3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Hafer-Brötchen für die Kleinen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Stück

  • 2 Stück Äpfel, geschält, in Stücken
  • 125 g Apfelsaft
  • 100 g Butter, in Stücken
  • 3 EL Honig
  • 200 g Haferflocken, zartschmelzende
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1/2 Teelöffel Salz
5

Zubereitung

  1. Äpfel in den Closed lid geben und 4 Sekunden / Stufe 5  raspeln

    In eine Schüssel umfüllen und zur Seite stellen

  2. Apfelsaft, Butter und Honig in den Closed lid und 3:30 Minuten / 90° / Stufe 1,5 erwärmen (wenn die Butter noch nicht aufgelöst ist, nochmal verlängern)

     

     

    Deckel abnehmen und warten, bist die Temperatur auf 55° gesunken ist (sonst funktioniert Dough mode nicht)

     

  3. Apfelraspel, Haferflocken, Mehl, Hefe und Salz in den Closed lid geben und 1 Minute / Dough mode

     

    In eine Schüssel umfüllen und 30 Minuten gehen lassen.

     

  4. Backofen auf 200° / Umluft 180° vorheizen.

     

    Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

     

    Teig nochmal kurz mit den Händen durchkneten und dann mit bemehlten Händen pflaumengroße Stücke abschneiden, formen und mit Abstand auf die Bleche setzen.

     

    10-15 Minuten ruhen lassen.

     

    Die Brötchen mit etwas Wasser bepinseln und im Backofen (Mitte) 12 Minuten backen.

     

    Das zweite Blech im Anschluss backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Super Fingerfood ab 10 Monate

 

Ersetzen Sie den Apfelsaft durch Möhrensaft und die Äpfel durch Karotten...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker die Brötchen.

    Verfasst von Dani130886 am 3. Mai 2016 - 14:39.

    Sehr lecker die Brötchen. Schmecken auch den Erwachsenen ;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept!

    Verfasst von regina.stilb am 20. April 2016 - 18:40.

    Danke für das tolle Rezept! Mir, meinem Mann und unseren Kindern schmecken sie sehr gut!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Doofe Frage, friert man sie

    Verfasst von Karin711 am 19. April 2016 - 00:00.

    :~

    Doofe Frage, friert man sie nach dem Backen ein oder davor? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab sie gemacht. Da ich

    Verfasst von Jetztkochich am 6. Februar 2016 - 19:06.

    Ich hab sie gemacht. Da ich auch ca. 30 Stück aus dem Teig hatte, hatte ich sie bestimmt auch in der richtigen Größ- aber nach 12 min. Backzeit waren sie noch nicht fertig. Sie waren bestimmt 20-25 Min. im Ofen. 

    Frisch waren sie lecker, wobei mir persönlich zu wenig nach Apfel. Aber am nächsten Tag (ich hatte sie in eine T***per-Schüssel getan) haben sie nicht mehr geschmeckt. 

    Schade!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Länger als 4 Tage reichen sie

    Verfasst von samsina am 28. Oktober 2015 - 23:37.

    Länger als 4 Tage reichen sie bei uns nicht ;-)

    Ich friere aber oft auch gleich welche ein und Tau sie auf wenn ich mal nen Snack brauche...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nein, nicht ohne Honig. Ichs

    Verfasst von samsina am 28. Oktober 2015 - 23:35.

    Nein, nicht ohne Honig.

    Ichs hab extra mit der Hebamme gesprochen. Beim Honig geht es um Bakterien und die werden durchs backen abgetötet. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an, aber für

    Verfasst von anja_2111 am 28. Oktober 2015 - 12:03.

    Hört sich lecker an, aber für Babys natürlich ohne Honig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviele Tage halten die?

    Verfasst von bergisbest am 26. Oktober 2015 - 23:00.

    Wieviele Tage halten die? danke fürs Rezept werde ich bestimmt ausprobieren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sind einfach und lecker die

    Verfasst von xxvalentina28xx am 9. Oktober 2015 - 11:17.

    sind einfach und lecker die Kinder haben gerne gegesen, aber ich würde noch einen apfel dazu gebe, in den Keksen schmecke das Apfel garnicht, aber sonst würden ich gerne machen. Mal was anderes zum Mitnehmen für drausen als kleines Snack. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kannst du ohen Probleme

    Verfasst von Manuelarebi am 1. Oktober 2015 - 22:46.

    kannst du ohen Probleme einfrieren. schmecken warm am besten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an. Wie lange

    Verfasst von juwel am 1. Oktober 2015 - 22:38.

    Hört sich gut an. Wie lange sind die denn haltbar oder kann man die "Kleinen" auch einfrieren?

    Gruß juwel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker als snack

    Verfasst von Manuelarebi am 4. Juli 2015 - 17:53.

    super lecker als snack

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unsere Kleine liebt die

    Verfasst von Lisadibb am 21. Juni 2015 - 14:56.

    Unsere Kleine liebt die Brötchen. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können