3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel Buttermilch Spätzle mit Kräuterbutter u. Mandell-peccorino crunch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Mandelcrunch

  • 100 g Mandeln ganz
  • 200 g Pecorino oder Parmesan
  • 50 g Semmelbrösel

Spätzleteig

  • 300 g Kartoffeln gekocht vom Vortag oder zumindest kalt
  • 200 g Buttermilch
  • 4 Stück Eier
  • 1 gestr. TL Salz
  • Muskat
  • 300 g Mehl

Kräuterbutter

  • 100 g Ich nehme das Sansibar Rezept aus der rw, geht auch gekauft oder mit einem eigenen Rezept
5

Zubereitung

    Mandelcrunch
  1. zunächst die Mandeln in den Topf geben und , 50 sec. stufe 10 Mahlen/ hacken, umfüllen 

    Pecorino oder Parmesan in grobe Stücke teilen und mit den Semmelbröseln auf Stufe Zehn für 50 sec. Mahlen.

    Zusammen mit den Mandeln in einer Schüssel mischen. 

    Backofen vorheizen 175 grad Heißluf. Auf einem Blech mit Backpapier kleine Häufchen der Mandel-Käse Mischung geben und erstmal zur Seite stellen.  

     

    Jetzt geht ehe es an den Spätzleteig.

    Als Vorbereitung bitte einen großen Topf mit Wasser zum kochen bringen. 

    Die Kartoffeln (können vorher natürlich im Varoma oder garkörbchen gekocht werden ). Ich habe meistens immer Pellkartoffeln übrig, so ist das Rezept entsanden. 

    Buttermilch, Eier, Salz und Muskat 1 min Stufe 5

    gestückelte Kartoffeln dazu und 50 sek Stufe 7

    Mehl und 1 gestrichenen Tl  Backpulver mischen. In den Topf dazu geben und nun nur noch Dough modeTeigstufe, 1 min bis ein glatter Teig entsteht. 

    Für 30 min rasten lassen. Nun mit beliebigen Verfahren, Spätzle hobeln  oder Schaben und den Teig aufbrauchen. Die fertigen Spätzle jeweils in eine Auflaufform geben und die Kräuterbutter dazu geben, etwas schwenken. 

    den mandelcrunch nun in den ofen schieben, die Spätzle eine Etage darunter zum warm halten. 

     

    Wer er will kann über die Spätzle zusätzlich Käse reiben. Wir essen dazu allerdings Spiegeleier 

     er mandelcrunch ist recht schnell fertig Ca 5 min., sobald der Käse geschmolzen ist u etwas gebräunt. Zum Servieren einfach die Spätzle aufteilen und den crunch verteilen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Huhuuu...

    Verfasst von sbo am 10. Dezember 2016 - 15:45.

    Huhuuu

    hab heute die Spätzle gemacht. Mir als Schwabe war der Teig viel zu flüssig und die Spätzle waren irgendwie eine Pampe, obwohl ich mich genau ans Rezept gehalten habe. Ich mag lieber feste Spätzle. Der Mandelcrunch war aber lecker, blos hätte für uns die halbe Menge gereicht.

    Ergo werd ich künftig wieder normale Spätzle machen und mit dem Mandelcrunch kombinieren, dann passts 😉

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vielen Dank. Freut mich, wenn

    Verfasst von Gast am 5. Dezember 2015 - 20:15.

    vielen Dank. Freut mich, wenn Ihr begeistert wart. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammer!  Richtig

    Verfasst von Leni99 am 5. Dezember 2015 - 14:55.

    Hammer!  Richtig gourmet-mäßig lecker, Zwar nicht ganz unaufwändig, aber wirklich mal was Besonderes. Besonders vom Mandel - Parmesan Crunch waren wir begeistert, hatte Geschmack und Biss und ist echter Fleischersatz. Den wollen wir auch mal zu was anderem kombinieren....... Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können