3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kirschkuchen mit Marzipanstreuseln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Stück

Teig

  • 1 Stängel Vanilleschote
  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 6 Stück Eier, gr. M
  • 200 g weiße Schokolade
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Belag

  • 200 g Buttermilch
  • 1 Glas Schattenmorellen, abtropfgewicht 370g

Streusel

  • 200 g Marzipanrohmasse in Stücken
  • 150 g kalte Butter
  • 50 g Zucker
  • 150 g Mehl
5

Zubereitung

    Teig zubereiten
  1. Backofen auf 180 Grad ( Umluft 160 Grad ) vorheizen.

     

    Schokolade in  groben Stücken in den Closed lid geben und ca. 10 Sek./ St. 4-5 grob hacken und umfüllen.

    Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Vanillemark mit Butter und Zucker im Closed lid 25 Sek/ ST. 5 schaumig rühren. Zeit auf 40 Sek. eintellen. Nun bei St. 4-5 die Eier nach und nach durch die Deckelöffnung dazugeben und unterrühren.

     

    Die Schokolade mit den Haselnüssen dem Mehl und dem Backpulver in einer Schüssel mischen.

    Jetzt die Mehlmischung mit Buttermilch und Schokolade in den Closed lid zur Buttermasse geben. (achtung Topf wird ziemich voll) Jetzt mit Hilfe des Spatels das ganze ca. 15-20 Sek. St. 4 vermengen.

     

    Schattenmorellen abtropfen lassen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und Schattenmorellen darauf verteilen.

  2. Streusel
  3. Topf säubern.

    Die Zutaten für die Streusel in den Closed lid gebenund 5-8 Sek St 4 zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen streuen.

    Kuchen im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Min backen.

    Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept ist aus Familie & ich Ausgabe 7/2014


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute gemacht und für gut

    Verfasst von hsscholz am 20. September 2014 - 23:22.

    Heute gemacht und für gut befunden.

     Die Herstellung war gut beschrieben. Allerdings war der Kuchen bei uns nur 20 Minuten im Ofen, da wir vorher schon was anderes gebacken hatten. Das muss jeder selber auspobieren. 

    Wir werden ihn aber bestimmt noch mal machen. In die Sammlung ist das Rezept auf jeden Fall gewandert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können