3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hafer Apfel Brei ohne Milch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 0,5 Liter Wasser
  • 120 g Haferflocken zart
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 0,1 Liter Sahne
  • 2 Äpfel normalgross
  • 4 Msp. Stevia ChrysaNova
  • 6
    12min
    Zubereitung 12min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser, Haferflocken, Stevia in den Closed lid geben, 100 Grad 7min. Stufe 2

    2. Die beiden kleingeschnittenen Äpfel dazugeben und den Zimt

    3. Nach weiteren 5min., Sahne dazu und je nach Geschmack leichter oder stärker pürieren, ich habe Stufe 7 genommen.

    Guten Appetit!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich verwende seit Jahren das

    Verfasst von isaberu am 16. März 2013 - 22:08.

    Ich verwende seit Jahren das ChrysaNova von Medherbs. Noch habe ich aber das alte, inzwischen ist es anders zusammengesetzt. Das muss ich erst noch ausprobieren. Jedenfalls nehme ich dieses weisse Pulver für Joghurts, Salatsaucen, Bolognese und anderes. Backen geht nicht damit.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöle, welches Pulver

    Verfasst von Miss am 16. März 2013 - 19:10.

    Hallöle,

    welches Pulver benutzt du denn? Ich dachte immer, Stevia ist gleich Stevia. Was kannst du empfehlen?

    Gruß Marina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Menge reicht bei mir für

    Verfasst von isaberu am 16. März 2013 - 13:24.

    Die Menge reicht bei mir für 2 Erwachsenenportionen.

    Den Brei liebe ich im Winter als Frühstück. Wer mag, kann auch noch Nüsse oder Trockenfrüchte dazugeben.

    Bewußt ohne Milch, weil ich diese für nicht gesund halte. Sahne ist verträglicher

    Statt Zucker verwende ich ausschließlich Stevia (schon seit vielen Jahren), aber nicht jedes Pulver schmeckt gut, es gibt da große Unterschiede. Stevia gibt eine gute Süße und macht weder Karies, noch Insulinanstieg, auch die Darmflora wird nicht geschädigt.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können