3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber Hirse Birnenmuss


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Brei

  • 200 g Birne
  • 250 g Rhabarber
  • 200 g Wasser
  • 40 g Wasser
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Brei
  1.  

    1. 

     

    Rhabarber in den Closed lid geben und 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern . Geschelte Birnen zu dem Rhabarber geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern mit dem Spatel vom Topfrand nach unten schieben. Hirse sowie Wasser ebenfalls  in den Closed lid und 2 Sekunden/Stufe 6 vermischen. Gemisch im Anschluss ca. 6 Minuten/90Grad/Stufe 2 kochen. Rapsöl zugeben und ca. 20 Sekunden/Stufe 10 pürieren.

    Guten Appetit 

     

    2. 

    Wem es zu säuerlich ist gibt noch Banane hinzu 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ggf Bananen hinzufügen 

Friere es in Eiswürfeltütten ein 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Nadine...

    Verfasst von pepperminth am 16. Mai 2017 - 13:01.

    Hallo Nadine,
    das würde isch gerne ausprobieren, ist mal was anderes ...
    welche Mengenangabe gehört zur Hirse, 200 g oder 40 g ?
    Und im Text wird noch Rapsöl erwähnt, wieviel denn davon ??

    Danke !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept

    Verfasst von Wiluna am 17. Juni 2016 - 09:19.

    Super Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Nadine, hört sich gut

    Verfasst von Brittja am 11. Juni 2016 - 10:33.

    Hallo Nadine,

    hört sich gut an, aber du hast im Rezept zweimal Wasser, das eine sollte bestimmt die Hirse sein.

    Kannst du ja noch ändern.

    Liebe Grüße  tmrc_emoticons.)

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können