3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokosmakronen - mit Geling-Garantie -


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

35 Stück

  • 250 g Zucker
  • 250 g Kokosraspeln
  • 4 Eiweiß (Größe M)
  • Backoblaten, (ca 35 Stück, 40 mm Durchmesser)
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
5

Zubereitung

  1. Zucker, 150 g Kokosraspel und Eiweiß 7 Minuten/70 Grad/Stufe 2  verrühren bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.

  2. Die restlichen 100 g Kokosraspeln 1 Minute/Stufe 4 unterheben bis es eine gleichmäßige Masse geworden ist.

  3. Oblaten auf einem Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die Kokosmasse mit Hilfe von zwei Teelöffeln auf die Oblaten geben.

  4. Backofen vorheizen : 175 Grad (Umluft 150 Grad)
    20 Minuten goldbraun backen. Und auskühlen lassen.

  5. Kuvertüre schmelzen .... wie ihr es am liebsten macht... entweder im Wasserbad oder im TM kurz zerkleinern und dann 5 Minuten/37 Grad/Stufe 1 schmelzen.

    In einen Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Die Makronen damit verziehren.

10
11

Tipp

Ich wollte nicht glauben dass die Makronen auch ohne geschlagenes Eiweiß locker werden.. aber es klappt wirklich.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker und einfach zu machen! Für uns reichen...

    Verfasst von Pusteblume86 am 1. März 2017 - 19:14.

    Lecker und einfach zu machen! Für uns reichen aber 180g Zucker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also bei mir war die Masse viel zu bröselig...

    Verfasst von Michi49 am 14. Dezember 2016 - 15:02.

    Also bei mir war die Masse viel zu bröselig um sie auf die Oblaten zu geben. Vlt hab ich da was falsch gemacht. Hab mich aber genau an das Rezept gehalten. Schade, na ja, kann nicht immer alles gelingen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also bei mir war die Masse viel zu bröselig...

    Verfasst von Michi49 am 14. Dezember 2016 - 14:59.

    Also bei mir war die Masse viel zu bröselig um sie auf die Oblaten zu geben. Vlt hab ich da was falsch gemacht. Hab mich aber genau an das Rezept gehalten. Schade. Na ja, kann nicht immer alles gelingen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker... und recht

    Verfasst von annette112 am 28. November 2015 - 18:55.

    Sehr lecker...

    und recht einfach zu machen.

    Werde ich bestimmt wieder machen und in der Rezeptsammlung ist das Rezept auch schon gelandet.

    Viele Grüße

    Annette  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach , schnell und mega

    Verfasst von anette140568 am 15. Dezember 2014 - 12:00.

    Einfach , schnell und mega Klasse 

    Vielen Dank  Cooking 7 tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total lecker und wirklich

    Verfasst von Rosana Kunze am 11. Dezember 2014 - 16:13.

    Total lecker und wirklich superschnell gemacht, ich habe vorher den leckeren Eierlikör gemacht 

    und somit gleich das Eiweiß verbraucht, danke für das Rezept - natürlich 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja,die Dinger sind echt gut.

    Verfasst von moni-zitroni am 6. Dezember 2014 - 22:46.

    Ja,die Dinger sind echt gut. Vielleicht einen Tick weniger Zucker. Trotzdem echt toll. Ich hab sie ohne Oblaten gemacht. Zu Kugeln geformt und mit schoki verziert. Wunderbar

    da bleibt nix anderes wie fünf Sterne. tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • unser Enkelsohn ist

    Verfasst von marula am 16. November 2014 - 13:08.

    unser Enkelsohn ist begeistert und hat mir heute beim backen geholfen

    Cooking 7 Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Obwohl ich mir beim

    Verfasst von siro7978 am 1. Dezember 2013 - 12:25.

    Obwohl ich mir beim Durchlesen nicht recht vorstellen konnte, wie das werden sollte, sind die Makronen richtig klasse geworden! Auch die Herstellung ging wirklich einfach.

    Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Makronen sind ein Traum.

    Verfasst von Andrch am 26. November 2013 - 21:38.

    Die Makronen sind ein Traum. Ich bin gar nicht dazu gekommen, die Schokolade drüber zu machen, da waren sie schon auf. Werde jetzt gleich neue machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker auch ohne

    Verfasst von Miriel404 am 26. November 2013 - 18:19.

    Sehr lecker auch ohne Schokolade!!!  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das genial

    Verfasst von Mousse am 24. November 2013 - 16:52.

    Vielen Dank für das genial einfache Rezept. Diese Makronen schmecken nach Kindheit. So hat sie meine Mutti gemacht, innen saftig und außen schön kross. Voller Sternenhimmel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe es, wenn die

    Verfasst von k.herdelt am 12. November 2013 - 21:21.

    Ich liebe es, wenn die Zubereitung so einfach und das Ergebnis so genial ist. Einfach nur lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell gemacht und

    Verfasst von Mia812 am 13. Oktober 2013 - 20:22.

    Super schnell gemacht und sehr lecker! Man merkt überhaupt nicht das man das Eiweiß nicht ewig steif geschlagen hat.

    Hatte das Rezept nur mit der Hälfte der Zutaten gemacht, da ich Resteverwertung betrieben haben, war aber geschmacklich TOP! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell gemacht und

    Verfasst von Mia812 am 13. Oktober 2013 - 20:22.

    Super schnell gemacht und sehr lecker! Man merkt überhaupt nicht das man das Eiweiß nicht ewig steif geschlafen hat.

    Hatte das Rezept nur mit der Hälfte der Zutaten gemacht, da ich Resteverwertung betrieben haben, war aber geschmacklich TOP! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker

    Verfasst von Petra Vogels am 17. Dezember 2012 - 22:49.

    lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können