3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Himmelstorte mit Lebkuchencreme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Zutaten für die Schokoböden

  • 180 Gramm Zucker
  • 190 Gramm Butter zimmerwarm
  • 190 Gramm Mehl Type 405 oder 550
  • 6 Eigelb zimmerwarm
  • 30 Gramm Kakaopulver
  • 10 Esslöffel ca. Milch
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Baisermasse

  • 6 Eiweiß (à ca. 30 g)
  • 300 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Lebkuchencreme

  • 6 Stück Lebkuchen mit Schokoglasur
  • 200 Gramm Milch
  • 2 Teelöffel Kakao
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 350 Gramm Mascarpone
  • 500 Gramm Schlagsahne oder Cremefine
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 3-4 Esslöffel Preiselbeeren aus dem Glas, oder Kirschen
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung Schokoböden mit Baiser
  1. Den Backofen auf 160° O/U Hitze vorheizen.

    Springform fetten. Bei einer rechteckigen Form die 1 1/2 fache Menge machen.
    Butter mit Zucker und Salz im Closed lid cremig schlagen.
    Die Eigelbe nach und nach unterrühren. Jedes Eigelb mindestens eine halbe Minute, bevor das nächste folgt.
    Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermengen.
    Mehl-Backpulvermischung zusammen mit der Milch unter die Eimasse rühren.
    Sollte der Teig zu fest sein, evtl ein wenig mehr Milch dazugeben. Den Teig Umfüllen und den Topf fettfrei machen.


    Die Eiweiße mit einer Prise Salz fast steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und weiterrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Der Eischnee sollte nun schön glänzen und fest sein.


    Die Hälfte des Schokoteiges auf den Springformboden streichen.
    Die Hälfte der Baisermasse auf den Teig geben und verstreichen.
    Für ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
    Aus der Form lösen, reinigen und mit dem Rest ebenso verfahren.
    Hat man 2 Backformen, ist das natürlich viel einfacher und zeitsparender! So kann man beide Böden gleichzeitig backen.
    Beide Schokoböden vollständig erkalten lassen.


    Zubereitung: Lebkuchencreme
    Lebkuchen im Closed lid fein mahlen und umfüllen.
    Milch im Closed lid zum Kochen bringen, dann Lebkuchenbrösel, Lebkuchengewürz und Kakao einrühren und umfüllen.


    Die Masse komplett auskühlen lassen. Dabei dickt die Masse stark an. Solltest du Elisenlebkuchen, oder andere Lebkuchen ohne Mehl verwenden, musst du etwas Mehl oder Stärke in die Masse rühren. Dann aber noch einmal kurz aufkochen, damit der Stärkegeschmack verschwindet.
    Mascarpone und Lebkuchenmasse kurz verrühren.
    Sahne mit Sahesteif steif schlagen, dann behutsam unter die Mascarpone-Lebkuchencreme heben.
    Fertigstellung der Himmelstorte:

    Einen Schokoboden auf eine Tortenplatte setzen.
    Die Lebkuchencreme aufstreichen.
    Preiselbeeren oder Kirschen auf der Lebkuchencreme verteilen.
    Den 2. Schokoboden in gewünschte Stücke schneiden und diese als Deckel auf die Himmelstorte setzen.

    Das Ursprungsrezept ist von Zungenzirkus, herzlichen Dank dafür.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare