3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßkartoffel-Zucchini-Hirse-Brei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Süßkartoffel-Zucchini-Hirse-Brei

  • 1 Stück Süsskartoffel, ca 150g
  • 1 Stück Zucchini, ca 300g
  • 50 g Hirsekörner
  • 30 g Butter
  • 500 g Wasser
5

Zubereitung

    Süßkartoffel-Zucchini-Hirse-Brei
  1. Süßkartoffel und Zucchini schälen. In grobe Stücke schneiden.
  2. Süßkartoffel in den Closed lid 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  3. Zucchini in den Closed lid 2 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  4. Gemüse ins Garkörbchen füllen. Wasser in den Closed lid geben. Garkörbchen einsetzen und 20 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
  5. Garkörbchen aus dem Closed lid nehmen. Garflüssigkeit umfüllen.
  6. Hirse in einem Haarsieb unter fließendem Wasser kurz waschen.
  7. Hirse in 250g Garflüssigkeit garen: 10 Minuten/100°C/Stufe 1
    (wer es eilig hat, kann die Hirse parallel zum Gemüse im Topf kochen: 10 Min bei geringer Hitze, 10 Min nachquellen lassen)
  8. Gemüse und Butter zur Hirse in den Closed lid geben.
    40 Sekunden/Stufe 10 pürieren.

    Die Portionen heiß in frisch sterilisierte Einmachgläser füllen, verschließen und auf den Deckel stellen. Im Laufe der Woche verbrauchen.
    Die Hirse kann als eisenhaltige Zutat das Fleisch ersetzen. Ich füttere ihn als Mittagsbrei ab etwa 6. Monat
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare