3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Dattelstangen Gebäck


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Dattelstangen Gebäck

  • 300 g gehackte Dattel
  • 60 g gemahlene Haselnüsse, oder Mandeln
  • 5 Eigelb
  • 5 Eiweiß
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 geh. TL Vanillezucker
  • 100 g Sanella
  • 150 g brauner Zucker
  • 300 g Mehl

Puderzuckerguss

  • 100 g Puderzucker
  • 3 Teelöffel warmes Wasser, +2 Spritzer Zitronen-Aroma
  • 6
    45min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Dattelstangen Teegebäck
  1. Backofen auf 180°C vorheizen.

    Wer die Datteln im TM zerkleinern will, sollte dies zu Beginn tun. 6-8 sek/ Stufe 5. Umfüllen. Am besten das Messer entfernen und den Topf gründlich reinigen und kalt ausspülen, bevor man weiter macht.

    5 Eiweiß und 1 Priese Salz Closed lid mit dem Schmetterlingsaufsatz 5 min/ auf 3,5 zu Eischnee schlagen und umfüllen.

    100g Sanella (Magerine oder Butter), 150g brauner Zucker, 2 TL Vanillezucker, 2 EL kaltes Wasser und die 5 Eigelb in den Closed lid und alles 30sek/Stufe 3 vermischen. Mit dem Schaber nach unten streichen.

    Die 300g gesiebtes Mehl, die Datteln und die gemahlenen Nüsse in denClosed lid und mit Hilfe des Spatels den Teig 2Min /Dough mode rühren lassen.

    Mit dem Spatel den Teig etwas im Closed lidverteilen, Eischnee zufügen und ein weiteres Mal mit Hilfe des TM-Spatels 1min/Dough mode unterheben bis der Eischnee homogen eingearbeitet ist.

    Die Masse auf ein viereckiges mit Backpapier ausgelegtes, Backblechstreichen (lässt sich mit der nassen Rückseite eines Löffels gut verstreichen) und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25min abbacken.

    In der Zwischenzeit in einer Müslischale Puderzucker und Wasser (nicht zuviel Flüssigkeit nehmen!!!!) und Zitronenaroma mit dem Löffel zu einem Guss anrühren.

    Den Guß nach dem Abbacken sofort mit dem Silikonpinsel großflächig auf dem NOCH WARMEN Dattelkuchen verteilen und dann das Backblech längs und quer in ca. 4cm lange Stäbchen schneiden.

    Fertig.

    Lecker an Weihnachten oder auch übers Jahr als Teegebäck..
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag, kann dem Teig nach Geschmack noch ein paar Tropfen Rumaroma oder Vanillearoma, je nach Gusto, zufügen.

Wir bevorzugen noch 3 Spritzer Rumaroma im Teig😉


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare