3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüsenudeln mit Pute - Babybrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

  • 80 Gramm Nudeln, gekocht
  • 300 Gramm Möhren, in Stücken
  • 300 Gramm Tomaten, in Stücken
  • 40 Gramm Kartoffeln, in Stücken
  • 120 Gramm Fleisch, in Stücken
  • 100 Gramm Wasser
  • 40 Gramm Rapsöl
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. alle Zutaten in den Mixtopf Closed lid geben und 5-10 Sek/Stufe 5 zerkleinern

    das Ganze ca. 30 Minuten/Varoma/Stufe 2 kochen

    ca. 30 Sek./Stufe 10 bis zur gewünschten Konsistenz  pürieren, ggf. noch etwas Flüssigkeit hinzugeben.

     

    Rezept ist für 4 Portionen a 200gr ausgelegt

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Brei kann man in ca. 8 Minuten bei Stufe 3 ohne Temperatur runter kühlen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wie lange ist der Brei denn

    Verfasst von Jetzt89 am 29. Juli 2016 - 11:55.

    Wie lange ist der Brei denn im Gläschen haltbar, kann mir das jemand sagen?  Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Fleisch

    Verfasst von Norsulike am 12. April 2016 - 10:48.

    Ich habe das Fleisch weggelassen und stattdessen gekochte Vollkornnudeln genommen. Diese habe ich nachdem das gemischte Gemüse gar war (ca.20 Min.Stufe 2 bei 100Grad, so brennt es auch nicht an) vor dem pürieren dazu gegeben. Ebenso habe ich das Öl nicht mitgekocht Und erst beim Mixen mit rein.

    Mit etwas mehr Wasser eine super Konsistenz, dem Kleinen haben die ersten Nudeln geschmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das mit dem Anbrennen  ist

    Verfasst von Sansch am 3. April 2014 - 18:34.

    Das mit dem Anbrennen  ist mir auch passiert, habe mich total gewundert, war noch nie vorher so. Kann es mir auch nicht erklären...aber sonst ein klasse Rezept!

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi danke für das Rezept ich

    Verfasst von flitzepolo am 29. Dezember 2013 - 16:30.

    Hi danke für das Rezept ich hab's ohne Fleisch gemacht (immer Fleisch wollte ich nicht) nur Nudeln und die Gesamtmenge an Gemüse (hatte Pastinake, Karotte,Zucchini daheim) kam gut an bei unserer kleinen 5 1/2 Monate! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey also ich hab mal ne

    Verfasst von piechen193 am 18. März 2013 - 11:55.

    Hey also ich hab mal ne Frage. Denn ich habe diesen babybrei letzte Woche gekocht für das Baby einer Freundin. Das Problem war aber das, als ich fertig war der Brei angebrannt ist.. tmrc_emoticons.~

    Dabei wirbt TM doch damit das nichts anbrennen kann. und der Sch*** war richtig heftig angebrannt.

    Habs schon fast nicht mehr abbekommen.

     

    weis aber leider auch nicht was ich falsch gemacht hab... tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • unserem Kurzen hat es

    Verfasst von Zaubermama80 am 24. August 2012 - 23:27.

    unserem Kurzen hat es geschmeckt, es muss aber noch etwas Wasser mit dazu beim warm machen. Sonst ist es etwas brockig  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können