Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chai Cookies


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

27 Stück

Teig

  • 140 g Zucker
  • 115 g weiche Butter
  • 1 großes Ei
  • 165 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Gewürzmischung

  • 30 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Muskatnuss

  • 140 g Zucker
  • 115 g weiche Butter
  • 1 großes Ei
  • 165 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

  • 30 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Muskatnuss

  • 140 g Zucker
  • 115 g weiche Butter
  • 1 großes Ei
  • 165 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

  • 30 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Muskatnuss
5

Zubereitung

    Teig
  1. Zucker, Butter und das Ei in den Mixtopf geben und 1 1/2 Min./37 °C/Stufe 5 verrühren

  2. Mehl, Backpulver und Salz vermischen, in den Mixtopf dazugeben und 30 Sek./Stufe 4 verrühren

  3. Cookies backen
  4. Zucker, Zimt, Ingwer, Nelken, Kardamom und Muskat gut vermischen und am besten auf einen Teller geben.

  5. Aus dem Teig etwa 2 bis 2,5 cm große Kugeln formen, durch die Zucker-Gewürzmischung rollen und auf das Backblech legen.
    Großzügig verteilen und immer jeweils neun Teigkugeln auf einmal zu Cookies backen.

  6. Die Cookies im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 8 bis 10 Minuten backen

10
11

Tipp

Sehr leckere Cookies, die nicht nur im Herbst und Winter gut schmecken

Dieses wunderbare Rezept habe ich auf Fees Blog //www.feeistmeinname.de/ gefunden und für den Thermomix angepasst.
Vielen Dank, liebe Fee für die tolle Inspiration. =)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gerade ausprobiert, superlecker. ...

    Verfasst von bruckhausen am 11. Dezember 2016 - 13:48.

    Gerade ausprobiert, superlecker.

    Habe den Teig auch für 30 min. in den Kühlschrank gegeben, dann konnte man ohne Probleme Kugel formen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich hab ich das Rezept -zumindest zum Teil-...

    Verfasst von Vivicia am 16. Oktober 2016 - 19:31.

    Endlich hab ich das Rezept -zumindest zum Teil- probiert, hatte die Plätzchen bei Fee ebenfalls schon gesehen.

    Das Grundrezept habe ich von den Zimtplätzchen aus dem TM-Backbuch genommen, das stimmt fast überein. Statt der Zimt-Zucker-Mischung habe ich die Chai-Mischung genutzt.

    Sehr lecker! Werde das nächste Mal Gewürze schon untermischen, da geht noch mehr beim Chai-Geschmack tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir persönlich sind die

    Verfasst von nirak96 am 11. Mai 2016 - 16:01.

    Mir persönlich sind die Plätzchen zu süß - wer es suß mag sollte das Rezept unbedingt mal umsetzten tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! ich habe für

    Verfasst von ankesta am 9. April 2016 - 11:00.

    Super lecker!

    ich habe für die gewürzmischung orangenzucker verwendet. Das schmeckt man richtig raus und ist sehr lecker.

    kardamon hatte ich leider nicht. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke dir für das super tolle

    Verfasst von Ingeborch am 21. März 2016 - 13:52.

    Cooking 7

    Danke dir für das super tolle Rezept,.

    Einfach köstlich Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unglaublich lecker Ich habe

    Verfasst von bixstern am 15. März 2016 - 16:40.

    Love Unglaublich lecker Love Ich habe in den Teig nur 20 Gramm Rohrohrzucker und eine Tüte FUNGOA-Chai (eine sehr leckere Instand-Chai-Mischung mit Mineralien und Ektrakten aus Reishi und Shiitake) statt der angegebenen Menge Zucker getan, war für uns genau richtig.Auch für die Gewürzmischung nahm ich Rohrohrzucker, meine Kekse sind jetzt halt braun und nicht so hell wie die auf dem Foto. Big Smile neue Lieblingskekse !!! Big Smile , sind bestimmt auch toll als Mitbringsel. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  einfach Himmlisch Ich backe

    Verfasst von semmeldealerin am 13. März 2016 - 13:55.

    Cooking 7 einfach Himmlisch

    Ich backe die Kekse nicht zum ersten mal  deshalb habe ich mir jetzt die Gewürzmischung in ner größeren Menge zubereitet und in eine Tu....dose gefüllt,so kann ich jeder Zeit schnell leckere Cookies backen!!!

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sieht so lecker aus, die

    Verfasst von amanoamino am 5. Februar 2016 - 23:30.

    Das sieht so lecker aus, die muss ich versuchen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese leckeren Kekse habe ich

    Verfasst von yetiscenic am 21. Januar 2016 - 21:41.

