3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

der ANDERE Nusskuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Topping

  • 100 Gramm Nüsse
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 70 Gramm Butter

Teig

  • 220 Gramm Weizenmehl Typ 405
  • 70 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 0,25 Liter Milch 3,5% Fett
  • 70 Gramm Butter
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Topping herstellen
  1. Die Nüsse 5 Sekunden auf Stufe 5 hacken. Die Stücke sollen unterchiedlich groß sein. In eine Schüssel umfüllen.

    Die restlichen Toppingzutaten dazugeben und für 30 Sekunden in die Mikrowelle stellen. Alles mit einemLöffel gut vermischen. Der Zucker muss noch knirschen. Ab damit in den Kühlschrank.

    Dough mode
  2. Alle trockenen Zutaten im TM für 10 Sekunden auf Stufe 5 mischen.

    Die flüssigen Zutaten dazugeben und für 20 Sekunden auf Stufe 5 mixen.

    Den Teig in eine ausgebutterte und mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform füllen.

    Das Topping auf dem Teig verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

    Mit einem Holzstäbchen eine Garprobe machen und ggf. nochmal 5-10 min weiterbacken.

    Nach Ende der Backzeit noch 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen stehen lassen.

    Aus der Form nehmen, aber nicht stürzen und mit Butterbrotpapier den Kuchenrand umwickeln. (Dann bricht er beim Abkühlen nicht auseinander).

    Anschneiden, wenn der Kuchen vollständig abgekühlt ist.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Besonders lecker wird der Kuchen, wenn man das Topping aus Walnüssen herstellt, die vorher in der Pfanne angeröstet werden.

Man kann aber auch verschiedene Nusssorten mischen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare