3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Namibischer Bananenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Mürbeteig

  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tropfen Vanillearoma
  • 1 Eigelb

Füllung

  • 2 reife Bananen
  • 180 g Zucker
  • 130 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Rum
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 6 Eier
  • 100 g Haselnüsse
  • 30 g Kakao
  • 100 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Guss

  • 250 g Zartbitterkuvertüre
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    1. Mürbeteig
  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 2-3 Minuten Dough mode. Den Mürbeteig dann in eine Folie einwickeln und 30 min kalt stellen.
  2. 2. Füllung
  3. Haselnüsse in den Closed lid geben und 15 Sekunden Stufe 10 mahlen und umfüllen.

    Dann die Butter in den Closed lid geben und 2 Minuten 100 Grad Gentle stir setting schmelzen.

    Wenn die Butter geschmolzen ist, die Bananen schälen und in Stücken in den Closed lid geben. Die Bananen mit der Butter zusammen 5 Sekunden Stufe 6 zerkleinern.

    Danach den Zucker hinzufügen und mit dem Schmetterling 3 Minuten Stufe 3.5 schaumig rühren. Salz, Rum, Zimt und ausgekratztes Vanillemark dazugeben und mit dem Schmetterling Stufe 3 verrühren.


    Währenddessen die Eier nacheinander durch den Mixtopfdeckel unterrühren bis eine homogene Masse entsteht.


    Anschließend das Mehl, die zerkleinerten Haselnüsse, den Kakao und das Backpuler hinzufügen und mit dem Schmetterling 1-2 Minuten Stufe 2.5 untermengen.
  4. 3. Backen
  5. Eine eingefettete Springform mit dem Mürbeteig einkleiden, sodass dieser auf dem Boden und dem Rand gleichmäßig verteilt ist. Dann die Füllung hinein geben.

    Den Kuchen bei Ober- und Unterhitze bei 190 Grad 45 Minuten backen. Unbedingt Stäbchenprobe machen und evtl. mit Alufolie bedecken um ein Anbrennen zu vermeiden.



    Wenn der Kuchen abgekühlt ist, die Kuvertüre in den Closed lid geben und 2-3 min bei 100 Grad Gentle stir setting schmelzen. Danach den Kuchen mit der Kuvertüre überziehen.



    TIPP:

    Der Kuchen wird richtig saftig, wenn man ihn 2 Tage in Folie gewickelt ruhen lässt.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept, er schmeckt nach Erinnerung an einen...

    Verfasst von jenny123 am 19. März 2017 - 15:08.

    Super Rezept, er schmeckt nach Erinnerung an einen schönen Urlaub in Namibia: 4 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, ich habe Dir 5 Sterne gegeben, aber beim...

    Verfasst von Sandsturm08 am 1. November 2016 - 09:29.

    Sorry, ich habe Dir 5 Sterne gegeben, aber beim speichern macht er zwei weg. Volle Punktzahl von mir. Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist wunderbar saftig geworden. Der...

    Verfasst von Sandsturm08 am 1. November 2016 - 09:27.

    Der Kuchen ist wunderbar saftig geworden. Der Mürbteig hat bei mir nicht so gut geklappt. Zuerst war er nicht komplett "verknetet" und nach dem backen zu bröselig. Das muss ich einfach noch einmal probiere. Wie gesagt, geschmacklich und optisch top!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieser Kuchen wird bei uns immer wieder gebacken....

    Verfasst von rosa17 am 28. Oktober 2016 - 17:23.

    Dieser Kuchen wird bei uns immer wieder gebacken. Er ist geschmacklich einfach Spitze. Ich hebe immer noch ein paar Rumrosinen darunter. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können