wie frittiert.

    Keine Ahnung warum nur 3 Sterne markiert sind. Leider scheint er die Bewertung im Nachhinein nicht mehr zu ändern. Es sollten definitiv 5 sein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade gekocht, nichts übrig.

    Verfasst von Himbi137 am 17. Juli 2016 - 21:46.

    Gerade gekocht, nichts übrig. Waren ausgezeichnet. Durch die Einweichzeit kein spontanes Essen, aber das macht ja nix. Hab auch gleich auch Kichererbsen für Hummus eingeweicht, den ich dazu serviert habe. Da meine Petersilie leider nicht brauchbar war, habe ich Koriandergrün genommen.

    Wird bestimmt wieder gemacht  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu Falafel mag ich echt

    Verfasst von Eisle am 10. Juli 2016 - 23:01.

    Huhu

    Falafel mag ich echt gerne, und diese mal selber machen hmmm

    Ein Frage aber: die Kichererbsen nach dem Einweichen ungekocht zermahlen, les ich das richtig? Oder müssen die erst noch gekocht werden?

    Könnte man auch fertig gekochte aus der Dose nehmen?

    Danke fürs Antworten

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das Rezept ist super

    Verfasst von Laila-Jochen am 29. Mai 2016 - 23:01.

    Hallo,

    das Rezept ist super lecker. Love

    Habe sie in der Friteuse für drei Minuten getaucht, das war dann perfekt. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, vielen dank für

    Verfasst von Robaus am 10. Januar 2016 - 15:28.

    Super lecker,

    vielen dank für das Rezept. Der Teig war gut zu verarbeiten. Wir haben die Falafel mit Tzaziki und Tomatensalat gegessen.  Cooking 1 

    Grüsse aus Belgien

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, ich habe die

    Verfasst von NiciHake am 16. Juli 2015 - 18:02.

    Sehr lecker, ich habe die Kiechererbsen keimen lassen und die Sprossennach Rezept verarbeitet. Perfekt. Danke.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deinen Kommentar.

    Verfasst von Sandy195 am 18. Juni 2015 - 23:12.

    Danke für deinen Kommentar. Hast du die Kichererbsen nach dem Einweichen gut abtropfen lassen? Kann mir nur dort vorstellen, dass zuviel Wasser in den Teig mit rein kam. Sonst gibt es ja keine Flüssigkeit mehr. Finde es aber angebraten auch gut und vielleicht klappt es beim nächsten mal besser

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig war irgendwie zu

    Verfasst von Sternentänzerin am 6. Juni 2015 - 23:28.

    Der Teig war irgendwie zu flüssig... Ich könnte keine Bällchen formen. Ich habe sie dann angebraten. Es waren zwar dann Fladen, geschmacklich aber lecker.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh wie lecker . Dein Rezept

    Verfasst von Alte Eule oo am 3. April 2015 - 21:56.

    Oh wie lecker tmrc_emoticons.) . Dein Rezept wird nach den Feiertagen probiert. Vielen Dank  für´s Einstellen tmrc_emoticons.)

    Allen ein gemütliches Osterfest

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können