3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Hummingbird cake


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Person/en

Teig

  • 80 g Pecannüsse
  • 380 g Ananas, Stücke aus der Dose
  • 4 Bananen, möglichst reif
  • 3 Eier
  • 250 g Zucker
  • 220 g Sonnenblumenöl
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 1 gestr. EL Vanille-Extrakt

Guß / Füllung

  • 250 g Zucker
  • 125 g Butter, möglichst Raumtemperatur
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Zeste einer Zitrone
  • 1 EL Milch
5

Zubereitung

    Teig - The healthy part
  1. 1.) Ofen auf 180° vorheizen

    2.) 2 Formen mit je 23cm Durchmesser einfetten

    3.) Pekannüsse vorbereiten: 3s / Stufe 5 => Wegstellen

    4.) Ananas vorbereiten: Dose in ein Sieb abgiesen, in den Closed lid und 2s / Stufe 4. Wieder zurück in den Sieb und abtropfen lassen

    5.) Bananen vorbereiten: In einen Suppenteller und mit einer Gabel zerdrücken => Versuche mit dem Thermomix gingen eher schief und es wurde zu flüssig...

    6.) Eier und Zucker cremig schlagen: Closed lid 2min 30s / Stufe 5

    7.) Mehl, Öl, Backpulver, Zimt und Vanille-Extrakt hinzugeben und kurz verrühren: 8 Sekunden / Stufe 4

    8.) Die vorbereiteten Zutaten (Nüsse, Banane sowie die Ananas ohne Saft) in den Closed lid und mit Hilfe des Spatels bei Counter-clockwise operation 15 s / Stufe 2 unterheben.

    9.) Masse gleichmäßig auf die beiden Formen aufteilen

    10.) Für 35-40 Minuten backen

  2. Guß / Füllung - Up and in-between
  3. 1.) Zucker in den Closed lid und bei Stufe 10 / 30s zu Puderzucker verarbeiten (danach 20s stehen lassen sonst staubt's)

    2.) Butter auf Zimmertemperatur, sodass sie wirklich weich ist (Mikrowelle 20s bei 750W)

    3.) Butter zum Zucker und 1min 30s / Stufe 3 cremig schlagen

    4.) Zitronenzeste, Milch sowie den Frischkäse hinzugeben. 1 min / Stufe 3.

     5.) Umfüllen und ab in den Kühlschrank

  4. Kuchen zusammen basteln
  5. 1.) Sobald der Kuchen fertig ist mit einem Messer vom Rand lösen.

    2.) 10 Minuten abkühlen lassen.

    3.) Danach raus und auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.

    4.) Hälfte der Füllung auf den ersten Boden

    5.) zweiten Boden als Deckel drauf

    6.) Mit der zweiten Füllungs-Hälfte überziehen

    7.) Nach Belieben verhübschen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Im Bild ist ein Teil der grünen Frosting-Deko schon platziert - ansonsten muss der Kuchen natürlich nicht so seltsam aussehen ... Bei uns kam noch ein Deko-Schäfchen auf die Weide...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare