3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis- Nuss- Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

  • 2 Eier
  • 300 g Hokaido Kürbis
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 100 g Speiseöl
  • 75 g gemahlene Haselnüsse
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Puderzucker
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Der Topf muss zwischen den einzelnen Zubereitungsschritten nicht gespült werden.

    Den Kürbis in Stücken in den Closed lid geben und 10 Sec Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.

    Eier, Zucker, Zimt, Salz und Öl 1 Min Stufe 3 verrühren und den Kürbis dazugeben und noch mal 10 Sec Stufe 3 untermischen. Das Ganze 5 Min ziehen lassen.

    Anschließend Mehl, Nüsse und Backpulver 30 Sec Stufe 3 unterrühren.

    Die Masse in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 150°, ca. 40-45 Min backen.

    Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Masse für den Kuchen kann man verdoppeln, uns reicht meist die halbierte Variante. Ich bin mir auch nicht sicher, ob man die doppelte Menge im TM machen kann.

Anstelle von gemahlenen Haselnüssen kann man auch Mandeln, oder Walnüsse nehmen.

Besonders gut dazu schmeckt Sahne, mit untergehobenen, gehackten Walnüssen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Doppelte Menge gerührt, passte knapp in den...

    Verfasst von Eifli am 20. September 2017 - 16:00.

    Doppelte Menge gerührt, passte knapp in den Mixtopf.
    Mit Vanilleextrakt, Ahornsirup und Orangenaroma zusätzlich experimentiert.
    Backzeit auf 60 Minuten in 28er Springform erhöht.
    Die Springform hat eben gerade ausgereicht von der Größe.
    Teig war lecker. Danke für das Rezept!

    Das Leben ist zu kurz... esst das Dessert zuerst!


    Wäre doch viel zu schade um den eventuell entgangenen Genuss...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Voll saftig, sehr sehr lecker! ...

    Verfasst von Julia20000 am 3. Oktober 2016 - 13:27.

    Voll saftig, sehr sehr lecker!

    Ich hab Muffins aus dem Teig gemacht und dementsprechend die Backzeit verkürzt!

    Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und super lecker. Genau mein Geschmack!

    Verfasst von Lenit am 24. September 2016 - 14:04.

    Einfach und super lecker. Genau mein Geschmack!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuuper lecker Hab die

    Verfasst von Sunnybiene am 1. Dezember 2015 - 16:55.

    Suuuuuper lecker

    Hab die doppelte Menge gemacht 

    Hat super geklappt im Tm 5

     

    Bei dem Tm31 könnte es allerdings knapp werden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toller Geschmack.  Mache ich

    Verfasst von luckycherry am 30. Oktober 2014 - 08:03.

    Toller Geschmack.  Mache ich jetzt öfter.  Werde ihn das nächste mal zum ende der Backzeit etwas hochstellen(170) .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht und sehr

    Verfasst von laura-mahler am 20. Oktober 2014 - 16:39.

    Schnell gemacht und sehr lecker! Der Kuchen ist super-saftig und man kann ihn sehr gut mehrere Tage aufbewahren. Vielen Dank fürs Rezept und 5 *****   tmrc_emoticons.) [[wysiwyg_imageupload:11805:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kürbiskuchen ist sehr

    Verfasst von Partynudel am 29. August 2014 - 01:16.

    Der Kürbiskuchen ist sehr lecker. Habe für die letzten 5 Min. den Ofen auf 170 Grad hochgestellt, da er mir nicht braun genug war. Schmeckt ähnlich wie Möhrenkuchen. Habe nur 150 g Zucker genommen und 100g Mehl durch Vollkornmehl ersetzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade im Backofen. Riecht

    Verfasst von koala77 am 7. August 2014 - 22:54.

    Gerade im Backofen. Riecht schon ganz gut tmrc_emoticons.) Bin gespannt....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • TOP!!!!! ich habe Walnüsse

    Verfasst von habibi63 am 22. Juli 2014 - 18:02.

    TOP!!!!!

    ich habe Walnüsse genommen, auf den Teig noch gehackte Walnüsse gegeben und in einer Kastenform gebacken*******************************************************************************************

    Danke an Yaria für das tolle Rezept

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker! Ich habe

    Verfasst von Schokoriegel am 20. September 2013 - 10:16.

    Sehr, sehr lecker!

    Ich habe halb Mandeln und halb Walnüsse verwendet, die ich vorher im Thermi gemahlen habe. Auch nach 3 Tagen ist der Kuchen noch total locker und saftig!  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die netten

    Verfasst von Yaria am 27. Oktober 2012 - 20:02.

    Vielen Dank für die netten Bewertungen! 

    Ich habe den Kuchen dieses Jahr bestimmt schon 6 mal gebacken und meine Familie freut sich jedes Mal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vorsicht, extrem lecker. hab

    Verfasst von Sabrina M. am 26. Oktober 2012 - 09:24.

    vorsicht, extrem lecker. hab den kuchen schon mehrere male gebacken, ist jedes mal so schnell leer. fünf funkelnde sterne für das rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist sehr lecker.

    Verfasst von Topolino555 am 19. Oktober 2012 - 12:12.

    Der Kuchen ist sehr lecker. Ein bis zwei Tage später schmeckt er noch besser! Cooking 7 

    Lg topolino555

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •     sehr lecker - hab die

    Verfasst von kiohpipi am 26. August 2012 - 18:12.

        sehr lecker - hab die haselnüsse mit mandeln getauscht...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Mixifans,   auf

    Verfasst von ritaretz am 3. März 2012 - 16:27.

    Hallo liebe Mixifans,

     

    auf meine Anfrage vom 19. Januar hatte ich zwar leider keine Antwort gekriegt, aber die Kuchen dennoch gebacken und wie geplant eingefroren. Heute hab ich einen rausgeholt und eben gekostet

     

    Mein Urteil: Ich finde, dass hier kein Qualitätsverlust feststellbar ist, wobei der Kuchen ja nur 6 Wochen im Froster war. Ich bin gespannt, was meine Gäste nachher darüber sagen werden.

     

    Schönes Wochenende und liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Abend!   Ich hab immer

    Verfasst von ritaretz am 9. Januar 2012 - 20:38.

    Guten Abend!

     

    Ich hab immer noch einen relativ großen Butternut-Kürbis übrig und möchte gerne davon 3 Kuchen auf Vorrat backen.

    Meine Frage: Lässt sich der ohne größere Qualitätisverluste einfrieren? Vielleicht hat jemand Erfahrung damit!

     

    Danke im  Voraus und liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen hat einen

    Verfasst von Ingridschi am 8. November 2011 - 18:24.

    Der Kuchen hat einen besonderen Geschmack - lecker...

    Den werde ich bestimmt noch öfters backen.

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich denke schon, denn muss

    Verfasst von Yaria am 29. Oktober 2011 - 19:50.

    Ich denke schon, denn muss man dann allerdings schälen. Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber ich wüsste nicht was dagegen sprechen sollte.
    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, könnte ich auch einen

    Verfasst von Mrs Piggy am 29. Oktober 2011 - 18:36.

    Hallo,

    könnte ich auch einen anderen Kürbis dafür nehmen ich habe keinen Hokaido.

    Danke für eine Antwort im voraus

    LG Mrs Piggy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist supereinfach

    Verfasst von dani71 am 23. Oktober 2011 - 20:35.

    Der Kuchen ist supereinfach und wirklich lecker. Cooking 7

    Ich habe überlesen,  dass man den zerkleinerten Kürbis umfüllen muss. Aber egal. Obwohl ich die Eier, etc. gleich zum Kürbis dazugetan habe, ist er schön locker geworden. tmrc_emoticons.)

    Was ich nur als Tipp ins Rezept schreiben würde: Nüsse vorher im TM mahlen. tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieser Kuchen ist ne Wucht!

    Verfasst von ritaretz am 21. Oktober 2011 - 13:22.

    Dieser Kuchen ist ne Wucht! ...und diese Farbe..... einfach klasse!

     

    Der wurde gestern meinen Gästen mit der Walnusssahne präsentiert und sie waren des Lobes voll. Gebacken wurde er vorgestern, was den Kuchen wohl nur noch saftiger macht.

     

    Also - vielen Dank fürs Einstellen! Ich werde demnächst aus dem Teig noch Muffins machen oder Kuchen im Glas backen. Da hat man gleich was für Helloween Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh wie fein - gestern

    Verfasst von Bodensee-Fan am 20. Oktober 2011 - 15:19.

    Oh wie fein - gestern gebacken, heute schon alles weg!

    Es ging schnell und einfach herzustellen und es schmeckt hervorragend. Mein Mann nahm dann heute noch Kuchen für seine Kollegen mit, die sind genauso erfreut darüber. Da ich in den letzten beiden Tagen einen riesengroßen Kürbis verarbeiten musste, habe ich jede Menge Kürbisrezepte ausprobiert und sie kamen so gestern bereits in den Genuss einer Suppe und eines Auflaufs und heute dann noch die Reste der Suppe und den Kuchen - so wurden sie schon lange nicht mehr verwöhnt.

    Von uns allen gibt es voller Überzeugung 5 Sterne - mehr geht ja leider nicht.

    Es ist schnell und einfach herzustellen, schmeckt super und gar nicht nach Kürbis - toll auch für die, die nie Kürbis essen mögen oder generell nicht auf Gemüse stehen. Diesmal habe ich Puderzucker draufgetan, nächstes Mal werde ich mal eine Schokoglasur drauftun, könnte ich mir dazu auch sehr gut vorstellen.

     


    Das Leben ist voller kleiner Wunder !


    Grüße vom Bodensee-Fan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept heute

    Verfasst von Yaria am 20. Oktober 2011 - 14:37.

    Ich habe das Rezept heute etwas abgeändert. Der Kuchen wird ohne das Eier trennen und Eiweiß schlagen wirklich genau so saftig. Mit 1 Päckchen Backpulver wird er lockerer und mit Mandeln schmeckt er mir persönlich noch besser, als mit Haselnüssen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Superlecker und saftig!

    Verfasst von nadi78 am 18. Oktober 2011 - 23:22.

    tmrc_emoticons.)

     

    Superlecker und saftig! Sogar mein Kleiner hat ihn sozusagen "verschlungen" und ich musste ihn heute nochmals backen obwohl er keinerlei Gemüse mag! Super! 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen,  ich habe heute

    Verfasst von omaolli am 18. Oktober 2011 - 22:08.

    Hallöchen,Cooking 7


     ich habe heute den  Teig gemacht und es ging auch ganz einfach.


    Habe den Kürbis 10 Sek Stufe 8 zerkleinert und alle anderen Zutaten auf einmal  hinzugegeben und alles Stufe 5 in 30 Sekunden vermischt. Fertig.


    Dann habe ich einen Teil des Teiges in Muffinformen gegeben und vom Rest einen Tortenboden gebacken.


    2 Muffins sind gleich vernichtet worden. Superlecker, luftig und locker. Danke für das tolle Rezept. Den Toprtenboden werde ich mit Obst belegen und verzieren. 


    Liebe Grüße von OlliCooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genau, den Hokkaido kann man

    Verfasst von Yaria am 16. Oktober 2011 - 10:59.

    Genau, den Hokkaido kann man mit Schale verwerten, sonst werden Kürbisse geschält.Bis auf Kerne und Stiel kann man alles verwenden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • FoundInTheFlood

    Verfasst von mila69 am 16. Oktober 2011 - 09:19.

    FoundInTheFlood


    ... Was vom Kürbis kommt denn in den Kuchen? ...



    wenn du den kokkaido-kürbis kräftig abgewaschen hast (vielleicht ein bißchen mit hilfe der gemüsebürste), schneidest du ihn einmal durch und entfernst die kerne aus der mitte - die werden weggeworfen, dann noch den stielansatz abschneiden. der rest wird verarbeitet.


    soweit ich weiß, werden alle anderen kürbisse (also nicht-hokkaidos) geschält.


    Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolute Anfängerfrage: Was

    Verfasst von FoundInTheFlood am 15. Oktober 2011 - 22:40.

    Absolute Anfängerfrage: Was vom Kürbis kommt denn in den Kuchen? Ich habe jetzt, da es wenig Fruchtfleisch war und viel mehr Kerne das Fruchtfleisch mit entsorgt :/ Ich dachte man benutzt nur die "Hülle" des Kürbis'. Was ist denn nun richtig?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön für Deine Antwort

    Verfasst von Cloudybob am 15. Oktober 2011 - 22:05.

    Dankeschön für Deine Antwort - dann wird er gleich nachher gebacken tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, der Kürbis wird nur

    Verfasst von Yaria am 15. Oktober 2011 - 21:43.

    Hallo, der Kürbis wird nur zerkleinert, kochen muss man ihn nicht. Es freut mich, dass er so gut ankommt, ich freue mich jedes Jahr auf die Kürbiszeit, weil ich den Kuchen so gerne esse.
    Viele Grüße und danke für die Sternetmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir war's genau so. Ich

    Verfasst von gimado am 15. Oktober 2011 - 20:41.

    Bei mir war's genau so. Ich brauchte noch eine Idee zum Verarbeiten eines halben Hokaidos. Da kam mir dieses Rezept grad sehr gelegen.

    Der Kuchen ist grade im Backofen. Mal schauen was dabei rauskommt. Freu mich schon.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das tönt sehr lecker!!Wird

    Verfasst von Cloudybob am 15. Oktober 2011 - 20:30.

    Das tönt sehr lecker!!Wird der Kürbis nur zerkleinert oder noch irgendwie gekocht?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Yaria, ich hatte noch

    Verfasst von Mo660 am 15. Oktober 2011 - 20:20.

    Hallo Yaria,

    ich hatte noch einen halben Hokaido im Kühlschrank. Habe Dein Rezept ausprobiert und der Kuchen hat uns allen super geschmeckt. Schön locker und sehr saftig. Werde das Rezept an Bekannte weiterreichen.5 Sterne sind Dir sichter. :

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe es heute

    Verfasst von Mocspotmocca am 25. September 2011 - 20:18.

    Ich habe es heute nachgebacken.

    Dabei habe ich mir den Eischnee gespart und nach dem Zerkleinern des Kürbis zwei komplette Eier verrührt (spart zwei Arbeitsgänge tmrc_emoticons.;) ) Hat gut funktioniert.
    Der Kuchen ist sehr locker und schmeckt sehr gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können