3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Quark-Kuchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 250 Gramm Dinkelmehl Type 630
  • 125 Gramm Butter
  • 70 Gramm Vollrohrzucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel Weinstein-Backpulver

Belag

  • 750 Gramm Äpfel, geschält, geviertelt
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Quarkmasse

  • 500 Gramm Sahnequark
  • 2 Eier
  • 90 Gramm Akazienhonig
  • 1 Päckchen Vanilepudding
  • 6
    1h 50min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Teig:
    Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 3 Min./Dough mode glatt kneten.

    Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie für mindestens 30 Min. in den Kühlschrank geben.

    Anschließend den Teig mit den Fingern in eine gefettete Springform (28 cm) drücken und einen 3 cm Rand hochziehen.

    Den Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  2. Belag:
    Äpfel schälen, entkernen und in Achtel schneiden.

    Die Äpfel in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft übergießen.
  3. Quarkmasse:
    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Min. 30 Sek./Stufe 4 verrühren.
  4. Fertigstellung:
    Den Teig mit den Äpfeln belegen und die Quarkmasse darüber gießen.

    Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Heißluft) 45 - 50 Minuten backen.

    Den Kuchen etwas auskühlen lassen und dann erst den Ring lösen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstelle von Vollrohrzucker und Honig kann natürlich auch Kristallzucker verwendet werden. Ich bevorzuge aber diese Variante mit vollwertigen Süßungsmitteln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare