3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Bananenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 250 Zucker
  • 2 Vanillezucker (bzw. selbst hergestelltes)
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 EI Kakao
  • 1 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 1/2 Teelöffel Natron
  • 3 Bananen (weichere)
5

Zubereitung

  1. Butter 40 sek. Stufe 5 verrühren

    Zucker und Vanillezucker zufügen und 45 sek. Stufe 5 schaumig rühren. 

    nach und nach 4 Eier zugeben (jedes Ei 15 sek. Stufe 5)

     Mehl, Kakao, Zimt, Backpulver und Natron hinzufügen und 20 sek. bei Stufe 5 durchrühren. 

    3 weiche Bananen mit Gabel musig zerdrücken und 7 sek. Stufe 5 verrühren. 

     

    anschließend in eine runde Tortenform füllen und bei 160 Grad Heißluft 1 Std. backen

    (Zahnstocherprobe)

10
11

Tipp

Der Kuchen ist sehr saftig und hält sich lange frisch. Es können damit auch Bananen, die schon etwas

länger liegen, gut verbraucht werden. Ein Schokoguß oder etwas Puderzucker zum Schluß runden das Ganze ab. 

Der Kuchen schmeckt auch Kindern sehr gut. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Kuchen ist einfach lecker

    Verfasst von sonja boysen am 1. Dezember 2014 - 20:53.

    Der Kuchen ist einfach lecker und einfach zu backen .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Lecker und

    Verfasst von Кристина am 17. August 2014 - 16:47.

    Super Rezept! Lecker und einfach  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  der Teig kommt in

    Verfasst von dusty95 am 2. April 2012 - 17:27.

    Hallo, 

    der Teig kommt in eine runde Tortenform und wird

    eine Std. bei 160 Grad C Heißluft gebacken (Zahnstochertest). 

    Beste Grüße  tmrc_emoticons.)

    aktive Küchenchaotin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, das Rezept klingt gut 

    Verfasst von Eschscholzia am 1. April 2012 - 22:48.

    Ja, das Rezept klingt gut  tmrc_emoticons.)


    Kommt der Teig in eine Kastenform?


    Wie lange und bei welcher Temperatur  wird er gebacken?  Cooking 7

    "Nicht das Glücklichsein führt zur Dankbarkeit, sondern das Dankbarsein zum Grücklichsein"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, bin noch absoluter

    Verfasst von dusty95 am 1. April 2012 - 22:27.

    Sorry, bin noch absoluter Neuling und habe wohl vor lauter Übereifer etwas 

    mit dem abspeichern in bezug auf die Zubereitung falsch gemacht. 

    Trotzdem solltest Du das Rezept einmal probieren - es ist wirklich sehr gut. 

    aktive Küchenchaotin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zubereitung??? 

    Verfasst von Eschscholzia am 1. April 2012 - 14:28.

    Zubereitung???  tmrc_emoticons.;)

    "Nicht das Glücklichsein führt zur Dankbarkeit, sondern das Dankbarsein zum Grücklichsein"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können