3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Didis gedeckter Apfelkuchen mit Schuss


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig:

  • 200 g Vollkornmehl, z.B. Dinkel
  • 200 g Weizenmehl 405
  • 200 g Butter, Zimmertemperatur
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier, Größe M

Füllung:

  • 1000 g Äpfel, am besten säuerlich
  • 1 Saft einer Zitrone
  • 350 g Weißwein, z.B. weißer Burgunder
  • 150 g Zucker
  • 2 Messerspitzen Zimt
  • 100 g Rosinen, optional
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 500 g Milch
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    1. Zubereitung Teig:
  1. Alle Zutaten in den Closed lid,  1 Minute, Stufe 4, Teig zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und in den Kühlschrank.

  2. 2. Zubereitung Füllung:
  3. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen und mit dem Saft der Zitrone in einer Schüssel vermengen, damit sie nicht braun werden.

    Den Weißwein mit dem Zucker in einem größeren Topf aufkochen, den Zimt und die Äpfel zugeben und ca. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Zuletzt, falls gewünscht, die Rosinen zugeben.

    Das Puddingpulver mit etwas Milch anrühren, die restliche Milch zu dem Apfel-Kompott geben, zum Kochen bringen und mit dem Puddingpulver andicken.

    Danach die Masse etwas abkühlen lassen.

  4. 3. Zubereitung Kuchen:
  5.  

    Eine Springform (26 cm) einfetten und mit Semmelbrösel bestreuen.

     

  6.  

    Die Form mit 2/3 des Teiges auslegen und dabei einen hohen Rand formen. Den Boden sowie den Rand mit einer Gabel mehrmals einstechen.

     

  7.  

    Mit dem restlichen Teig den Deckel formen. Am besten den Teig zwischen zwei Stücken Klarsichtfolie ausrollen. Dabei die Teigplatte immer wieder drehen, die Folie abziehen und wieder auf die Teigplatte legen, damit sich keine Falten bilden. Dann die Apfel-Wein-Masse in die Form gießen.

     

  8.  

    Wenn die gewünschte Größe erreicht ist, die Teigplatte ein letztes Mal drehen, die Teigplatte  anheben, die untere Folie abziehen und vorsichtig auf die Masse legen. Man kann die Platte auf der Masse noch etwa richtig ausrichten. Jetzt auch die obere Folie abziehen. Die Ränder des Deckels mit dem Tortenrand leicht zusammen drücken. Den Deckel ebenfalls mehrmals einstechen.

     

  9. 4. Backen und Fertigstellen:
  10. Den Kuchen bei 180° (Umluft) ca. 10 Minuten backen, dann auf 180° Ober und Unterhitze weitere 40 Minuten backen.

    Den Kuchen in der Form erkalten lassen, aus der Form lösen, dann mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.

     

    Mit Puderzucker bestreuen und mit frischer Sahne genießen! 

10
11

Tipp

Wer keinen Weingeschmack möchte, kann den Wein auch durch Apfelsaft ersetzen.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe ihn gleich nachgebauten,

    Verfasst von Gourmarie am 14. Januar 2016 - 18:23.

    Habe ihn gleich nachgebauten, mit der Beschreibung gar kein Problem. Schmeckt sehr lecker: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr lecker an.

    Verfasst von Pfefferbiene am 12. Januar 2016 - 19:38.

    Hört sich sehr lecker an. Wird am WE nachgebacken. Melde mich wieder. Vorab schon mal 4sternchen für's Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können