3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Marillenknödel


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 500 Gramm Kartoffel, (mehlig)
  • 1 Prise Salz
  • 40 Gramm Butter
  • 100 Gramm Mehr, (evtl. Weizenvollkornmehl)
  • 80 Gramm Weizengries
  • 1 Stück Ei

Fülle

  • 8 Stück Marillen, oder Zwetschken

zum Wälzen

  • 85 Gramm Butter
  • 85 Gramm Brösel
  • Staubzucker, nach belieben
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Closed lidmit 1l Wasser füllen, geschälte Kartoffel in Stücke geschnitten im Garkorb 25 Min. / Varoma /Stufe 2 garen.

    2. Marillen waschen, gut abtropfen lassen und sofern gewünscht den Kern enfernen.

    3. Den Closed lid entleeren, alle übrigen Zutaten für den Teig einfüllen und 1Min./Stufe 3verarbeiten. Umfüllen und kurz überkühlen lassen.

    4. In der Zwischenzeit Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und etwas salzen.

    5. Arbeitsfläche mehlen, Teig vorsichtig zu einer Rolle formen, in 8 Stücke teilen, flach drücken und mit der Marille belegt zu Knödel formen.

    6. Die Knödel im leicht kochendem Salzwasser für ca. 10 Minuten kochen.

    7. Die Butter zergehen lassen, darin die Brösel goldbraun anrösten und die Knödel darin wälzen.

    8. Mit Staubzucker servieren und genießen!

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare