3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelsahnetorte Ruck-Zuck


Drucken:
4

Zutaten

  • Teig:
  • 120 g Zucker
  • 3 ganze Eier
  • 60 ml Öl
  • 60 ml warmes Wasser
  • 150 g Mehl, glatt
  • ¼ Pkt. Backpulver
  • Belag 1:
  • 2 Pkt. Puddingpulver, Vanillegeschmack
  • 60 g Zucker
  • ½ Liter Apfelsaft, naturtrüb
  • 3 große Äpfel, säuerlich
  • Belag 2:
  • 2 Becher Sahne
  • 2 P. Vanillezucker
  • 2 P. Sahnesteif
  • etwas Zimt
  • 6
    50min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zucker, Eier,Öl,Wasser  mit Schmetterling auf Stufe 3,5 bei 37 Grad dickschaumig schlagen, Schmetterling rausnehmen, ca 8 Min.  -  ich mach das nach Sichtkontakt.

    Mehl und Backpulver auf Stufe 4 kurz unterrrühren.

    Teig in ein rundes Springblech streichen (28 cm), evtl. mit Backpapier auslegen

    und ca 20 Min  bei 175 Grad backen.

    Aus Apfelsaft, Zucker  und Vanillepudding einen Pudding kochen 7 Min  100Grad Stufe 3, sobald der Pudding blubbert auf 90 Grad reduzieren.

    Zwischenzeitlich die Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen.

    Wenn der Pudding fertig, ist die Apfelspalten zugeben und kurz kleinmixen, ungefähr so als wenn man sie von Hand fein geraspelt hätte. Falls man nur süße Äpfel hat, etwas Zironensaft zugeben.

    Den Apfelpudding auf den, mit einem Tortenring umstellten Boden, streichen ( der Boden kann auch noch warm sein) und alles abkühlen lassen.

    2 Becher Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen

    ( mach ich mit dem Handrührgerät, weil es " wie peinlich" mir so besser gelingt)

    und auf den gut ausgekühlten ( wichtig- sonst schmilzt die Sahne)

    Apfelbelag streichen.

    Evtl. mit etwas Zimt bestreuen und genießen.

    Gut gekühlt ist das ein erfrischender leichter Tortengenuss, der auch noch schnell geht. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Diesen Kuchen haben wir schon

    Verfasst von Pentolapiccina am 25. September 2015 - 14:36.

    Diesen Kuchen haben wir schon sooo oft gebacken und er ist immer wieder unfassbar lecker.

    Ich kann allen nur raten: Nachmachen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bester Kuchen.  Gibt es bei

    Verfasst von Schmusel am 19. September 2014 - 13:16.

    Bester Kuchen.  Gibt es bei uns zur Zeit (Apfelernte) ganz häufig.  Super schnell zubereitet und alle sind begeistert!  Love

    5 Sterne dafür!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, hatte den Kuchen

    Verfasst von puma32 am 31. Dezember 2012 - 14:19.

    Sehr lecker, hatte den Kuchen gestern gebacken und die Gäste waren begeistert wollten umbedingt das

    Rezept haben.

    Danke !!!  Love Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne, jetzt

    Verfasst von aussie am 12. September 2012 - 09:10.

    Danke für die Sterne, jetzt kommt ja wieder die Apfelzeit und dieser Kuchen ist ideal für die ersten nicht ganz so schönen Falläpfel, weil sie ja eh geschreddert werden


    Grüße Aussie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker . Danke

    Verfasst von 3strolche am 11. Juni 2012 - 19:30.

    Super lecker Love . Danke

    Lg 3strolche    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe aussie, ich habe deinen

    Verfasst von mutti ist die bestie am 20. Mai 2012 - 23:17.

    Big Smile

    Liebe aussie,

    ich habe deinen Kuchen mindestens schon 769403218 mal gemacht, immer höchstes Lob geerntet, ich liiiiiiiebe ihn!

    Allerhöchste Zeit, endlich die verdienten fünf Sternderl zu vergeben, mehr gehen ja leider nicht!!

    DAAAAAAAAAANKE,

    Mutti ist die Bestie **Du lächelst und die Welt verändert sich.**

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab am Wochenende eine

    Verfasst von aussie am 16. Mai 2012 - 17:23.

    Hab am Wochenende eine leckere Variation gemacht, anstatt  Apfel hab ich  kleingeschnittenen  Rharbarber ( ich habe ihn mit ein paar Eßl Apfelsaft in der Mikrowelle vorgegart) und  ein paar Erbeeren ( die noch vom Dessert übrig waren ) genommen. Mit etwas zusätzlichem Zucker nachgesüßt und den Rest wie im Rezept  beschrieben, war echt lecker und mal was anderes mit Rharbarber.


    Beim nächsten mal versuche ich die Mengen und Zeiten zu erfasse, diesmal war alles nur so über den Daumen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :love:Glatt die Sterne

    Verfasst von schmucksi am 22. April 2012 - 18:49.

    LoveGlatt die Sterne vergessen- hole ich jetzt sofort nach- denn der Kuchen hat sie verdient

    lg aus Bayern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :love:Sehr leckerer

    Verfasst von schmucksi am 22. April 2012 - 18:48.

    LoveSehr leckerer Sonntagskuchen, wirklich superschnell- alles im Haus- was will man mehr!

    5 Sterne von uns

    lg aus Bayern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich,

    Verfasst von aussie am 4. Juli 2011 - 13:02.

    daß euch der Kuchen geschmeckt hat.

    LG Aussie 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • absolut zu empfehlen!!!

    Verfasst von kleinerEisbär am 2. Juli 2011 - 22:27.

    Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eierlikör....mmmm.....

    Verfasst von Korsika am 24. Februar 2011 - 21:47.

    hab die torte heut nochmal mit Eierlikörtopping gemacht, ist super angekommen.

    Also echt eine Super-Alternative.

    Viele Grüße

    Korsika  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die schnelle Antwort

    Verfasst von kallemops am 14. Februar 2011 - 21:34.

    Dann werde ich das nächste Mal den Boden und den Belag den Abend vorher machen und in den Kühlschrank stellen, vielen lieben Dank für die Tipps!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auseinanderdriftende Sahnekontinente!!

    Verfasst von aussie am 14. Februar 2011 - 19:46.

    Hallo,

    ich denke auch , dass die Masse noch nicht genug ausgekühlt war...so genau hab ich noch nie auf die Uhr geschaut beim abkühlen lassen, aber idealerweise sollte der Boden mit der Apfelmasse schon kalt sein,  zur Not eben  ( auch wenn man das nicht tun soll) auch mal noch warm in den Kühlschrank. Auf jeden Fall habe ich den Kuchen schon vormittags gebacken und er wurde zu Kaffeezeit gegessen. ideal ist es halt wenn man am Abend den Kuchenboden mit Belag fertigt und dann am Morgen die Sahne drauf und dannnochmal im Kühlschrank durchkühlen lassen - schon wegen der Sahne.

    Viel Glück und Geduld fürs nächste Mal

    Aussie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider verlaufen

    Verfasst von kallemops am 14. Februar 2011 - 10:11.

    Hallo aussie,

    vielen Dank für das leckere Rezept, geschmacklich ist es wirklich top und nur zu empfehlen! Nur leider ist mir die Apfel-Pudding-Masse vom Boden gelaufen, als ich den Tortenring abgenommen habe und statt nem Apfelkuchen hatten wir Zitat "auseinander driftende Sahnekontinente".

    Ich vermute mal, dass ich zu ungeduldig war und die Masse nicht genug ausgekühlen konnte bzw. nicht fest genug war... Wie lange lässt du das denn fest werden und wo auskühlen? Möchte den Kuchen bald wieder backen, mit optisch besserem Ergebnis  Party

    Viele Grüße und Danke im Voraus,

    Kallemops

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo asonatha,

    Verfasst von aussie am 13. Februar 2011 - 22:11.

    tut mir leid, ich meinte dass der Teig auf Stufe 3,5  mit Einstellung 37 Grad und mit Schmetterling ca 8 Minuten gerührt werden muß, ich habe auch schon 10 oder 12 Minuten rühren lassen, das kommt auch darauf an ob die Eier im Kühlschrank waren oder ob sie Zimmertemperatur haben, deswegen mein Hinweis, dass ich das nach Sichtkontakt mache - eben bis die Masse dickschaumig ist. Dann den Schmetterling rausnehmen ...... Ich hoffe der Rest ist klar, falls noch Fragen sind erklär ich gerne weiter, ich glaube es ist manchmal echt schwierig Dinge gut zu erklären, wenn sie einem selbst klar sind.

    Viele Grüße

    Aussie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe den Kuchen

    Verfasst von asonatha am 13. Februar 2011 - 21:41.

    Hallo,

    ich habe den Kuchen ausprobiert und der Teig ist nichts geworden.

    Ich finde es ist nicht so gurt erklärt,man muss ja eine Zeit angeben das der Thermomix sich auf 37 C° erhitzt.Dann steht da Schmetterling rausnehmen und 8 min auf was?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Tipp,

    Verfasst von Korsika am 13. Februar 2011 - 20:25.

    als alte Eierlikörtante werd ich das doch glatt das nächste mal auspobieren.

    Liebe Grüße

    Korsika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • oder mit Eierlikör auf der

    Verfasst von scherenhexe am 10. Februar 2011 - 22:21.

    oder mit Eierlikör auf der Sahne,

    mhhhhhh

    scherenhexe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ober, ober, ober lecker

    Verfasst von Korsika am 10. Februar 2011 - 21:45.

    und ganz easy-

    Boden gebacken, noch warmen Apfelpudding auf den noch warmen Boden - dann alles raus auf die kalte Terasse, schnell noch die  Sahne drauf und bei den Überraschungsgästen mit einer leckeren Torte angegeben, die  noch keiner kannte.

    Danke fürs Rezept  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Voller Erfolg...

    Verfasst von Monce am 17. Dezember 2010 - 09:09.

    Habe die Torte vorgestern genau nach deinem Rezept gemacht und sie war ein voller Erfolg. Sehr erfrischend und lecker, auch dieser Boden war sehr lecker. Danke!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schön, dass dir der Kuchen

    Verfasst von aussie am 5. Dezember 2010 - 14:22.

    Schön, dass dir der Kuchen geschmeckt hat, aber probier mal den Boden, der ist so flaumig und passt wunderbar zum Apfelbelag.

    LG Aussie 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe heute den Belag auf

    Verfasst von Monce am 28. November 2010 - 19:34.

    Ich habe heute den Belag auf eine Biskuitboden, den ich schon gebacken hatte, gegeben und unter die Sahne (nur 1 Becher) 100g Quark gehoben, da mir 2 Becher zu viel schienen. Der Kuchen war superlecker und sehr erfrischend.

    Vielen Dank für das tolle Rezept, werde es demnächst mal mit dem angegebenen Boden machen.

    Grüßle 

    Monce   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmetterling, Blech

    Verfasst von aussie am 14. Mai 2010 - 20:48.

    Sorry, aber das ist, wie man merkt mein erstes Rezept.


    Ich meine eine Springform und den Teig die ganze Zeit mit Schmetterling schlagen,


    ich hab´s auch schon mal ohne probiert, aber dann wird der Teig nicht so fluffig.


    viele Grüße


    Aussie 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eiweiß

    Verfasst von aussie am 14. Mai 2010 - 20:47.

    Upps,


    das ist ein Rezept, dass ich schon vor Thermomixzeiten hatte und mit der alten Küchenmaschine mußte ich die Eiweiße separat steifschlagen. habs aber schon geändert.


    Viel Spass


    Aussie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die nächste Frage...

    Verfasst von juttazo am 14. Mai 2010 - 01:23.

    Was machst du mit dem Eiweiß???


    Hört sich sonst sehr lecker an. Und Sahne schlag ich auch lieber so....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo hab da mal zwei

    Verfasst von lolamaus am 13. Mai 2010 - 22:23.

    hallo


    hab da mal zwei Fragen:


    1. mit Schmetterling 8 Minuten schlagen oder erst anschlagen, Schmetterling raus nehmen und dann 8 Minuten? Ist mir etwas unverständlich beschrieben


    2. Meinst du mit rundes Backblech eine Springform oder nur das Blech davon? aber dann verläuft der Teig wahrscheinlich?


    LG


    Lolamaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können