3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Wildlachs- Zucchini- Kartoffel Brei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

Brei

  • 500 g Zucchini, (in Stücken)
  • 250 g Kartoffeln, (in Stücken)
  • 130 g Wildlachsfilet, !Grätenfrei! (zb. gefrohren)
  • 350 g Wasser
  • 150 g Obstdirektsaft
  • 50 g Rapsöl, Beikostöl
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zucchini und Kartoffeln waschen, schälen und in Stücken sowie den Wildlachs (falls aufgetaut oder frisch) in den Closed lid geben. 3Sek/Stufe5 zerkleinern.

    3/4 davon in das Garkörbchen geben. Rest im flachen Varoma Einsatz verteilen. Darauf achten, dass in der mitte ein paar Schlitze frei bleiben.

     

  2. Zusatzschritt nur wenn Lachs noch am Stück gefrohren ist:      Lachs am Stück mit in den Varoma auf das Gemüse geben. Darauf achten, dass in der mitte ein paar Schlitze frei bleiben.

     

     

  3. Wasser in den Closed lid geben, Garkörbchen einhängen. Deckel drauf und Varoma aufsetzen.

    22min/Varoma/Stufe2 garren.

     

     

  4. Varoma runter nehmen und zur Seite stellen. Garkörbchen entnehmen und Garwasser auffangen.

    Varoma und Garkörbchen Inhalt in den Closed lid geben.

     

  5. Bei Lachs am Stück: Lachs mit einer Gabel zurzupfen und schauen ob er durch ist. ggf nach Gräten absuchen. Mit in den Closed lid geben. Sollte er noch nicht ganz durch sein, Brei am Ende noch einmal kurz aufkochen. 2min/100°/Stufe1

     

     

  6. 100g Wasser, Obstdirektsaft und Öl hinzugeben.

    35-40Sek/Stufe10 pürieren. Ja nach belieben noch etwas Wasser hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

    Abkühlen lassen und in Portionen einfrieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ideal zur Voratshaltung. Ergibt ca. 5 Portionan á 185-190g.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker aber leider zu flüssig. Ich habe...

    Verfasst von rotezorra am 21. September 2016 - 12:26.

    Sehr lecker aber leider zu flüssig. Ich habe noch Kartoffeln dazu gemacht dann ging es!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brei leider zu flüssig, was

    Verfasst von Hdi am 22. März 2016 - 16:37.

    Brei leider zu flüssig, was das Füttern erschwert. Da er sehr fein püriert ist, kann er jedoch von Beginn an bzw. nach Beikost Einführung gefüttert werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ab welchem Monat habt

    Verfasst von Schacklinn1991 am 19. März 2016 - 12:20.

    Hallo, ab welchem Monat habt ihr das gefüttert? tmrc_emoticons.-)?LG 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Cara, man kann hier

    Verfasst von FamBraun14 am 3. November 2015 - 12:52.

    Hallo Cara,

    man kann hier Apfelsaft nehmen. Direktsaft steht auch meistens auf der Verpackung mit drauf.

    Es gibt auch im DM zb in der Babyabteilung Saft den man dazu verwenden kann.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich möchte den Brei

    Verfasst von cara_182 am 9. Oktober 2015 - 14:45.

    Hallo!

    Ich möchte den Brei mal testen,hört sich lecker an. Was für ein Obstdirektsaft kommt da denn rein? Es gibt da ja viele unterschiedliche. 

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können