3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßkartoffel-Brokkolibrei mit Fenchel und Huhn ab 5. Monat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Brei

  • 800 g Wasser
  • 500 g Süsskartoffel, in Stücken
  • 500 g Brokkoli, in Stücken/Röschen
  • 200 g Hünchenfilet, in Streifen
  • 50 g Fenchel, in Stücken
  • 30 g Rapsöl oder Beikostöl
  • 20 g Obstsaft
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser in den Mixtopf füllen.

    Süßkartoffel, Brokkoli und Fenchel in den Varoma füllen. (Die Menge ist ca. die maximale Kapazität des Varoma, aber es passt!)

    Geschnittenes Fleisch in den Einlegebogen legen. 

    Dann Closed lid 45 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    Das Garwasser auffangen.

    Gemüse, Öl (ich hab auch schon mal Butter genommen), Saft und die Hälfte der Garflüssigkeit in den Mixtopf geben und Closed lid 20 Sek./Stufe 8 pürieren.

    Je nach Konsistenz ggf. noch etwas Garflüssigkeit dazu geben und nochmals Closed lid 5 Sek./Stufe 8 vermischen.

    Bei sofortigem Verzehr abkühlen lassen und sonst einfrieren. 

    Lasst es euch und euren Babys schmecken tmrc_emoticons.-) 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Fenchel hab ich weniger wegen dem Geschmack dabei genommen, sondern weil unsere Kurze immer ein wenig Bauch Probleme hat, aber keinen Fenscheltee mag tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe den Brei schon zig mal

    Verfasst von alexiaphytides am 4. Juli 2016 - 23:19.

    Habe den Brei schon zig mal auch mit unterschiedlichen Zutaten nachgekocht, gelingt immer, habe lediglich die Menge des Saftes und des Öles erhöht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können