3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Marzipan Cakepops


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

32 Stück

Teig

  • 40 g Mandeln
  • 60 g Zucker
  • 1 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 20 g Speisestärke
  • 1 gehäufte Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 40 g Marzipan
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. 40 g Mandeln (ganze) in Closed lid Stufe 9 / 10 sek (danach mit Spatel nach unten schieben, wenn noch größere Stücke dabei sind, erneut 3 sek. Stufe 9 - oder man nimmt direkt gemahlene Mandeln)

    2. Alle anderen Zustaten in den Closed lid geben

    3. 2 Minuten, Stufe 5 alles durchmischen (auch hier ggf danach mit dem Spatel alle noch mal nach unten schieben und 1 weitere Minute, Stufe 3)

    4. Achtung, Teig "klebt" leider wegen dem Marzipan etwas. Den Teig Löffelweise aus dem Topf nehmen und in den Cakepopmaker füllen (je Kugel ca. halbvoll) oder alternativ in die Cakepop-Silikonformen füllen, dann bei 170 Umluft (oder alternativ 190 Grad Unterhitze) in den vorgeheizten Backhofen. Dauer je nach Form (Kugel, Baum, Stern) um die 10 Minuten - mein Stern brauch nur 8 Minuten (ist relativ platt), die Kugeln auch schon mal 12 Minuten). 

    Sowohl Popcakemaker als auch Sikonformen fette ich vorher ganz leicht ein, damit man die fertigen Kugeln besser herausbekommt.

    5. Schokolade zum Schmilzen bringen, Stiel kurz in die Schokolade tauchen, in die inzwischen aus den Formen herausgenommenen, erkalteten Kugeln "spießen". Wenn alle Kugeln aufgespiesst sind (wenn die Schoki am Pin in den Kugeln getrocknet ist) die aufgespießten Kugeln im Schokoladenbad - mit Hilfe des Stiels - hin u her wälzen, anschliessend sofort mit bunten Streuseln u Co dekorieren (einfach drüber streuen)

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Liesst sich wirklich  lecker

    Verfasst von TM1977 am 17. März 2016 - 11:28.

    Liesst sich wirklich  lecker tmrc_emoticons.)ein bild wäre toll !wofür ist die Schokolade  die erst an den Stiel  soll? Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können