    Diese leckeren Kekse habe ich verschenkt und sind super gut angekommen. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Sterne vergessen

    Verfasst von Pally1998 am 10. Dezember 2015 - 21:09.

    Habe die Sterne vergessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Schmecken

    Verfasst von Pally1998 am 10. Dezember 2015 - 21:08.

    Super Rezept. Schmecken oberlecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Köstlich, schnell und lecker.

    Verfasst von Halliway am 6. Dezember 2015 - 13:28.

    Köstlich, schnell und lecker. Wird es öfter geben. Herzlichen dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Zuckermischung bleibt

    Verfasst von lassekochen am 4. Dezember 2015 - 16:03.

    Die Zuckermischung bleibt durchs Wälzen trotzdem hauptsächlich als Schicht einmal drum herum und schmeckt doch noch mal anders, als wenn man sie in den Teig mit reinmischt, hab ich das Gefühl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Cookies klingen super.

    Verfasst von Daniela Lang am 3. Dezember 2015 - 14:45.

    Die Cookies klingen super. Bevor ich mich ans Backen mache, hätte ich noch eine Frage an die erfahrenen Bäcker unter euch:

    Wieso sollen die Kugeln vor dem Backen in der Mischung gewälzt werden? Beim Backen zerläuft der Zucker ja eh und es ist keine "Schicht" mehr auf den Cookies (wie bei Vanillekipferl, die danach gewälzt werden). Wäre es nicht einfacher und schneller, die Gewürze gleich in den Teig zu mischen? So würden die ganzen Cookies danach schmecken und die Gewürze sind gleichmäßiger verteilt.

    Bin schon gespannt auf Eure Meinung!

    Daniela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Traum... Super lecker

    Verfasst von elli-bully am 16. November 2015 - 18:39.

    Ein Traum... Love

    Super lecker und so fluffig!!! Fünf Sterne ***** -mehr geht leider nicht...

    Sind meinen neuen Lieblingsplätzchen!!! Cooking 7

    Habe 100g Zucker genommen und ein Tütchen Vanillezucker, Lebkuchegewürzmischung und zusätzlich etwas Zimt. Anstelle von Butter Sanella. Zucker ,Ei und Sanella schaumig geschlagen ohne zu erwärmen! Der Teig war sehr weich - also erstmal ab in den Kühlschrank. Dann ließen sich problemlos Kugeln formen!

    Liebe Grüße und danke für das tolle Rezept!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,stat ganze

    Verfasst von Nadja Mos am 26. Oktober 2015 - 10:50.

    Hallo,stat ganze Gewürzmischung kan man einfach Chai Sirup dazu geben(gibts bei Mc D"""Cafe) tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Traum.... von uns

    Verfasst von Kochmuffelchen am 25. Oktober 2015 - 15:45.

    Ein Traum....

    von uns definitiv 5 *. Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das leckere

    Verfasst von chrecker am 19. Oktober 2015 - 18:15.

    Danke für das leckere Rezept!!!

    Hab die Butter aus dem Kühlschrank genommen und nicht erhitzt. Mit einem Teelöffel sind die Bällchen relativ leicht zum Formen gewesen. Geschmacklich auch total lecker (hab ein bisschen vom Gewürz in den Teig gegeben), hatte kein Ingwerpulver, dafür aber Vanille...

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute habe ich diese leckeren

    Verfasst von Sabine85 am 10. Oktober 2015 - 17:30.

    Heute habe ich diese leckeren Kekse gebacken. Auch bei mir war der Teig nicht formbar. Aber ist kein Problem. Einfach den Teig für ungefähr 30-45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ist er fest genug um daraus Kugeln zu formen. Diese Kekse habe ich nicht zum letzten Mal gebacken!

    Beim nächsten Mal werde ich von den Chai  Gewürzen etwas dem Teig beimengen. Dann kommt der Gewürzgeschmack bestimmt noch besser zur Geltung. Zuckermenge habe ich auf 90g reduziert.

    Auch von mir 5 leckere Sterne! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh, dieses Rezept in meine

    Verfasst von Schixmüssel am 26. September 2015 - 03:08.

    Oh, dieses Rezept in meine Sammlung aufgenommen. Wenn der TM da ist (ich bin ganz neu und muss leider noch 8-9 Wochen auf die lieferung warten) muss ich das unbedingt mal probieren. Hab nen Freund der indisch sehr mag... für den sollte das besonders gut passen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, gerade habe ich dein

    Verfasst von Leylora am 5. September 2015 - 20:37.

    Hallo,

    gerade habe ich dein Rezept ausprobiert und die Cookies gebacken. Sie sind geschmacklich sehr lecker, erinnern von ihrer Konsistenz aber eher an Kekse, da sie hoch aufgegangen und nicht wie üblich bei Cookies stark zerlaufen sind. Ich habe auch nur 100g Zucker genommen, die Kekse sind damit süß genug.

    Ich werde diese Kekse auf jeden Fall noch mal backen. Mein Mann hat schon reichlich warme Kekse genascht und ist von dem Ergebnis auch begeistert.

    Viele Grüße

    Leylora

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Knusprig außen, innen weich

    Verfasst von WhipCream am 17. Mai 2015 - 18:33.

    Knusprig außen, innen weich tmrc_emoticons.)

    Durch die Gewürze eine interessante, leckere Note.

    Dennoch immer noch recht süß, trotz reduzierter Zuckermenge. 100g im Teig reichen auf jeden Fall aus. Werde beim nächsten Mal die Zuckermenge teilweise durch Vanillezucker ersetzten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckere Kekse auch außerhalb

    Verfasst von Fineminki am 16. April 2015 - 11:59.

    Leckere Kekse auch außerhalb der Weihnachtszeit sehr zu empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey, vielen Dank für das

    Verfasst von Angelika1409 am 18. März 2015 - 08:08.

    Hey, vielen Dank für das schöne rezept schon abgespeichert liest sich sehr gut.

    Backe sie Gluten und Laktose frei. Berichte später mal wie sie geworden sind.

    Werde aber auch weniger Zucker nehmen Wir mögen es nicht zu süß ist aber reine Geschmackssache

    Trotz Zöliakie ein Glücklicher Mensch und Dank euch mit den Tollen Rezepten ein paar Kilos mehr Aw


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kasperle1950 schrieb: Ich bin

    Verfasst von ThermoSH am 24. Februar 2015 - 11:17.

    kasperle1950

    Ich bin richtig neugierig auf das Rezept; hört sich gut an. Nächste Woche beginnt die Weihnachtsbäckerei und da kommen diese dazu. 

    Danke für das Rezept. Cooking 6

    Moin, wie kann man 3 Sterne geben, ohne das Rezept probiert zu haben?? -.-

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolle Kekse, bin sehr

    Verfasst von Belana am 18. Januar 2015 - 23:10.

    tolle Kekse, bin sehr begeistert. Das nächste Mal werde ich sie mit Mandeln oder Haselnüssen backen. Von mir gibts 5 Sterne!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin gerade mit dem Backen

    Verfasst von Phazelia am 6. Dezember 2014 - 20:33.

    [[wysiwyg_imageupload:12422:]]

    Ich bin gerade mit dem Backen fertig. Die ganze Familie ist begeistert und so bleibt das Rezept in meiner Sammlung. allerdings ist ein großes Plätzchen genau so schnell weg-genascht wie ein kleines. So habe ich die Kugeln nur gut einen cm groß gerollt und dann auf einer Silikon Backmatte für Macarons (jedes zweite Feld) bei 175 Grad Heißluft auf der mittleren Schiene 10 Minuten gebacken und 144 Stück bekommen. Auf jeden Fall  fünf Sterne tmrc_emoticons.) 

    Liebe Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin richtig neugierig auf

    Verfasst von kasperle1950 am 19. November 2014 - 23:55.

    Ich bin richtig neugierig auf das Rezept; hört sich gut an. Nächste Woche beginnt die Weihnachtsbäckerei und da kommen diese dazu. 

    Danke für das Rezept. Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne Klasse leckere

    Verfasst von Rennmaus am 7. November 2014 - 19:22.

    5 Sterne Klasse leckere Kekse 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch bei mir ist der Teig

    Verfasst von kochfüruns am 13. August 2014 - 21:00.

    Auch bei mir ist der Teig viel zu flüssig gewesen und ich musste noch Mehl dazu geben. Geschmacklich sind mir persönlich die Kekse zu süß.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr einfach zuzubereiten.

    Verfasst von sydney-opera am 10. Mai 2014 - 15:32.

    Sehr einfach zuzubereiten. Und super lecker. Auch eine tolle und einfache Geschenk-Idee! Danke für dieses tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Plätzchen heute

    Verfasst von Sockenliebe am 20. März 2014 - 23:08.

    Ich habe die Plätzchen heute gebacken. Die Butter habe ich zimmerwarm verwendet und dafür nicht auf 37 Grad erhitzt. Der Teig war super, kein bisschen klebrig. 12 Plätzchen konnten leicht auf ein Blech. Nach dem Backen habe ich die Plätzchen zusätzlich in der Zucker-Gewürzmischung gewendet. 

