3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Banoffee pie - süß, klebrig, lecker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Zutaten

  • 250 g Kekse, (ich nehme eine Packung Hobbits von Bahlsen)
  • 100 g Butter
  • 1 Dose Milchmädchen, gesüßte Kondensmilch, (oder 2 Tuben davon)
  • 2 Dosen Sahne
  • 1/2 Pck. Zartbitterschokolade (1Tafel)
  • 3 Stück Bananen
5

Zubereitung

  1. Als erstes einen Topf mit Wasser zum kochen bringen, die beiden Tuben/die Dose gesüßte Kondensmilch hineinlegen und dann köcheln lassen: die Tuben ca. 60-70 min., die Dose ca. 2,5-3 Std. Darauf achten, dass die Tuben immer ausreichend Wasser haben.

    Als nächstes die ganze Packung Hobbits in den Closed lid und ca. 10 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Nun die 100g Butter dazugeben und 5 Minuten,  Counter-clockwise operation, 60 Grad. Die Krümmel sollten sich gut mit der Butter vermengt haben. Die Bröselmischung - als Boden - in eine Form geben und fest andrücken (ich nehme eine normale Rundform, 26cm). Das ganze nun für mind. 30 Minuten in ein Gefrierfach stellen.

    Closed lid spülen.

    Wenn die Kondensmilch zu süßem, klebrigem Karamell geworden ist, also nach angegebener Zeit, kurz die Tuben auskühlen lassen und dann das Toffee auf dem Keksboden verteilen.

    Die Bananen in Scheiben schneiden und auf dem Karamell verteilen.

    Die zwei Becher Sahne im Closed lid schlagen, bis die Sahne noch nicht ganz steif ist, sondern eher cremig.

    Closed lid spülen.

    Die Sahne über den Bananenscheiben verteilen.

    Die Schokolade in Stückchen in den Closed lid und 3-5 Sekunden Stufe 5 zerkleinern und dann dekorativ über die Sahne geben.

    OPTIONAL: selbstgemachten Kaffeesirup in die Sahne geben und mit einem Löffel grob unterheben, so dass ein marmoriertes Muster entsteht.

    Das ganze erneut gut kühlen, 1-2 Stunden wären nicht schlecht und dann einfach genießen!

    Wer Karamell und Bananen mag wird diese Explosion im Mund lieben!!!!

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Immer wieder großartig! Statt

    Verfasst von Grisabella am 1. Juli 2016 - 11:57.

    Immer wieder großartig! Statt die Karamellcreme selber herzustellen, kann man auch die Dosen der Firma Dovgan aus der russischen Abteilung im Supermarkt kaufen (€1,30), dann gehts noch fixer. Man braucht nicht ganz eine Dose (außer man mag es wirklich quiekesüß:)).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können