     

    Aufgrund von Unverträglichkeiten habe ich den Zucker gegen Traubenzucker ausgetauscht. Die Zuckermenge ist dann genau richtig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe sie heute zum ersten mal

    Verfasst von connie73 am 19. Dezember 2013 - 19:03.

    Habe sie heute zum ersten mal gebacken. Habe die anderen kommentare durchgelesen, und von vornerein schon einmal 30gramm zucker weniger genommen. Habe auch diese 37 grad stufe weggelassen. Aber auch mein teig war viel zu weich, fast zähflüssig. Musste 100 gramm mehl dazu geben, um überhaupt kugeln formen zu können. Habe die zuckermischung  in eine kleine halbhohe tupperschüssel gegeben, immer 5-6 kugeln in die schüssel gegeben, die schüssel wie ein goldgräber-sieb geschüttelt, die kugeln aufs blech und leich flachgedrückt. 

    Evtl würde der teig auch ohne die mehlzugabe fester sein, wenn man ihn in den kühlschrank für eine halbe stunde gibt.

    4 sterne gibt es trotzdem für die idee.

    werde beim nächsten versuch nochmal weniger zucker nehmen, evtl nur 100 gramm insgesamt. Ansonsten schmecken sie sehr lecker.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Habe dies Rezept eben

    Verfasst von dagmar kaup am 17. Dezember 2013 - 13:49.

     

    Habe dies Rezept eben gebacken: man kann 12 Kugeln auf ein Blech legen. im Umluftherd reichen 175 ° voll aus, eher weniger u. 5Min. Leider kommen die Gewürze nicht zur Geltung, die Plätzchen sind einfach nur süß. tmrc_emoticons.(  Also für die "Süssen" unter euch ok  tmrc_emoticons.;)

    Hatte 52 Stück

    brutzeldag

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Sehr leckere Kekse,

    Verfasst von Cooking79 am 28. November 2013 - 19:25.

    Hallo!

    Sehr leckere Kekse, aber mit dem Mehl kam es bei mir auch nicht hin, der Teig war zu flüssig um Kugeln zu formen. Habe auch ca. 100 g dazugeben, dann war der Teig gut. Die Plätzchen habe ich dann etwas platt gedrückt, da sie nicht so auseinander gelaufen sind.

    VG

     P.S. Werde beim nächsten Mal beim schaumig schlagen der Butter usw. die 37 grad weglassen, dann wird die Butter nicht so flüssig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmm, komisch, dass der Teig

    Verfasst von lassekochen am 28. November 2013 - 19:24.

    Hmm, komisch, dass der Teig bei manchen zu flüssig wird.

    Vermutlich ist hierbei entscheidend, wie weich / flüssig die Butter ist.

    Als ich die Cookies gemacht hab, war der Teig danach perfekt mittelweich, ließ sich gut formen, und die Kugeln sind dann im Ofen aufgrund der Wärme zu den Cookies geworden, wie man sie auf den Fotos sieht. (Ich hatte, als ich das Original-Rezept gelesen hatte, auch erst Zweifel, ob aus den Kugeln wirklich schöne runde Cookies werden, aber es hatte dann perfekt funktioniert.)

    Durch die Extra-Zugabe von Mehl ist der Teig dann möglicherweise zu fest, um im Ofen wie geplant auseinanderzulaufen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super klasse die Kekse! Auf

    Verfasst von Tinchen71 am 26. November 2013 - 18:38.

    Cooking 7

    Super klasse die Kekse!

    Auf jeden Fall 5 Sterne *****

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  Habe eben die Kekse

    Verfasst von gourmetzi am 18. November 2013 - 11:10.

    Hallo, 

    Habe eben die Kekse gebacken. Hatte nicht mehr alle Gewuerze und habe chai Tee mit Zucker pulverisiert.

    Der Teig war ziemlich fluessig, habe noch 100g Mehl dazugegeben und auf Teigstufe verruehrt. Danach mit Essloeffel Portionen auf das Puderzuckergemisch gegeben und in der Puderzuckermischung gewaelzt, etwas flachgedrueckt und aufs Blech.

    Das Ergebnis war sehr lecker.

    Gruss gourmetzi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die klingen aber lecker!

    Verfasst von blancanieve am 3. November 2013 - 00:10.

    Die klingen aber lecker!  Werd ich demnächst probieren..... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ohh, die hören sich aber

    Verfasst von mone_bohne am 27. Oktober 2013 - 22:25.

    ohh, die hören sich aber lecker an !

    Rezept wird abgespeichert und demnächst nachgebacken Love

     

    Liebe Grüße!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können